Hollywood

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auch die Stupidedia ist mittlerweile in Hollywood präsent

Hollywood (eigentl. der Holy Wood), seit dem Mittelalter auch Sankt Wald genannt, ist der Schutzheilige des berühmten Waldsterbens und biologisch verwandt mit Termiten.

Hollywood wurde Bollywood nachempfunden, natürlich nur mit weniger Gesang und Geflenne. Es kommt auch des Öfteren vor, dass in Sankt Wald viele Autos explodieren, wenn sie sich von der vorgesehenen Fahrbahn entfernen, während urplötzlich eine melodramatische Musik zu vernehmen ist. Dies liegt jedoch einzig der fürchterlichen Musik, die Autos zu Detonationsselbstmorden verleitet, zu Grunde.

Hollywoodfilme[Bearbeiten]

Der Hollywoodfilm ist eine besondere Art des Films, der sich durch die Abwesenheit eines Drehbuches, sinnfreien Dialogen und energischen aber talentfreien Schauspielern auszeichnet. Zum Ausgleich ist ein Hollywoodfilm üblicherweise angefüllt von sogenannten Special-Effects (meistens laute Explosionen um den Zuschauer vom Einschlafen abzuhalten) und Hurra-Patriotismus.

Fußball in Hollywood[Bearbeiten]

Hollywood ist im Übrigen auch für seinen Fußballverein, den FC Hollywood bekannt, der der wohl unbeliebteste Verein der Welt ist. Ein Verein, der sich durch übermäßig viel Geld und wenig Talent auszeichnet. Der FC Hollywood trägt seine Heimspiele in München in der Arroganz-Arena aus.

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich der FC Hollywood mit seinem Geld 19 Mal die deutsche Meisterschaft gekauft. Der Verein hat im Übrigen keine Fans, sondern nur Zuschauer, mit Ausnahme von Franz Beckenbauer, der sich gerne Kaiser rufen lässt; Uli Hoeneß, der mehr Ahnung von Wurst als von Fußball hat und zu seiner aktiven Zeit als hervorragender Elfmeterschütze bekannt war; und Karl-Heinz Rummenigge.

Die Spielkleidung des FC Hollywood besteht aus Rot-Weiß gestreiften Hemden und Lederhosen, wobei sie die Lederhosen bei Auswärtsspielen zumeist ausgezogen bekommen nachdem die Zuschauer ihnen die Worte: "zieh den Bayern die Lederhosen aus" zurufen.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Bekannt ist Hollywood hauptsächlich für sein Hauptexportgut: Die sogenannte Hollywood-Schaukel.
  • Zudem ist Hollywood ein sinnfreies, satirisches Schauspiel, das mit Blumenkohl und Ansgars kooperiert. Leider noch keine UA, da die Studios dies technisch nicht ermöglichen konnten (und das nennt man Spezialeffekte).
  • Hollywood ist eines der wenigen lange erhaltenen Ideologischen Ghettos.
  • In H. wird alle 5 Jahre der begehrte Titel der Miss Geburt verliehen
  • Hollywood und dessen Alliierte, die USA, führten in den 1940er Jahren die so genannten Film-Kriege gegen die österreichische Schauspielergewerkschaft, nachdem diese mit dem erfolgreichsten Film der 40er Jahre, Der zweite Weltkrieg, Hollywood nahezu aus dem Geschäft gedrängt hatte. Siehe hierzu auch: Das Reichsbankgold