Schallmauer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Schallmauer wird strengstens bewacht.

Die Schallmauer (Franzosenschrift: ?ཤਤৄী?ঈ੭৸ূশৄ) wurde innerhalb von 20 Jahren zwischen 1834 und 1844 von den Franzosé errichtet. Sie wurde an der Grenze zu China gebaut, um das Land Franzoséchina vor einfallenden Vandalen zu schützen. Die Länge der Schallmauer ist gleich der Länge der Landesgrenze, welche etwa 7346km² beträgt.
Da die Chinesen sehr von dieser Mauer beeindruckt waren, entschlossen sie sich dazu eine eigene Mauer zu errichten. Da jedoch an einer Grenze eine solch gewaltige Mauer nun bereits existierte, bauten sie die Mauer an der Grenze zu Österreich.

Spekulation über die Wortherkunft

Unbestätigten Gerüchten zufolge, leitet sich der Name Schallmauer von dem damaligen Franzosékaiser Charlés Schall ab, dessen Einfall es war diese Mauer errichten zu lassen.

Ein weiterer unbestätigter Bericht besagt jedoch, dass der Name erst in der heutigen Zeit entstanden ist, und zwar um 1954 als ein betrunkener Pilot namens Ingo Schall sein Flugzeug mit ca. 1075/h versehentlich in diese Mauer lenkte und diese durchbrach.
Somit war er der erste Mensch der die nach ihm benannte Schallmauer durchbrochen hat.
Leider musste er für den entstandenen Schaden von ca. 20 Millionen Öl aufkommen.

Ähnliche Bauten

Im letzten Jahrhundert, versuchten die Russen es den Franzosé gleich zu machen indem sie eine Mauer durch Berlin zogen. Jedoch bemerkten einige Bürger ein paar Jahrzehnte später, dass diese Mauer gar nicht an einer Grenze entlangführt und somit nicht mit der Schallmauer vergleichbar wäre. Durch diese Unsinnigkeit wurde diese Mauer schlussendlich wieder abgerissen, jedoch trauern ihr einige Ossis bis heute noch nach.

ErdeWeltwunder.png