Blackout

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Vergleich: Oben vor und unten während des Blackouts - Das Sichtfeld eines Menschen um 2 Uhr nachts.

Der Blackout (AE für etwa Licht Aus!) ist eine jährliche Veranstaltung der Stadtverwaltung, die die Bürger in Form einer Deaktivierung der örtlichen Stromnetze für das Leben als unzivilisierte Steinzeitmenschen nach der erfolgreichen De-Evolution trainieren und für die Beseitigung der Angst im Dunkeln anspornen soll. Des Weiteren ist der Blackout angeblich der Startschuss für den Sommerschlussverkauf und gibt den Kunden ein kostenfreies Angebot, bis der Bürgermeister so gütig ist und die Elektrizität wieder anschaltet. Für den Neuling ist es ein großflächiger Stromausfall und eine Katastrophe für den Lebensalltag. Für einen öfters Betroffenen ist der Blackout ein überdimensionales Versteckspiel nach dem Sicherungskasten einem Baseballschläger und dem Rathaus.

Ablauf[Bearbeiten]

3 - 2 - 1 - Meins! Aldi beim Blackout: Die niemals erwarteten Sonderangebote locken jeden Schnäppchenjäger schnell an.

Dank des einfältigen menschlichen Verstandes lässt sich der Ablauf eines Blackouts auf die Sekunde genau prognostizieren. Sollte das eine oder andere Mal ein Individualist in die andere Richtung fliehen, einen falschen Ton beim Panikgeschrei treffen oder auf das plötzliche Erscheinen seiner Lieblingsfarbe Schwarz fröhlich reagieren, wird er rücksichtsvoll aus dem betroffenen Gebiet hinauskomplimentiert.

Ursachen[Bearbeiten]

Es gibt neben der oben genannten viele verschiedene Ursachen … Vorgehensweisen für einen Blackout. Sakrileg-Kots erwähnen sogar zufällige Blackouts wegen überlasteter Stromnetze im Jahr 2003. Das war aber kein Blackout, sondern nur ein großflächiger Stromausfall. Besonders beliebt ist das „Tollkühner-Fettsack-bekommt-Wahl-Zwischen-Stromabschaltung-Und-Rauslassen-Der-Hunde“-Verfahren. Bei diesem bekommt in den meisten Fällen ein Tollkühner Fettsack die Wahl zwischen der Stromabschaltung und dem rauslassen der Hunde – Hat aber bisher nie geklappt. Hierzulande treten Blackouts eher nach pseudo-weltrettenden Stromsparaktionen von Filmsendern vor, als durch ereigniswahnsinnige Behörden oder zerschnippelte Stromleitungen.

Die Konfrontation[Bearbeiten]

Da die Lampe zu Hause nicht funktioniert, muss man zu Alternativen greifen (Burnout).

Die Lampen sind tot. Die Bildschirme sind schwarz. Der einzige Freund will nicht mehr reden und der Stecker saugt nicht. Alle Batteriebetriebenen Objekte sind ganz zufällig von einem Panzer überrollt worden und in einen Säuresee gefallen. Der Strom ist weg – Was tun? Die Ruhe bewahren, bei der Tätersuche helfen, Es überstehen – Das ist alles nicht unter den hauptsächlichen Maßnamen vertreten, aber Geschrei, Vandalismus und endlose Versuche, den Elektriker anzurufen, werden die Geräte garantiert wieder zum Laufen bringen! Mann kann, wenn es einen zwingt, natürlich auch sein gesamtes elektronisches Mobiliar auf den Fernseher legen und auf Hebräisch bis 3 zählen. Dann macht es „puff“ und „kazamm“, und durch magische Kraft funktioniert alles wieder. Warten, heißt es, warten. Am besten vertreibt man die Zeit, indem man seine alten Bücher anzündet und dort mit seinen imaginären Freunden Lagerfeuerlieder singt.

Ausgang und Ende[Bearbeiten]

Wenn die Betroffenen vor Suchtentzug krank werden, verlassen sie das Wohnhaus und beten zu Gott, Re und ihren Versicherern. Nachdem alle souveränen und tapferen Bürger aussortiert und auf den elektrischen Stuhl gesetzt worden sind, wird das Band der Beschränktheit für die Stadt durchgeschnitten und die Leute wünschen sich selber viel Spaß beim Verstecken spielen, eine stimmungsvolle Gesangsnacht und ein frohes kostenfreies Shoppen. Für die Bodenbeleuchtung verwendet das erregte Volk seine eigenen Mittel. Für mehr Licht stehen ja überall Autos, wozu sind die denn sonst da. Am Ende des Blackouts werden die offenbar Eingeschlafenen in dem Müllwagen nach Hause transportiert. Ein freudiges Fest!

Historische Blackouts[Bearbeiten]

1. - 19. Jahrhundert Es war der längste Blackout aller Zeiten. Fast 2000 Jahre lang funktionierte der Strom nicht. Von Jesu Tod an geriet die Elektrizität in Vergessen - Bis Thomas Edison bei seinem Kreuz eine Glühbirne fand und ihm die Erfindung klaute.


29. Dezember 1880 kurz vorm Schlafengehen Sünde: Als Edison die erste Glühbirne hatte, ging sie einmal nicht an!


14.8.2003 Zum Glück kein Blackout, aber ein sehr großer Stromausfall


8.12.2007 Ein Blackout mit geschichtlichen Daten. Ganz Deutschland schaltete das Licht absichtlich aus. Auch die Krankenhäuser.

Trivia[Bearbeiten]

  • Das Album Blackout von Britney Spears wurde während eines Blackouts aufgenommen.
  • Galileo Mystery diskutiert bereits über eine neue Episode: „Blackouts – Sind es Warnungen vor Alien-Invasionen?“
  • Stephen Hawking hat eine neue Theorie gefunden, die das Problem mit dem Blackout sowie alle anderen Probleme der Welt eventuell endgültig beseitigen könnte. Er gibt an, dass man lediglich… bbzzzzzrl
  • Wenn ein Blackout tobt, entsteht im Gegenzug irgendwo auf der Welt ein White-in


Si██e auch*[Bearbeiten]

*Dies█r Kasten läuft mit Notstromaggregat, aber wollen Ihre 500 Hamster stundenlan█ auf dem Rad laufen?