Kirchenclan

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monty Python Gott.jpg

Halt ein, oh Besucher dieser Seite!

Der nachfolgende Artikel könnte deine religiösen Gefühle verletzen oder du könntest gar vom Glauben abfallen. Wenn du in dieser Hinsicht keinen Spaß verstehst, lies bitte hier weiter.

Falls dein fester Glaube unerschütterlich ist, du gar keinen hast oder sowieso schon den Scheiterhaufen vorgeheizt hast, wünschen wir dir viel Vergnügen beim Lesen dieses Artikels.

Gezeichnet, die Hohepriester und Propheten der Stupidedia

Heilige Handgranate.jpg
Das offensichtlich sexistische Clanbanner und ein daranhängender Member der sich darüber lustig macht.

Der Kirchenclan ist ein weltweiter Clan, der vor gut 2000 Jahren von jemandem namens Jesus Cristoph gegründet wurde. Die Clanrules des Kirchenclans, auch "Bibel" genannt, haben einen beachtlichen Umfang; über 1000 Seiten, wie sich ein Member des Kirchenclans zu verhalten hat- und trotzdem hält sich kein einziger wirklich daran.

Aller Anfang war schwer[Bearbeiten]

In seiner Anfangsphase wurden die Member des Kirchenclans von den Membern des damals grössten Clans der Welt, dem Römerclan, systematisch fertig gemacht. Die Römerclan-Member attackierten die Kirchenmember ohne Aufforderung zum Clanwar und führten ohne Pause Hackangriffe auf die Lehmhütten Clanserver des Kirchenclans aus.

Später weiteten sich die Angriffe des Römerclans auch auf den Marktplatz Teamspeak des Kirchenclans aus. Sessions wurden einfach unterbrochen, indem man dem jeweiligen Teamspeak-Admin einfach die Admin-Rechte wegnahm und ihm vom eigenen TS-Server bannte. Alle anderen auf dem TS anwesenden wurden meistens gleich mitgekickt. Irgendwann konnte und wollte der absolute Oberadmin des Kirchenclans, genannt Gott, das Elend nicht mehr mit ansehen und startete eine Super-hardcore-mega-matrix-1337-skill0r Generalangriff auf alle Member des Römerclans.

Der Admin des Römerclans, der das Pseudonym "Caesar" trug, sah ein, dass er gegen die mächtigen Multihacks seines Gegners, dem Admin "Gott" nichts ausrichten konnte. Selbst die neueste VAC-Version auf den Servern des Römerclans half nichts gegen die super geskillten Angriffe von Gott.

Die großen Anfänge[Bearbeiten]

Das Ranking-System des Kirchenclans und seiner Member.

Als der Römerclan aus dem Weg geräumt war, kamen mit der Zeit immer mehr Member in den Kirchenclan. Überall wurden neue Kirchen Server gehostet, und zahlreiche Unteradmins, die sich "Priester" nannten, und deren Unter-Unteradmins, "Messdiener" genannt, gründeten sich.

Das Banner des Kirchenclans stellt ein komisches Symbol dar, welches aus 2 aufeinandergelegten Strichen besteht. Interessanterweise ist der waagerechte Strich kürzer als der senkrechte. Hier vermuten Experten einen eindeutig sexistischen Hintergrund; der senkrechte Strich verkörpert einen Penis, der waagerechte eine Vagina. Typisch Jungs...

Geldgeile Ausbeutung[Bearbeiten]

In den Jahren 900 bis 1780 musste JEDER User auf dem Europa-Server monatlich mindestens 60 Euro auf das Paypal-Konto des Kirchenclans überweisen. Die fiesen Oberadmins des Kirchenclans, Erzbischöfe genannt, drohten den Usern mit schrecklichen Serverabstürzen und verheerenden Laggs und hohen Pings, wenn das Geld nicht überwiesen werden würde.

Dass dies eine Lüge war, von der noch mehr Server und Clanwars finanziert wurden, ist heute offensichtlich.

GEBET[Bearbeiten]

Die Claneigene Programmiersprache des Kirchenclans nennt sich "GEBET", was übersetzt Gebet bedeutet. Ein handelsübliches Gebets-Skript sieht wie folgt aus:

<gebet>
<Lieber Gott,>

Ich wollte dich nur mal fragen, wann ich mal im Ranking aufsteige? Ich meine, ich hab jetzt schon bei 20 (!) Clanwars mitgemacht und bin immer noch Messdiener. Schon mein Opa und mein Urgroßopa waren Member in deinem <streng> GROSSARTIGEM </streng> Clan- ich finde du solltest dich mal bei mir Revanchieren! :D Und wenn ich groß bin, bitte gib mir das Passwort für den Himmel-Server. Ich habs mir wirklich verdient...!^^ <A HREF="Guck mal wie lieb ich war.htm">

<strich> AMEN!!!!!!! </strich>

<körper>

<gebet>

Zum Ranking-System[Bearbeiten]

Ein Member der Schweizer Garde in voller Montur.

Gute und Aktive Member erhalten laut den Erzbischöfen das Passwort für den sagenumwobenen Himmels-Server, sobald sie sich aus dem Welt-Server ausloggen.

Im Himmels-Server soll es kostenlosen Zugang zu allen Pornos der Welt und gratis WoW-Accounts geben. Und jeder neue User im Himmels-Server kriegt eine DeatAdder geschenkt.

Bisher konnte in keinem Verlauf der über 6 Milliarden User auf dem Welt-Server ein Besuch auf dem Himmels-Server festgestellt werden, darum gibt es viele User, die bezweifeln, dass der Himmels-Server überhaupt existiert.

Als Gegenteil des Himmels-Servers wird der Höllen-Server propagiert. Hier wird man dazu gezwungen, sich die ganze Zeit UMI-Lernprogramme anzuschauen und WoW zu spielen. Außerdem darf man den Knuddels-Chat niemals verlassen. Der Admin des Höllen-Servers, "Teufel" genannt, soll außerdem Ähnlichkeit mit Daniel Küblbock, Bill Kaulitz und Ross Anthony haben- Bäh!

Eine etwas weichere Version des Höllen-Servers stellt der Fegefeuer-Server dar. Hier wird einem nur der Steam-Account gelöscht und man muss sich eine Jahresstaffel "Sturm der Liebe" reinziehen.

Zitate der verschiedenen Kirchenclan-Päpste[Bearbeiten]

  • Und der Herr sprach: „So soll es laggen und die Heuschrecken sollen fraggen“ und alle Ägypter disconnecteten sich vom Server!
  • Du sollst dich nicht beim cheaten erwischen lassen!
  • Gleichgeschlechtliche Ehen sind OK- wenn dadurch ein Clanwar gewonnen wird!
  • Bibel 2.0- skripte auch DU mit!
  • Seligsprechung.exe- gegen Überweisung von 2000000 Credits auf das PayPal-Konto "Vatikan"
  • Was ich von der Buddhismus-Mod halte?! Kleine Skriptkiddies sind das!