2 x 2 Goldauszeichnungen von Misses Kennedy und Kentron

Spiegelwelten:Antrittspressekonferenz von Norbert Ruplack

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piep, piep! Satellit!
Der nachstehende Text erweitert den Zusammenhang des Hauptartikels Vereinigtes Königreich Wanne-Eickel.
Norbert IX - König von Wanne-Eickel

(Ein großer Saal voller Journalisten. Norbert Ruplack betritt leicht torkelnd den Raum und setzt sich hinter die Mikrophone)

Ruplack: Hööh, Jo... Ich bin dat also, ne?. Hööh..
Also Ich stelle mich mal vor: Ich bin der Norbert, Ich bin... äh... alt. Ich weiß nicht genau wie viele Jahre, Ich check dat mit Mathe nich so. aber wenn Ich jetzt sage, dass Ich alt bin, dann sind dat bestimmt einige, sonst wäre Ich ja jung... Jo, dat versteh Ich jetz wieder. Geil.
Ich bin also der alte oder junge Norbert, so genau verstehe Ich dass dann doch wieder nicht...

Ich hab also gestern diese Bierwahl gewonnen und jetzt bin ich König Pilsener oder so was... Dat muss mir noch mal einer erklären, wat genau bin Ich denn jetzt, Ich hab dat gestern noch nich so ganz mitgekriegt, Ich hatte wohl ein bisschen was getrunken.
König jedenfalls. Jo, dat is dann wohl so.

So, sind irgendwelche Fragen jetz noch offen?

ARD-Korrespondent: Eure Majestät, wie sieht es mit der Außenpolitik aus; Ihr Vorgänger hat es ja geschafft, dass Ansehen Wanne-Eickels in der Welt zu verbessern. Werden Sie diesen Weg weiterführen.

Ruplack: (.....) Ähhhhh.... Politik? Wat is das? Dieser langweilige Kram, der in den Nachrichten am Anfang kommt und den Ich nicht mal checken würde, wenn Ich was kapieren täte? Ich dachte, dafür gibt es Politiker? Ich bin doch König oder etwa nicht? Oder wie oder wat oder wer??

ARD-Korrespondent: Da Wanne-Eickel eine Monarchie ist, dürfte die Politik ihre Aufgabe sein, wenn Ich das mal so anmerken darf.

Ruplack: Heißt dat, Ich bin jetzt König UND Politiker... Dann hab Ich ja ZWEI Jobs.... Oder waren das jetzt drei..? Ich bin Ich ja auch noch... Dat wären dann drei... Ich, König und Politiker...
Scheiße, darauf komm Ich jetzt ja gar nicht klar... Jetzt brauch Ich erst mal nen Wodka... Selbstdestilliert übrigens...

(Ruplack greift zur Pulle)

ARD-Korrespondent: Die Außenpolitik..?

Ruplack: Höh?? Ach so... Jo… ähh… die ist außen... sonst wäre se ja innen... Hööh.. Dat ist doch logisch, oder?

ARD-Korrespondent: Und wie sieht sie aus?

Ruplack: Hab sie noch nicht gesehen... Ich kann ja mal Tiemann fragen, ob der das weiß...

BILD-Reporter: Tiemann? Wer ist das? Ihre Frau, ihre Tochter, ihr Sohn oder ein uneheliches Kind, dass sie in skandalösester Weise an ihrer Frau vorbeigeschmuggelt haben? Sagen sie schon – Die Bild findet es eh heraus und notfalls erfinden wir halt etwas.

Ruplack: .... Jo, dich versteh Ich sogar... Die Bild..? Die hab Ich glaube Ich mal gesehen... Klar, is ja Bild.. Bilder sieht man ja.. Was Tiemann betrifft: Ich weiß auch nicht so genau, wer das ist, mir gefällt der Name einfach...

BILD-Reporter: Wir schreiben einfach, Tiemann ist der Gott ihrer heidnischen, Religiösen UFO-Sekte, die größtenteils Kinderfolter und eklige, pornografische Massenmorde praktiziert. DAS wird DER Aufhänger morgen...

Ruplack: ...Jo, dat klingt cool... dat will Ich lesen... Schreib dat mal auf, dat kannste echt mal machen...

ZDF-Korrespondent: Wie steht es mit den Renten? Werden sie höher?

Ruplack: Ja hoffentlich nicht, sonst kommen die ja nicht mehr dran... Rentner können ja nicht so klettern... Mensch, dat müssense doch wissen...

ZDF-Korrespondent: Und die Steuern?

Ruplack: Steuern? Jo, dat kenn Ich! Muss Ich bei meinem Auto auch immer machen.
Ähhh.... Lassen wir auch so, scheint in Ordnung zu sein....

ARD-Korrespondent: Jetzt mal zur Wahl: Wie haben sie die Wahl gewinnen können, dazu noch mit so einem Rekordergebnis..?

Ruplack: Jo.... Ähh... Ich hab gesoffen... Dat mach Ich ständig... Als Ich vor ner Stunde auf drei Promille runter war, hab Ich die Krone auf meinem Kopp bemerkt... Also bin Ich wohl König. Ich weiß dat ja auch nicht mehr so genau und verstehe es auch nicht, wieso Ich dat nicht verstehe, aber Ich check dat nich...

ARD-Korrespondent: Äh.. Was verstehen sie nicht?

Ruplack: Weiß nich... Kann mich nicht mehr erinnern.

ZDF-Korrespondent: Nun gut. Was werden sie als König besser machen?

Ruplack: Ich muss was machen??? Wat soll dat denn jetzt?

ZDF-Korrespondent: Ja, wie haben sie sich ihren Alltag als König denn so gedacht???

Ruplack: Gedacht? Jo... dat tu Ich zwischendurch tatsächlich..
Ich hab aber hauptsächlich daran gedacht, dass Ich den ganzen Tag mit nem schönen Wagen durch die Straßen fahre und mit Kamelle beschmissen werde...
Hmm.. is aber offenbar nicht so...
Schade...
Versteh Ich nicht.

ZDF-Korrespondent: Was noch wichtig wäre: Das Weiße Haus wirkte von ihrem Wahlsieg nicht grade begeistert und Präsident Kennedy gilt als guter Freund ihres Vorgängers.... Was glauben sie, wird sich das Verhältnis Wanne-Eickels zu Amerikanien jetzt ändern?

Ruplack: Zu wat? Amerikanien? Kenn Ich nicht? Was ist das?

ARD-Korrespondent: Heißt das, sie kennen einen der wichtigsten Staaten der neuen Welt nicht?

Ruplack: Höh? Höööh??? Es gibt eine neue Welt??? Reicht die Alte nicht schon??? Dat versteh Ich nich? Hööh.. Immer diese Neuerungen... Die können mich doch mal.... Oder nich? Wat können die denn? Ich weiß das nich so wirklich....
Tieman, hilf mir!

(Ruplack verkriecht sich unter sein Pult)

ARD-Korrespondent: Eure Majestät?

Ruplack: Ihr stellt zu schwere Fragen, Ich will euch alle nich mehr sehen. Ich versteh dat doch alles nicht, obwohl Ich dat checke.... Ich check dat alles nich...

(Peter von Ankerhagen betritt den Raum und versucht, Ruplack unterm Tisch hervorzuziehen)

Bild-Reporter: Geil! Ich seh schon die Schlagzeile: Sekt(en)-König beleidigt Amerikanien und hat Tränensex unterm Tisch! Ich fahr sofort in die Redaktion!

RTL-Reporter: Und wir schreiben anschließend wie immer bei euch ab. Spart das lästige Zuhören...

Bild-Reporter: Okay. Bis später.

ARD-Korrespondent: Können die echten Journalisten noch Fragen stellen?

Ruplack (zu v.Ankerhagen) : Muss Ich?

v.Ankerhagen: Sie können machen, was sie wollen. Sie sind der König

Ruplack: Alles was Ich will?

v.Ankerhagen: Absolut.

(Ruplack kommt wieder unterm Tisch hervor)

Ruplack: Jo... Dann verlange Ich jetzt mal, dat ihr Schreiberdingsbummense jetzt mal alle den Saal und mein Land verlasst.
Ihr verwirrt mich,
Ich will euch nich mehr hier sehen. NIE WIEDER!!!!
Und jetz.... Öhhh... Jetzt geh Ich trinken.. Jo, dat könnte Ich machen....
Pressekonferenz beendet.

(Ruplack verlässt den Raum. Die Journalisten werden durch die Polizei abgeführt.)


Geschrieben von:

Die Stupidedia ist ein Wiki – Artikel können nach der Veröffentlichung prinzipiell von jedem weiterbearbeitet werden. Für eine vollständige Liste aller Bearbeitungen siehe bitte die Versionsgeschichte.

Die Elektrische Orange • weitere Artikel von Die Elektrische Orange •
Mitmachen?

Du willst deine eigenen Texte verfassen? Anmelden & Mitmachen!