Ulla Schmidt

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Soviel zum Thema Dienstwagen-Malheur und Steuerverschwendung!

Tritra Trullalala Schmidt (* 13. Juni 1919 in Aachen) ist eine deutsche Politikerin der ersten Großen Koalition, die bis 1976 die Kanzlerkandidatur der Kommunistischen Partei innehatte, wofür sie sich heute aber natürlich schämt.

Karriere

Bis 1972 in der Aachener Porno-Bar "Barbarina" als Domina Urinella Schambein tätig, musste die gebürtige Vettel aufgrund einer Lernbehinderung Sonderpädagogik studieren. Sie wurde Kommunistin und schloss sich nach verlorener Bundestagswahl lieber der SPD an. Seit dem durch Gasbaron Schröder verlorenen Wechseljahre-Putsch hält Schmidt sich nun für einen Gesundheitsexperten.

Gegen das drohende Finanzloch bei den Krankenkassen sowie gegen den drohenden Konkurs der Pharmaindustrie und der Apotheken lähmte sie gekonnt die gesamte Ärzteschaft, die daher seit Januar 2005 streikt und im Grunde jeden Tag ausschlafen kann. Diese Frau musste aufgrund ihrer intellektuellen Fähigkeiten Politikerin werden.

Ulla Schmidt ist die Geliebte des Alt-Bundeskanzlers Helmut Schmidt, dessen Namen sie vorsorglich schon einmal angenommen hat. Beide sind überzeugte Raucher und sorgen somit dafür, dass immer Menschen Husten, Lungenkrebs und andere komische Krankheiten bekommen und somit für die Ärzte genug Arbeit da ist.

In letzter Zeit ist Ulla Schmidt immer häufiger ohne Fummel und Perücke auf der politischen Bühne zu sehen.

Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass Ulla Schmidt und Mirelle Mathieu ein und dieselbe Person sind beziehungsweise heimlich die Rollen tauschen. Inspiriert vom Märchenprinz und Bettelpage und aufgrund einer tiefen Mädchenfreundschaft in einer deutsch-französischen Ausgrabungskolonie von verlorengegangen Froschpersönlichkeiten 1972, wurde damals im 2-Frauen-Zelt der Plan gefasst sich doch gegenseitig unter die Achseln zu fassen, wenn es die schnöde Welt denn erfordert. Beide gingen dann fatale Wege, unter denen beide Nationen bis heute leiden, was natürlich auch an besagtem, bisher unbekannten Rollentausch liegt.

Damit Sie in 50 Jahren immer noch kraftvoll zubeißen kann: Ulla nach der Abschaffung des kostenlosen Zahnersatzes

In ihrer Funktion als Bundesgesundheitsministerin führte Ulla Schmidt für sich selbst die Aktion "fett statt fit" ein. Bei dem Programm handelte es sich um eine Art "Fress-Kur", die zur Steigerung ihres ohnehin schon bedenklichen BMI-Wertes dienen sollte. Hierbei schaffte sie es innerhalb weniger Wochen über 20 Kilogramm an Gewicht zuzulegen. Das Gewicht der Ministerin Schmidt wird anhand ihres beträchtlichen Gesäßumfangs und den enorm unter Spannung stehenden Knöpfen ihrer Garderobe inzwischen auf etwa 105 Kilogramm geschätzt, was bei einer Größe von 1,67m einen BMI-Wert von 38 ergibt. Damit steht Ulla Schmidt kurz vor der Grenze zur massiven Adipositas. Um diese Grenze in näherer Zukunft zu durchbrechen, rief sie Mitte des Jahres eine neue Initiative mit Namen "Leben hat Übergewicht" ins Leben. Vor der Bundestagswahl 2009 wollte sie mit der A-Capella-Band "die Prinzen" deren Erfolgshit "Alles nur geklaut" singen. Mit dem Motto "Je Ulla, desto dulla" startete Frau Schmidt mit einer Werbeaktion für Autoversicherungen ihren Wahlkampf 2009. Nachdem es herausgekommen ist, dass der Steuerzahler ihr die Urlaubsreise nach Spanien zahlen musste, da sie angeblich einen Besuch bei einem Bürgermeister in einem Kaff (Bürgermeister wie Kaff gibt es gar nicht, sondern sind von Ulalala erfunden worden), stieg ihr Bekanntheitsgrad um 146746464647%. Demnächst plant sie mit ihrem Dienstwagen eine große Europa Tournee namens: "Ullalalala in Europ"

Errungenschaften

Ulla Schmidt spielt gerne mit Puppen

Patentrezepte

  • Besteuerung der Schwatz-Arbeit
  • Krankenversicherung nur noch für Gesunde
  • Kein Zahnersatz für Arbeitslose
  • Lieber Politiker und gesund als Hartz-Opfer und krank!

Ullas geklauter Krempel

Ulla Schmidts steiler Aufstieg zieht natürlich Neider an, wie die Pferdekacke die Fliegen. In letzter Zeit war die Ministerin mehreren Übergriffen ausgesetzt, die auf das Eigentum der Politikerin abzielten.
Im Spanienurlaub wurde ihr Dienstwagen, den sie extra aus Deutschland nackkommen ließ, um selber nicht Tanken zu müssen, zeitweise Entwendet. Nur Spaß? Das schon, aber die Angriffe dauern an. Wie unlängst bekannt wurde, verschwanden jetzt auch Ullas Fahrrad und ihr Dienstsessel. Hinter den Anschlägen wird eine bisher kaum bekannte terroristische Bewegung vermutet und weitere Übergriffe sind nicht auszuschließen. Der Bundesrechnungshof hat bereits einen Krisenstab eingerichtet,um eine Kostenexplosion für den Steuerzahler abwenden zu könnne. Ulla Schmidt hat bereits eine Erhöhung des Krankenkassenbeitragssatzes um 5% nicht ausgeschlossen, um das ganze geklaute Zeug nachkaufen zu können.

Um den Überblick über das von U. S. verschwendete Volksvermögen zu erleichtern, sieht sich Stupidedia.org verpflichtet, den ständig aktualisierten Ullas-Krempel-Counter einzuführen. Hier werden alle verschwundenen Gegenstände und ihr geschätzter Wert gelistet:


ULLAS-KREMPEL-COUNTER

Dienstwagen: 270.000€
Fahrrad: 25€
Dienstsessel: 2.500€
Roter Reformkugelschreiber: 1.000.000.000€
GESAMT: 1.000275025€
Angela Merkel - Töten.jpg Ursula von der Leyen und das Grundgesetz.jpg
Abgerufen von „https://www.stupidedia.org/stupi?title=Ulla_Schmidt&oldid=2434859