1 x 1 Bronzeauszeichnung von Sky

BoJack Horseman

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Bojackhorseman1.jpeg
man achte auf das C
Deutscher Titel: BuhJacke Hosenmann
Genre: Reality TV-Show, Doku über das Leben eines Pferdes
Produktionsland: USA
Produktionsdauer: bis zur nächsten Karottenernte
Regie: George Lucas' besoffener Cousin
Zielgruppe: Kids und alte Leute, die gerne Kids sagen
Länge pro Episode: gefühlte Ewigkeit
Episodenanzahl: unbekannt, da niemand mitzählte
Staffelanzahl: 2 1/2
Titelmelodie: irgendein Geklimper
Altersfreigabe: 42
Besetzung

BoJack Horseman; andere Spitzenschauspieler wie Donald Duck etc.
BoJack nach seiner dritten Scheidung und dem Führerscheinentzug. Also in Hochform.

BoJack Horseman ist eine US-amerikanische Fernsehserie des neuen TV-Diktators Netflix, die an sich in ihrem Konzept völlig innovativ sein soll, doch in Wirklichkeit nur eine weitere Zeichentrickserie für Erwachsene ist. Die Serie beschreibt das Leben des Hengsts BoJack, der ausgebrannt, alkoholkrank und am Ende seiner Schauspielkarriere ist. Diesen Umstand will er jedoch nicht einfach so hinnehmen und davon handelt im Grunde die gesamte Serie, wobei jede Folge nach dem gleichem Schema abläuft.

Mit ihrem sehr erotischen erwachsenen und surrealen Humor, den immer wiederkehrenden Problemen und den andauernden leeren Worthülsen ist die Serie ein klarer Abklatsch von Two and a half men, was jedoch so gut wie niemand bemerkt.

Personen/Tiere

BoJack Horseman

BoJack Horseman ist ein alterndes Pferd, das diesen Umstand aber noch lange nicht mitbekommen hat und somit auf jung, cool und modern tut. Längst den Zenit seiner Karriere überschritten fristet der ehemalige Schauspieler BoJack ein jämmerliches Schattendasein in einer WG und wiehert tanzt von einer Party auf die nächste. Die Folgen dieses exzessiven Treibens sind meist nur extreme Katererscheinungen am nächsten Morgen und das Erwachen im eigenen Erbrochenen auf dem Dach seines Hauses. Im Grunde ist David Hasselhoffs "Karriere" eine Parodie auf BoJacks Leben.

Ansonsten hat BoJack nicht viel besonderes in seinem Lebenslauf vorzuweisen. In den 80ern war das Pferd mit Händen ein gefeierter Fernsehstar in einer Serie, die Full House nicht unähnlich war namens Horsin' Around. In dieser musste er sich um drei Menschenkinder kümmern, die jedoch rotzfrech und unerzogen waren. Seither hat er im richtigen Leben drei Scheidungen hinter sich und auch einen Führerscheinentzug musste er schon über sich ergehen lassen, während sein Schauspielkollege und Erzfeind Mr. Peanutbutter (ein gelber Hund) ihm den Rang als Serienstar in der billigen Kopie Mr. Peanutbutters House längst abgelaufen hat.

Mittlerweile ist aber BoJack aber auf der Suche nach einem Comeback seiner zweifelhaften Karriere und sucht auch sein Liebesglück bei verschiedenen Frauen. So ist er auch auf seine ehemalige Serientochter Sarah Lynn scharf, die er schon seit Kindertagen kennt. Diese lebt aber ein ähnlich heruntergekommenes Leben wie BoJack und möchte von ihm nichts mehr wissen.

Princess Carolyn

Princess Carolyn ist eine rosa Katze und das komplette Gegenteil zu BoJack. Sie hat einen ernsten Charakter, ist die Managerin von BoJack und muss diesen ständig vor wahnwitzigen und halsbrecherischen Anfällen schützen. Die Beiden führen eine On-Off-Beziehung, ähnlich wie Justin Bieber und Selena Gomez. Für eine langfristige Beziehung fehlt ihr schlichtweg die Zeit, da sie sich von ihrer hektischen Umwelt anstecken hat lassen.

Ansonsten macht sie nicht sonderlich viel, außer Fellknäuel und anderes hinaufzuwürgen.

Diane Nguyen

Diane ist vietnamesischer Abstammung und Freundin (und später Frau) von BoJacks Erzfeind Mr. Peanutbutter. Besonders prekär ist die Situation, weil BoJack heimlich auf sie steht. Die Frage ist jedoch, wieso er das überhaupt tut, da Diane ein Alkoholproblem hat und unter schweren Depressionen leidet. Gemeinsamkeiten verbinden jedoch bekanntlich.

Sie ist ein Mensch, der natürlich mit Tieren sprechen kann. Zusätzlich ist sie noch eine Hardcore-Feministin.

Mr. Peanutbutter

BoJack wie er auf Facebook zu sehen ist, nachdem ihn Mr. Peanutbutter auf einem Foto markiert hat.

Mr. Peanutbutter ist ein gelber Hund mit vier Beinen, der aber nur zwei davon benützt. Er ist charakterlich ziemlich lässig drauf, mit einem schicken Accessoire - einer Sonnenbrille im Fell gestylt. Zu BoJack hat er ein besonders kompliziertes Verhältnis, da er einerseits sein Rivale aber auch irgendwie sein Freund ist - eben eine Hassliebe wie es im Bilderbuch steht.

Er macht alles was Hunde sonst machen: sich am eigenen Hintern schnüffeln, bellen ohne Grund und Pferden die Freundin ausspannen.

Todd Chavez

Todd Chavez ist der zweite Mensch der Serie, der einen mexikanischen Namen hat, aber aussieht und spricht wie ein Russe. Er wohnt seit geschlagenen fünf Jahren in BoJacks Haus, da er nur einmal auf einer Party bei ihm zu Gast war. BoJack kann ihn nicht leiden, will aber auch nicht, dass er auszieht.

Todd ist extrem faul und süchtig nach Videospielen. Er ist arbeitslos und unternimmt auch keine Anstrengungen dies zu ändern, obwohl er eigentlich einige sinnlose Talente hätte. Ansonsten ist er ein Waffennarr und findet sich des öfteren im örtlichen Gefängnis wieder.

Handlung

Im Grunde läuft jede Episode nach dem gleichen Schema ab. Am Anfang steht der Morgen nach einer durchzechten Nacht vor der Tür und BoJack und Todd wissen nichts mit ihrem Leben anzufangen. Dann kommt Princess Carolyn daher, labert den beiden die Ohren voll und sie beschließen selbstbewusst von nun sich zu ändern. Im weiteren Verlauf der Folge stellen sie jedoch fest, dass dies sich erheblich schwerer gestaltet als zuvor angenommen und verfallen langsam wieder in ihr altes Element. Am Ende der schier unfassbar langen 20 Minuten befinden sie sich wieder inmitten irgendeiner Party und lassen gewaltig die Sau raus, damit das Spielchen morgen wieder von Neuem beginnen kann. Welch ein fröhlicher Spaß das doch ist, diesem eifrigen Treiben nach der Suche der Selbstfindung zusehen zu dürfen.

Humor

Grundsätzlich baut der Humor der gesamten Serie darauf auf, der Unfähigkeit von BoJack und Todd mit guter, alter Schadenfreude zuzusehen - ähnlich wie bei dem gleichen Versager Charlie Harper. Das Scheitern anderer Menschen oder in diesem Fall Tiere, da sie ihr Leben einfach nicht auf die Reihe bekommen hebt bekanntlich das Selbstbewusstsein der Spezies Mensch enorm. Denn es ist nichts schöner als zu sehen, dass andere in noch mehr Kotze erwachen als man selbst, oder dass sie viel schlimmere Folgen eines Katers verspüren. Das ist nicht nur gemeinhin als witzig anerkannt, sondern ermutigt die Zuseher ihr Leben weiterhin voll auszukosten da es anderen ja noch schlechter als ihnen ergeht.

Impressionen


Geschrieben von:

Die Stupidedia ist ein Wiki – Artikel können nach der Veröffentlichung prinzipiell von jedem weiterbearbeitet werden. Für eine vollständige Liste aller Bearbeitungen siehe bitte die Versionsgeschichte.

Der Ackermann • weitere Artikel von Der Ackermann •
Mitmachen?

Du willst deine eigenen Texte verfassen? Anmelden & Mitmachen!