Zäpfchen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Zäpfchen

Zäpfchen, das, lat. stiftus kegulus
Man unterscheidet 7 verschiedenen Kategorien:

  • Das medizinisch angewendete Zäpfchen, lat. stiftus kegulus rectalicus
  • Das Zäpfchen im Rachen, lat. stiftus kegulus halsus
  • Das Eiszäpfchen, auch Eiszapfen, lat. kaltus stiftus hängus von hausus
  • Das Zäpfchen (Verniedlichung von "Das Zapfen" von Bier) bayr. "O'zapft is"
  • Zappenduster
  • Beruhigungszäpfchen
  • Das männliche Zäpfchen

Medizinisches Zäpfchen[Bearbeiten]

Das medizinische Zäpfchen steckt man sich in den A.. um gesund zu werden. Meist wird es vom Fachmann verschrieben, der genau weiß, dass es richtig ist. Manchmal hat man selber den Eindruck, dass der Doc nur was auf den Zettel kriegen will. Das bedeutet, dass er nur verdienen will. Ob das verschriebene Medikament wirklich hilft, ist in den meisten Fällen sehr fraglich. Auf jeden Fall wurden solche Zäpfchen verschrieben, die eine Woche lang angewendet wurden.Man sollte dann wieder zum Arzt kommen. Auf die Frage: "Na, und hat es denn was geholfen ?", hat man dann nur geantwortet: " Also erstens haben die Dinger überhaupt nicht geholfen. Und zweitens habe ich die Zäpfchen nicht runtergekriegt. Ich hab die Dinger nicht runterschlucken können. Die hätte ich mir ebenso in den Arsch stecken können!" Nach der Aufklärung des Arztes wußte man dann, dass man diese tatsächlich rektaleinführen muss. Hätte man ja auch mal sagen können.

Rachen-Zäpfchen[Bearbeiten]

Das Zäpfchen

Stellen sie sich vor den Spiegel und öffnen sie Ihren Mund. Sie sehen im hinteren Bereich ein dunkles Loch. Darüber hängt ein Zäpfchen. Kein Mensch weiß wofür das Ding gut ist. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es vom Schöpfer zum Schnarchen erfunden wurde. Man hat z.B. nach größerem Alkoholkonsum (viele auch nüchtern) ein schlappes Zäpfchen, dass beim Ein- und Ausatmen hin und her schlabbert und dabei ein Sägegeräusch verursacht. Dies führt zu blauen Flecken im Rippenbereich, wenn sie einen Partner haben. Der versucht nämlich zu schlafen und kann es nicht, weil es zu laut ist und schlägt und tritt dann in der Wut auf einen ein. Völlig wütend ist man dann wach und kann dann nicht mehr schlafen. Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Da bedeutet, dass ist ein Paradoxum. Was kann man dagegen tun? Es gibt drei Möglichkeiten: Entweder man hört auf zu saufen, man geht zum Arzt oder man schläft im Gästezimmer. Letzteres ist der leichteste Weg um eine Ehekrise zu vermeiden. Die ersten Möglichkeiten haben die Meisten bereits vergeblich ausprobiert. Als Konsequenz ist man Dauergast nebenan. Also kann man sein Feierabendbier genießen ohne Angst zu haben, misshandelt zu werden.

Eiszäpfchen[Bearbeiten]

Der Eiszapfen

...im Volksmund meistens als Eiszapfen bekannt. Es ist nicht zu empfehlen sich dieses Teil rektal einzuführen.
Der Eiszapfen wurde nach Aussagen von staatlich geprüften Zapfenwissenschaftlern schon vor 4 Millionen Jahren erfunden. Der Zweck war in der Entstehungszeit ein Einfacher. Damals gab es noch keinen "Snack, wenn der kleine Hunger kommt" oder Eiscreme, weil Herr Langneese oder Herr Schöller noch nicht auf diesem Planeten verweilten. Es müssen deren Vorfahren gewesen sein, die aus reinem Zufall einen Eiszapfen von ihrem Höhlendach abgebrochen und mal dran gelutscht haben. Später haben die Urmenschen erkannt, dass man den Geschmack verbessern kann, indem man das Wasser, welches diesen Zapfen wachsen läßt, mit Früchten vermischt. Das Wassereis war erfunden.
Weitaus später hat der Mensch entdeckt, dass große Eiszapfen über dem Hauseingang eine gute Abwehrwaffe gegen Hausierer und Bettler ist. Man hat die Zapfen künstlich hergestellt, indem man stetig eine klitze-kleine Menge Wasser vom Dach laufen ließ. Um nun den ungebetenen Gast los zu werden, brauchte man nur mit dem Besen gegen das Dach zu kloppen und der Vertreter wurde unsanft von seinem Vorhaben abgebracht.
Heute werden Eiszapfen weitestgehend von uns ignoriert. Nur Touristen (z.B. die Japaner) fotografieren sie, als hätten sie sowas noch nie gesehen. Der Nutzen heute ist eigentlich keiner, sondern eher eine lästige, aber manchmal schöne Ansicht.

Das Zapfen[Bearbeiten]

Das Zäpfchen

O'zapft is! Das hört man einmal im Jahr aus München. Wenn das Oktoberfest eröffnet wird und sich die Hauptsaufköppe der deutschen Promi-Nation trifft und sich mal so richtig daneben benimmt und auch offiziell daneben benehmen darf. Trotz Anwesenheit der öffentlich rechtlichen und der privaten Fernsehsender, lassen die uns all bekannten Persönlichkeiten mal so richtig die Sau raus. Weiche Drogen werden auch öffentlich reingezogen. Claudia Roth von den Grünen hat sogar gefordert, das dies eigens dafür legalisiert werden sollte. Wer kifft denn alles so von der Prominenz ? Wer weiß, wer weiß? Wenn man sich so manche Reden von Politikern (Mal hier anklicken bei "Politikersprüche") anhört, kann man so Einiges vermuten. Die Polizei in München ist informiert und hat gefälligst die Füße still zu halten. In der "Brotzeit" in München, morgens um 10 Uhr kann man in Bistros etwas essen und einenKaffee trinken. Dort ist es aber nicht unüblich, ein Brezn mit Bier zu sich zu nehmen. Oft kann man auch Polizeibeamte sehen, die Leberkäs essen und Weizenbier dazu trinken .

Zappenduster[Bearbeiten]

Zappenduster ist ein Begriff aus Norddeutschland und bedeutet: Nu is abba echt Schluß. Jetz is abba Zappenduster, sagt man, wenn man einen Hals bekommt, weil das Kind mal wieder überhaupt nicht hören will. Zappenduster heißt auch soviel wie: Du gehst heute aber barfuß ins Bett - ohne Nachttisch ! So - basta (Hals!!) Schluß Ende Aus Fahnenstangenende ! Bin jetzt sauer und tschüß - ab ins Kinderzimmer ! Zack zack ! Das heißt Zappenduster. So......erst mal n Beruhigungszäpfchen

Beruhigungszäpfchen[Bearbeiten]

Das Beruhigunszäpfchen

Erfinder dieses Teils war ein Moderator des Norddeutschen Rundfunks bei NDR2, Carlo von Thiedemann. Wenn dieser Moderator einen Beitrag gesendet hat, der ihm persönlich an die Nieren gegangen ist, hat er jedesmal gesagt: "Jetzt brauch ich erst mal ein Beruhigungszäpfchen!"

Das männliche Zäpfchen[Bearbeiten]

Der Piephahn

...lat.: piepus hahnus, plural: piepie hahnie. Das männliche Ford-Pflanzungs-Organ (Erfindung von Harrison Ford), gelegentlich als dieses zu verwenden, aber zu 99,999999% zum Ablassen der angesammelten Flüssigkeiten angewendet. Zum eigenen Vergnügen und der Befriedigung in jungen Jahren oft, im Zeichen der Ehe immer weniger werdend. Im Rentenalter oft gesagt: "Oh Herr, nimm mir das Wollen oder gib mir das Können wieder!" Weise Worte des Wissenden.
Es gibt wesentliche Unterschiede in der Größe des Piephahns. Vom Kleinsten ist berichtet worden: "Ein Zentimeter mehr und ich wär König". Antwort der Frau: "Ein Zentimeter weniger und du wärst Königin!" Da hat der Kandidat wohl 0 Punkte. Mehr Punkte gibt es bei den Ureinwohnern Afrikas. Bei den Massai gibt es angeblich Geräte, die einer Unterarmlänge Konkurrenz machen.