Quietscheente

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Quietscheente pirscht sich an ein ahnungsloses Baby an.

Die Quietscheente ist ein aus Gummi und so mit unverletzliches Halblebewesen, was bevorzugt in Badezimmern lebt. Sie wird von vielen Leuten genutzt. Sie ist von anderen Entenarten leicht zu unterscheiden (oder etwa schonmal eine quietschende richtige Ente gehört?!)

Die Art

Das Auseinanderhalten von Quietscheenten ist leicht. Man sieht ganz klar das rechts die Männchen sind und links die Weibchen.

Quietscheenten (auch Quietscheentchen genannt) bestehen aus Gummi oder Plastik. Sie kommen aus Quietschtania, dem Quietscheentenland. Dort wohnen sie überall außer im Staat "Uuuga" (da wohnen nur totale Idioten die nix außer Uuuga sagen können). Quietscheenten sind natürlich keine leblose Gegenstände! Sie werden bis zu 15cm groß und bis zu 500g schwer und sind meistens gelb. Es gibt sie aber auch in jeder anderen Farbe. Daher ist es sehr diskriminierend zu denken Quietscheenten wären immer gelb!

Lebensraum

Quietscheenten leben in Badezimmern, wo sie auch immer die Leute beim Baden beobachten, was den Betroffenen jedoch nicht peinlich ist, da sie meistens nicht wissen, dass Quietscheenten lebendig sind, sondern sie für tote Gegenstände halten. Bevor sie ins Badezimmer kommen müssen sie jedoch erst gekauft werden, vorher leben sie in einem Laden. Sie ziehen aus ihrem Heimatland Quietschtania in diese Läden, um von dummen Menschen gekauft zu werden (weshalb wird später noch erwähnt).

Jedes Jahr werden die Quietscheenten flügge und begeben sich auf ein Wettrennen um den ersten Platz der schönsten Quietscheente. Das Rennen hat mittlerweile Landesstatus erreicht. Die teilnehmenden Enten kommen von sonstwo her. Leider gehen auch immer wieder Enten verloren, sodass vermutet wird, dass sich die "verloren" gegangen Enten im Untergrund zusammenschließen um die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Die fiesen Pläne der Quietscheenten

Ja, Quietscheenten versenken auch Schiffe. Dieses Schiff war jedoch ein mit Quietscheenten beladener Frachter, vorher reingucken lohnt sich also. Der Hirsch auf dem Bild will seine Identität nicht preisgeben, da er Angst vor den Quietschenten hat.

Alle Quietscheenten haben nur ein Ziel. Die absolute Weltherrschaft! Die Quietscheenten wollen die Weltherrschaft, um die Menschheit zu versklaven und in ihren Shampoofabriken in Quietschtania arbeiten zu lassen. Da ist natürlich die Frage: Warum hat denn noch nie eine Quietscheente jemandem was zu Leide gefügt? Ganz einfach, sie wollen sich bei den Menschen beliebt machen, damit bloß keiner darauf kommt, was sie wirklich wollen.

Schutzmaßnahmen

Dieser Abschnitt zeigt, wie man sich selbst vor den Quietscheenten schützt, nicht wie man Quietscheenten schützt.

  • Wenn man eine Quietscheente sieht, dann sollte man sich generell so schnell und so weit wie möglich von ihr entfernen. *Man sollte sich verstecken, sonst wird man noch gesehen, geschlossene Verstecke mit nur einem Ausgang sollten jedoch gemieden werden, sonst könnte die Quietscheente einem den Ausgang blockieren und reinkommen.
  • In einem Antiquietscheentenschutzbunker ist man auch weitgehend sicher.
  • Ein Hund ist sehr gut als Beschützer geeignrt, da Hunde die natürlichen Feinde der Quietscheenten sind. Der Hund zerbeißt die Ente, sodass sie unbrauchbar und völlig reaktionsunfähig wird. Manche Modelle platzen auch.

Was nicht zu empfehlen ist, sind Gewehre, da die Kugeln auf Grund der Gummimasse, aus der Quietscheente gemacht sind abprallen und zurückgeworfen werden, was dazu führt, dass man sich selbst erschießt.

Quietscheentente

Die Quietscheentente war eine Kampfpartei im ersten Weltkrieg, sie waren die verbündeten der Ententemächte. Sie haben den Krieg gewonnen, in dem sie ihre Gegner mit Quietscheentengeräuschen genervt und irre gemacht haben. So haben sie auch Quietschtania erobert. Da ihnen das jetzt nicht mehr genügt, wollen sie in einem großen Krieg ungeheuren Ausmaßes die Weltherrschafft. Ihre Armee heißt Entai.

Benutzer

Die Benutzer von Quietscheenten müssen sehr dumm sein, da sie nicht merken, was sie so schlimmes bewirken. Sie wissen anscheinend nicht, dass die Quietscheenten, böse sind, und die Welt auf den Weg ins tiefste Unglück bringen. Sie merken auch nicht, dass sie den fiesen miesen Quietscheenten auf ihrem Weg zur Macht helfen.

Weltantiquietscheentenorganisation

Die Weltantiquietscheentenorganisation, kurz WAQUEO will die Welt vor den teuflischen Quietscheenten beschützen, indem sie die Bevölkerung über die quietschende Gefahr aufklären und zwar mit Fernsehinterviews, Radiosendungen und eigenen Zeitschriften. Außerdem kämpfen sie gegen die Enten. Dazu ließen sie alle Ökofritzenbands der Welt anreisen um als Various Artists eine seltsam klingende CD zu produzieren.

Kommentar von mir (einer Quietscheente)

Ich habe gerade die Menschen ausgeschaltet, die diesen Schrott geschrieben haben. Glauben Sie nichts davon! Wir Quietschenten sind nur leblose Gegenstände! Wir wollen keine Weltherrschaft und können auch nicht an einer Computertastatur schreiben! Ach ja, die WAQUEO ist scheiße! Ihr werdet nie Erfolg dabei haben, uns auszuschalten! Wir sind leblos! Tschüss!

Siehe auch