Siedler

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zwei Siedler spielen Siedler in einer Siedlung in der sie selbst Siedler sind.

Die Siedler, auch genannt Kleinkriminelle, sind im Gästezimmer oder mit einer Brechstange am Fenster anzutreffen. Die schlimmste Art der Siedler ist in noch nicht besiedelten Ländern vorzufinden.

Unterarten des Siedlers

Einsiedler

Diese leben bevorzugt in Spalten. Am liebsten graben sie sich in fremde Häuser ein Loch und leuchten es mit einer Fackel aus. Diese sind sehr aggressiv und scheuen jeden Kontakt mit Menschen. Um diese zu vertreiben braucht man:

  • Ein Kruzifix
  • Knoblauch
  • genügend Hirn, um festzustellen, dass es besser wäre ihn zu erschrecken und ihn zu verjagen, als ihn vor lauter Mitleid in dem riesigen Loch im eigenen Haus wohnen zu lassen.

Nomaden

Die Brutkolonie eines Festivalhopper-Schwarms.

Diese leben in verschiedenen fremden Häusern gleichzeitig. Diese schlagen ein Loch in ein Fenster und krabbeln hindurch. Oft klauen sie Brot, Obst, Werkzeuge und Geld. Natürlich wissen sie, dass sie unerwünschte Gäste sind. Deshalb bleiben sie nur für eine Nacht und verschwinden danach spurlos. Das einzige, was sie verscheuchen kann ist ein Mensch.

Kolonialisten

Das ist die abscheulichste Unterart des Siedlers. Kolonialisten sind zumeist idealistische Schwerverbrecher mit Migrationshintergrund und sie erschießen und versklaven alles, was nicht so aussieht und redet wie sie selbst und nicht bei Drei im Bunker ist. Von diesen "tapferen" Kolonialisten sind verschiedene Staaten wie Australien, Kanada, die USA, Brasilien, Mexico und Peru gegründet worden.

Wilderer

Diese Unterart ist bekannt für ihr gewissenloses Töten von Tieren. Sie kann man daran erkennen, dass sie außer einer Knochenkette nichts anhaben. Wilderer hausen oft in Gärten herum und warten auf neues Frischfleisch. Egal, ob es affenähnliche Menschen oder Tiere sind, sie töten diese mit ihrem ekelerregendem Gestank oder durch aus Knochen geschnitzte Speere. Diese sind nicht vertreibbar.

Die Siedler-Das Videospiel

Kleine, dumme Pixelmännchen roden Wälder, vermehren sich ohne Geschlechtsverkehr und errichten Städte, wo oft Warnschilder an der Grenze stehen, z.b.:

STOP, Sie betreten feindliches Gebiet, egal ob sie Feind sind oder nicht. Wenn Sie nicht sofort verschwinden, werden Sie von verkleideten Männern, die aus kleinen Barracken rennen und gewalttätig ihr Werk verrichten, beseitigt.

Geschrieben von: Fiktiver Anführer mit historischem Namen und Araberiranirakerbart.

Siehe auch: