Haus des Meeres

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Haus des Meeres ist der Palast des Meeresgottes Neptun. Der Standort ist der Osterhasenpark in Wien.

Getarnt als Vivarium kann man Österreichern beim Tauchen zusehen. Das Haus des Meeres zeigt über 3500 verschiedene Arten von Österreichern, darunter den Linzer High, aus der Familie der Oberösterreicher, den Grazer Würfelfisch, aus der Familie der Steirer und den überaus exotischen Wiener Wurzelranha, eine gefährliche fleischfressende Art, die in der Öffentlichkeit komischerweise oft mit der Zahl Pi in Verbindung gebracht wird.

In der Öffentlichkeit geht auch das Gerücht um, dass das Haus des Meeres auch die Area 51¾ darstelle. Diese streng geheime Zone ist der Sitz der WIW („Women in White“).

Die Umweltorganisation Green Piss hat schon unzählige Male auf Grund von artenungerechter Haltung der Österreicher gegen das Haus des Meeres protestiert.

Wissenswertes

  • Was viele nicht wissen, ist, dass das Haus des Meeres vor dem ersten Erdbesuch von E.T. und seiner Freunde, welche die Pyramiden gebaut haben, das höchste Gebäude der Welt war.
ErdeWeltwunder.png