Bildauflösung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bildauflösung ist eine Eigenschaft von Bildschirmen und Displays, welche ein Maß für sehr hohe Datensicherheit ist. Verfügt ein Bildschirm über die Funktion "Bildauflösung", so wird dem Kunden garantiert, dass der Bildschirminhalt mit Zerstören des Bildschirms sofort in den unendlichen Weiten des schwarzen Lochs, welches sich normalerweise hinter dem Bildschrim befindet, verschwindet. Dieses ist übrigens auch für die Farbgebung des Bildschirms im ausgeschalteten Zustand verantwortlich.

Qualitätsunterschiede[Bearbeiten]

Bildauflösung wird meistens mit einer Zahlenkombination dargestellt, welche durch einen Buchstaben getrennt wird (z.B. 1920x1080). Dabei ist die erste Zahl stets die Anzahl der Entwickler in der Produktionsfirma. Asiatische Arbeitskräfte werden meist nur mit einem Faktor 0,5 eingerechnet (bedingt durch ihre Körpergröße). Der folgende Buchstabe steht für den Inhalt, dessen Verschwinden garantiert wird. Heutzutage hat sich das "x" etabliert, welches höchste Qualität verspricht und sogar für pornographische Inhalte geeignet ist. Die letzte Zahl, das dürfte jedem bekannt sein, ist einfach die Anzahl der Buchstaben im Wort "Bildschirmauflösung" multipilziert mit der Superzahl aus dem letzten Lottospiel am Mittwoch addiert mit der Anzahl der verkauften Dieter-Bohlen-Alben der gesamten letzten Woche, letztendlich abgezogen von der Eulerschen Konstante hoch 3. Man muss dazu allerdings sagen, dass die Berechnung des letzten Wertes lediglich auf einem defekten Atari 400, der im Besitz von Til Schweiger ist, durchgeführt werden kann.