Perl

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Perl ist eine esoterische Programmiersprache, die dem dysfunktionalen Paradigma zugeordnet wird. Perl wurde vorwiegend im 19. Jahrhundert von den ersten Siedlern des Internets verwendet, um Fotos von ihren Tamagotchis miteinander zu teilen. Die wichtigsten Features von Perl sind

Lizenz

Es ist ein häufiger Irrtum, dass die Programmiersprache Perl unter einer freien Lizenz stünde. In Wahrheit stehen die Programmiersprache selbst und alle verwandten Tools unter einer proprietären Lizenz. Der Quellcode wird zwar veröffentlicht, ist aber so obfuscated, dass der Open Source-Gedanke gerade so umschifft wird.

Sicherheit

Weil Perl für Webinfrastruktur konzipiert wurde steht das Weiterlaufen des Programmes um jeden Preis im Vordergrund. Falls eine Webanwendung also in eine Programmsackgasse läuft und nicht mehr weiter weiß, erscheint beim Betrachter der Website ein Eingabefeld, in dem er Perl-Code eintragen muss, der dann weiter auf dem Server ausgeführt wird. Sicherheitsexperten äußern schon seit einiger Zeit Kritik an dieser Praxis, werden aber von der Community weitgehend ignoriert.

if (codingLanguageList.Contains(this.title)) {

wikiPage[] articleList = { A, Assembler, BASIC, Brainfuck, C, C++, C-Sharp, COBOL, D, Delphi, Eick#, Eiffel, Gehirnassembler, Haskell, HTML, Java, JavaScript, Logo, NXC, Pascal, Perl, PHP, Python, Robot Karol, SQL, Tcl, UML, Visual Basic, ZLORFIK };

} else if(article.Exists()) {

wikiPage[] articleList = { Programmer-Lang, Was deine Programmiersprache über dich verrät, Rekursive Programmierung};

} else {

EditTemplateCodingLanguage();

}