2 x 2 Silberauszeichnungen von Touareg und DustRaiser

Broken Bridge

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Broken Bridge.jpg
Die Broken Bridge in voller Pracht

Länge einmal 1.076m und einmal 878m
Verkehr 8 halbe Straßen, 4 halbe Straßenbahnlinien und 4 halbe Fußwege
Typ Abhängbrücke mit Riss
Eröffnung schon zu lange her...

Die Broken Bridge ist eins der vielen Weltwunder, die es gibt. Sie hängt über dem Kotzen River in Nu Jork Zitti. Sie verbindet nicht die Stadtteile Mänhätn und Bärlin. Die Brücke besteht zum größten Teil (ca. 98%) aus Sandstein. Zu 2% besteht die Broken Bridge aus verschiedensten eigens dafür entwickelten Schwebemetallen.

Geschichte

Der Bürgermeister Nu Jorks wollte eine Brücke errichten, die zwar existiert, aber die Bewohnern nicht auf die andere Uferseite führt.
1902 war Nu Jork überfüllt mit Gangs, die versuchten sich gegenseitig zu töten, um die größten Teile der Stadt für sich zu gewinnen. Dabei starben auch viele Zivilisten.
Der Plan war nun, die jeweiligen Gangmitglieder auf die Brücke zu locken und sie in der Mitte einfach ins Wasser fallen zu lassen.

Als Theodore Roosevelt 1908 die Stadt Nu Jork besuchte, wurde Geschichte geschrieben. Als er auf seinem Podest am Ufer des Kotzen Rivers, stand, sagte er "F*ck the f*cking gangs of Nu Jork and kill 'em!". Dieser Satz ging um die Welt, sodass tausende Menschen weltweit für die Erbauung einer Todesbrücke spendeten.

Doch um eine solch komplizierte Brücke zu erbauen, mussten hoch angesehene Wissenschaftler eingestellt werden, um eine Technik zu entwickeln, mehrere Meter Fahrbahn in der Luft schweben zu lassen. Alle scheiterten. Das Projekt wurde somit vorerst stillgelegt.

1921 landete in Area 51 ein Ufo, das auseinandergebaut wurde, um neue Techniken erlernen zu können. Es wurde unter anderen eine Technik entdeckt, mit denen man große, schwere Dinge schweben lassen kann. Diese Technik wurde nun mit der Broken Bridge getestet.
Gebaut wurde die Brücke bei Area 51. Es dauerte 12 Jahre um das Bauwerk zu vervollständigen.

Es trat allerdings ein weiteres Problem auf: Die Brücke stand bei Area 51, was rund 3000 Kilometer vom eigentlichen Standort Nu Jork entfernt lag.

Es musste nun eine Transportroute gefunden werden, um die Brücke sicher an ihrem Zielort zu platzieren. Die Entfernung über Land zwischen Area 51 und Nu Jork ist viel zu groß, deshalb wurde die Brücke zunächst per LKW nach Los Angeles zum Hafen gebracht. Von dort aus schwamm das Schiff Richtung Süden, bis zum Südzipfel Süd-Amerikas. Das Schiff konnte nun wieder nach Norden in die Richtung von Nu Jork schwimmen. Die Transportroute betrag insgesamt rund 25.000 Kilometer, nur um eine Entfernung von rund 3000 Kilometern zu überbrücken.

Terroranschlag 1992

Das einzige Bild der Brücke nach dem Terroranschlag

Am 24. August 1992 gelang es der Terrorgruppe Al Qaida, trotz des hohen Sicherheitsstandards, die Brücke zu reparieren.

Die Mitglieder der Gangs gelangen nun wieder auf die andere Uferseite und konnten dort weiter versuchen, Gebiete einzunehmen. Dadurch gab es viele tote Zivilisten in Nu Jork.

Es dauerte 15 Monate, um die Brücke wieder so zu zerstören, wie sie vorher war.

Siehe auch


ErdeWeltwunder.png