Trigger Ente

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Peng, Peng!" sagt die Ente zu Jaschloch.

Die Trigger Ente ist eine Erfindung von dem Kinderbuchautor John Ash. Nicht zu verwechseln mit der Tigerente aus Entenhausen.

Die Geschichte

Im kleinen und verschlafenen Takatuka-Land schießt die blinde Trigger Ente wie wild umher, denn sie möchte nur ein kleines bisschen geliebt werden. Da trifft sie ausversehen ihren alten Freund Jaschloch, der nachdem sein Hirn ausgelaufen war, unbedingt nach Panama reisen möchte.

Da machen sie sich gemeinsam auf den Weg, sie Lassen die Fasse in Asse und das Moorleben im Al Gore strahlen. Viele Abenteuer müssen sie bestehen, immer auf der Hut vor dem Pöbel, der ihnen eines Tages auf die Schliche kommen könnte.

Rezension oder Rezession

Die Geschichte von der Trigger Ente und seinem Freund Jaschloch wurde schon oft vorwärts und rückwärts erzählt und hängt den meisten, die meiste Zeit zum Hals heraus. Neudings wird aber alles was schwarz-gelb aussieht und eigentlich mit Rattengift, Kernreaktoren und anderen kranken Koalitionen verwechselt werden könnte, mit der Trigger Ente in Verbindung oder sogar in Beziehung gebracht.

Darüber ärgert sich John Ash sehr, aber da kann ihm wohl niemand helfen.