Dick Cheney

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 07.06.2015

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Dick seiner aktiven Phase

Dick Cheney (bürgerlich: Bobislav Dickding, *6. Mai 1945 in Moskau), ist der Träger des Cheney-Pimmels ("Dick"). Eigentlich ein Pornodarsteller, der wegen der Größe seines "kleinen Cheneys" sehr erfolgreich in der Pornobranche ist. Mehrfacher Gewinner des Pornoawards und ehemaliger bester Pornodarsteller ganz Russlands. Jetzt engster Homie von George W. Bush, der ihn im Vietnamkrieg kennenlernte (was er dort machte? Öh, er machte Urlaub) und ein starker Befürworter des Kommunismus, als er in Vietnam das Coole am Kommunismus erkannte.)

Leben

In ärmsten Verhältnissen aufgewachsen, wollte der kleine Bobislav schon immer schnell Geld verdienen. Da es in Russland nichts anderes außer Nutten und Boxer gab, hatte er leider keine andere Wahl, als auf den Strich zu gehen.

Als er genug Geld verdiente um sich einen Urlaub zu gönnen, beschloss er, nach Vietnam zu reisen, auch wegen der hohen Kinderprostitution. Dummerweise herrschte Krieg und im Durcheinander traf er einen Mann namens Georg Wladimir Feldbusch.
Cheney in „Suck my Dick.“

Weil er seinen Arsch rettete, wurden beide gute Freunde. Busch, der keine Freunde hatte und vom Bumsen nicht viel hielt, bat Cheney ihm zu helfen. Als amerik. Soldat getarnt, wurde Cheney in die USA geschleust. Eines Nachts erschien ihm eine Vision und Gott befahl ihm, den Kommunismus zu verbreiten, um die Stärke des Systems zu demonstrieren, welches alle Menschen zu Arbeitersklaven machen kann.

In den USA nutzte er seine Chance und stieg zum Zuhälter des Jahrhunderts auf, wodurch er viel Respekt bekam und deshalb alle schwarzen Gangster und Hip-Hopper hinter sich einte. Wegen seines Einflusses wurde er zum Vizepräsident der USA ernannt.

Er nutzt jede Sekunde seines Lebens, um seinen engsten Homie Busch von den Vorteilen des Kommunismus zu überzeugen. Auch hilft er ihm, ein paar Länder zu überfallen, die noch kommunistisch sind. In Wahrheit ist er der Fädenzieher im Wollknäuel der Kriegspläne.

Hobbys und Geschäftssinn

Cheney nach seiner aktiven Zeit.

Weil Cheney als Zuhälter viel Geld verdiente, investiert er gerne das Geld in große Firmen, wie Microsoft oder Zigarettenfirmen, um Milliarden zu verdienen.Auch gehören ihm sämtliche Striplokale und Casinos auf der ganzen Welt. Er ist so reich, dass er Bill Gates 50 Mrd. Dollar zum Geburtstag schenkte. Wenn er mal wieder auf Reise ist, um den Kommunismus zu fördern begleitet ihn die ganze Nationalgarde. Im Moment gefällt ihm die Einstellung von Irak nicht und er marschiert mal einfach so ins Irak rein. Weil die Iraker gegen den größten Player der Menschheitsgeschichte keine Chance haben, versklavt er alle irakischen Frauen zu Prostituierten und alle Männer zum Burgerbrater, um mit seinen McD Restaurants Milliarden zu verdienen. In Irak ist ihm aber schnell langweilig geworden, also beschließt er, den Japanern, unter der Drohung, Tokio Hotel freizulassen, die Playstation 3 zu bauen und so mal wieder ein paar Milliarden einzustreichen. Wenn Cheney mal nix zu tun hat, spielt er gerne auf dem PC World of Warcraft oder er guckt im Fernsehen Cheney TV, da er alle Fernsehsender gekauft hat, um mal wieder Geld zu verdienen und alles im Puff rauszuhauen.

Vermögen

Wegen seiner Investitionen in große Firmen hat er viel Geld verdient und versucht jetzt, alle Firmen der Welt aufzukaufen. Wenn einer nicht zustimmt, kommt er mit seiner Homies und zwingt ihn dazu. Mit Hilfe dieser Methode hat er soviel Geld verdient, dass er ganz legal Firmen aller Welt gekauft hat. Jetzt besitzt er 99% der Firmen auf der ganzen Welt und hat ein Privatvermögen von 1 Trilliarde$, damit hat er mehr Geld als Dagobert Duck. Er hat soviel Geld, dass er pro Sekunde 10 Mio. $ bekommt. Natürlich spendet er nix, so wie es sich für einen Politiker gehört.

Erziehungsmethoden

In seinen Augen ist die USA voller Idioten und fetter, dummer Kinder, die keinen Respekt haben. Um die Erziehungsmethoden zu verbessern, ernennt er sich prompt selber zum Erziehungsminister und Kulturminister. Mit seiner Richtung sollen die Kinder gewaltbereiter sein und mehr Geschäftssinn entwickeln, um die amerik. Wirtschaft anzukurbeln. Auch die amerik. Soldaten müssen besser töten können, und darum erfand Cheney Counter-Strike und gilt als Vater der Ego-Shooter.
Amerikanische Politik 2003-2009, leicht erlernbar und jetzt für die ganze Familie!

Mit Hilfe diverser Vorbilder will Cheney die Kinder auf Trab bringen und Ordnung sorgen.

Politik

Seine politische Richtung ist ganz einfach: Mal so, mal so. Allerdings ist er sehr daran gelegen den Kommunismus auf der ganzen Feld zu verbreiten, dabei benutzt er verschiedene Medien, die schlimme Gerüchte über andere Regierungsformen berichten sollen. So wurden Klatschmedien wie Bild oder Brigitte erfunden. Die Dreckarbeit lässt er jedoch von seinem Homie Busch erledigen, der eh den ganzen Tag außer Kiffen und Fernsehgucken nichts zu tun hat. Wenn einer nicht mit seiner Meinung zufrieden, muss sich nicht wundern, dass er am nächsten Tag von schwarzen Gangstern und Hip-Hoppern an einer Anker verbunden, ins Meer versenkt wird.


Wissenswertes