Full House

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Crew, die hinter alledem steckt!

Full House ist eine US-Amerikanische Fernsehserie die von 1985-1995 in Holland produziert wurde. Wegen schlechter Einschaltquoten und dem Ausfall des drogenabhängigen Schauspielers John Stamos wurde die Serie notgedrungen an den verarmten Pseudosender RTL2 verkauft. Von diesem Zeitpunkt an entwickelte sich die Serie zum Liebling der arbeitslosen Saufköppe und verfetteten Hausmütterchen. Bis zum Jahr 2006 lief sie noch, bis sie durch die moralisch besser vertretbare Sendung Big Brother ersetzt wurde.

Rollen der Serie

Danny, der inkompentente Vater wird espielt von TV-Gerippe Bob Saget dessen Puddinggrinsen kein Schwein sehen will. Dessen Schwager Jesse, die Schmalzlocke wird gespielt vom drogensüchtigen John Stamos fällt durch seine mit Pommesfett bedeckten Haare und seiner homoerotischen flirterei mit Joey (siehe unten) auf. Freund der Beiden ist Joey, der Dicke, den keiner mag , gespielt von Dickbauch Dave Coulier (hat eigentlich nur die Rolle wie ein dickes Kissen dumm rumzuliegen). Bei den Gören wird D.J., das altkluge Rotzgör gespielt von Candace Cameron, versucht in der Serie schlau zu wirken, was im echten Leben alleridngs nicht der Fall ist. Und Steph, das Kind mit dem Pferdegebiss gespielt von Jodie Sweetin, redet wirres Zeug und beglückt uns mit ihrem "büffeltötenden" Grinsen. Letztendlich Michelle der Pseudo-Zwilling Gespielt vom Mutantenmonster mit dem langen Namen Mary Kate Ashley Olsen (Wird oftmals auch als "Mary Kate Arschleck Olsen" in den Credits erwähnt). Das verblüffende ist, dass niemand merkt, dass es eigentlich drei Kinder sind.

Kritik

Kritiken von Presse und Fernsehen:

  • "Originelle Familiensimulation, nur das man am Ende einen Kotzreiz verspürt." - Bild am Sonntag
  • "Ich hab jetzt eine ganze Staffel geguckt....und weiß immer noch nicht wer mit wem verheiratet ist ?!." - Lukas Podolski (anerkannter TV-Tester)
  • "Ich hau denen allen die Birne ein, alta hunt, du. - Oliver Kahn (ex-Bayer München-Masskotchen)

ähnliche Bezeichnungen

  • "Full House", Verwendung beim Kniffel
(Kniffel ist ein lizensiertes "Parker Spiele" Produkt)
  • "Full House" Verwendung beim Poker.Auch "Pöökä" genannt!
  • "Full House" wird auch beim Pokémon gebrauch, nähmlich wenn dein Pikachu es schafft sich selbst den Hintern abzuwischen.
  • "Full House" wenn du ein volles Haus und nicht weisst wie du die ganzen Assis wieder loswirst.