Monarchie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Monarchie ist eine Form von einer Diktatur, bei der sich der Diktator aber auf eine lustige Art und Weise verkleiden darf. Wie bei der Diktatur ist sie eine Staatsform, zu der der Mensch fähig ist, da die meisten Menschen etwas brauchen, was über ihnen steht und woran sie sich halten können. Andere Menschen wollen Menschen beherrschen, auch für diese ist die Monarchie bestens geeignet - diese können dann als Herrscher, Könige oder sogar Kaiser oder Päpste regieren. Eine der wenigen Orte, in denen noch eine Monarchie herrscht, ist Gundertshausen.

Begriffsgeschichte[Bearbeiten]

Noch lange vor der Erfindung von Hi-Fi-Geräten wie Stereoanlagen, Mikrophonen und Kopfhörern war der Begriff Mono schon prägend. Mono bedeutet dass es sich um eine Tonspur handelt. Deswegen heißt der König auch Monarch, weil er als einziger einen Staat regiert. Seit der Erfindung von Dolby Stereo, sowie später Dolby Surround und Dolby Digital, wurde auch die Stereoarchie, die Dolby Surroundarchie, sowie die Dolby Digitalarchie in manchen Regionen etabliert. So wird ein 0,5km² großer Teil von Südafrika von 7.1 Menschen regiert.

Die totalitäre Monarchie[Bearbeiten]

Bei dieser Staatsform wird dem Volk vorgegaukelt, dass es selbst das Recht hat, mitzuentscheiden, indem das Volk die Minister des Herrschers wählen darf. In Wirklichkeit braucht der Herrscher die Minister nur zur Unterstützung und um ihnen sprichwörtlich auf den Kopf kacken zu können. Da der Herrscher der Herrscher ist, darf er das auch. Ein typisches Beispiel für eine totalitäre Monarchie sind die USA und Russland.

Die akteurische Monarchie[Bearbeiten]

Dem Volk wird vorgespielt, dass es im Land noch Monarchen gibt, die etwas zu sagen haben. In Wahrheit regieren aber bereits die Minister. Die akteurische Monarchie ist das genaue Gegenteil der demokratischen Monarchie, da bei dieser Form der Monarchie die Herrscher sich - oft in lustigen Kostümen - in der Öffentlichkeit präsentieren, aber nichts in der Regierung zu sagen haben. Ein typisches Beispiel für diese Form der Monarchie ist Großbritannien.


Die absolute Monarchie[Bearbeiten]

Diese Form ist am ehesten mit einer Diktatur zu vergleichen, wie man sie aus dem 3.Reich, der UdSSR oder von Kim-Myong Il kennt. Der Herrscher sitzt meist in Verkleidung auf dem Thron. Damit er sich nicht dämlich vorkommt, hat er meistens einen oder mehrere Hofnarren. Der König, Kaiser oder Papst hat zwar auch Minister, Senatoren u.Ä., aber nur zur Dekoration, wie zum Beispiel die Schweizer Garde im Vatikan. Mit dem nun im Vatikan herrschenden Zustand ist diese Form der Monarchie am ehesten zu vergleichen.

Der Neo-Absolutismus[Bearbeiten]

Da seit der Vernichtung des Dritten Reiches durch eine Eiszeit des Gottes Tyr der Begriff Absolutismus veraltet ist, gilt eine Monarchie, die zur Zeit in die Form der absoluten Monarchie passt, seit dem Jahre 1953 offiziell als Neoabsolute Monarchie