Insta-Kilogramm

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel handelt um eine unbrauchbare Maßeinheit. Für das asoziale Netzwerk siehe Instagramm

InstakiloGramm, kurz ig, ist eine Maßeinheit, um abzuwägen, wie debil eine Person ist. Um dies festzustellen, wurde eine App (lat. Vappa: Taugenichts) entwickelt. Hobbylose Menschen aller Art können Fotos (hauptsächlich von Essen, Schuhen, Blumen, Spiegeln etc.) hochladen, um es mit anderen zu teilen. Je mehr Fotos man hochlädt, desto mehr Instagramm wiegt man (10 Fotos sind 1 Instagramm, 20 Foto sind 2 Instagramm ...).

Geschichte

An einem schönen Sonntagmorgen saßen die Blutsbrüder Kevinsko Systromobinksi und Mickelback Krieger in einem vornehmen, angesehenen und hygienischen Restaurant namens MacDonald (lat. macer: mager, da man besonders auf fettreduzierte Nahrung achtet). Krieger fand sein Essen so faszinierend, dass er es fotografierte und es bedauerlich fand, dass er dieses entzückende, informative Foto nicht mit der Welt teilen konnte. Daraufhin fragten sich die beiden Blutsbrüder, wie sie es denn ermöglichen können, es zu veröffentlichen, ohne dabei Fejsbuk (Jugend-Weiterbildungs-Plattform) verwenden zu müssen, wobei sie eine geringe Aussicht auf Laiks hätten, denn grundsätzlich ist Fejsbuk dazu da, Fotos mit vielsagender Mimik (z. B. Duckface), Weisheiten, die man per "Status" teilen kann etc. zu teilen. Nach langer Überlegung und Forschung kamen die beiden auf die Einheit "Insta-Kilogramm", die man wie gesagt durch die App berechnen kann, was sich als großer Fortschritt für die Wichsenschaft erwies.

Applikation

Bedienung

Nachdem man sich die App auf sein Handy runterlädt, erfolgt die Registrierung. Danach kann man problemlos beginnen, Fotos hochzuladen und sich abzuwiegen. Fotos können je nach Bedürfnis mit einem Effekt bearbeitet werden (was das Foto jedoch 0,005 ig mehr wiegen lässt). Danach besteht zusätzlich noch die Funktion, sehr informative Hashtags ans Bild anzuhängen (z.B. #yolo, #swag). Wenn einem ein Bild gefällt, kann man dieses "herzen".

Weiterentwicklung

Anfangs teilte man Fotos von Nahrung, doch nach und nach kamen Schuhe, Spiegel, Lippen, Fratzen usw. dazu. Dadurch kann die lebenswichtige Verbindung zwischen Menschen, die sich noch nie gesehen haben, bestehen bleiben. Aber auch Personen, die sich jeden Tag sehen, sind miteinander verbunden, denn jeder will ja soviel wie möglich mitkriegen oder nichts mehr verpassen, wenn es sich um das schmackhafte Schafskäsebrot mit Tomaten handelt.

Nachteile

  • Das rasche Zunehmen von Insta-Kilogramms, was meist unbewusst erfolgt.
  • Die Hornhautbildung auf der Fingerspitze.
  • Es kann natürlich ab und zu vorkommen, dass jemand wegen Neid auf das Essen umgebracht wird.

Insta-Diät

Bei der Insta-Diät handelt sich um Insta-Kilogramm-App-Entzug während eines Tages. Das ist für die meisten kein Butterschlecken, da sie dabei auf ihr einziges Hobby verzichten müssen, was in einzelnen Fällen schon zu Suizid führte, oder man steigt um auf Zwitter.

Facebook und Co.
Buchstabe F.png
Facelook.jpg