ZLORFIK

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

ZLORFIK (Wortspiel: ohne Umstellen der Buchstaben ergibt sich dasselbe Wort) gehört zu der Gruppe der affektorientierten Programmiersprachen und wird vornehmlich in emotional geladenen Systemen eingesetzt. Mithilfe so genannter Wallungen kann die Ausführungscharakteristik von Anweisungen gesteuert werden.

Codebeispiel 1

ZLORFIK!
GRRRR
'Hello World'
GRRRR
!KIFROLZ

Das obige Programm erzeugt auf deutschsprachigen Systemen die durchaus skeptische Ausgabe: „Komm mir nicht zu nah, Welt!“

Eine fröhlichere Variante der Ausgabe ließe sich mit folgendem Programm erzeugen:

Codebeispiel 2

ZLORFIK!
OH YEAH
'Hello World %Slang'
TSCHK - AH - TSCHK - AH
!KIFROLZ

Interpreterabhängig könnte die Ausgabe lauten: „Welt, du bist es, Mann!“

Mithilfe des Platzhalters %Slang können regionale Interpreter-Einstellungen (hier Bronx-Rapper, die in - überraschenderweise deutschen - emotional positiv geladenen Systemen vagabundieren) berücksichtigt werden. Wallungen können auch in Form von sogenannten Entgleisungen (Schlüsselbuchstabe E) als syntaktischer Lutscher implementiert werden.

Codebeispiel 3

ZLORFIK!
For <PartOfBody>, <Instrument> Of <Catchable>
Handle<PartOfBody>With<Instrument>.
'%Slang E You, Son Of A E %Slang'
Rof
!KIFROLZ

Ein freundlicher und gutmütiger Tropf-Interpreter aus dem LilaLauneLand (United Kingdom) könnte etwa folgende Ausgabe generieren:

Log:<Stoffteddy - Knopfaugen mit Nadel&Faden repariert> „Plitsch! Kiss You, Son Of A BigBrownBear! Platsch!“'

Laufzeitumgebung

Das kompilierte ZLORFIK-Programm (auch Pamphlet genannt, Dateiendung .PAM) wird auf einer LateElvis-Laufzeitumgebung ausgeführt. Beim Ablauf des Programms gilt es zunächst, das für diese Laufzeitumgebung charakteristische Massenträgheitsmoment durch entsprechende Entgleisungen und sogenannte Drills (in Großbuchstaben) zu Beginn des Programms zu überwinden. Dies kann durch Einbinden einer Include-Datei (Dateiendung .VIVA) geschehen, die wie folgt aussehen könnte:

Codebeispiel 4

AllShookUp.VIVA:
SHAKE Your E
RATTLENROLL 
TeddyBear.PAM: Include AllShookUp ZLORFIK! 'Hello Las Vegas' !KIFROLZ
if (codingLanguageList.Contains(this.title)) {

wikiPage[] articleList = { A, Assembler, BASIC, Brainfuck, C, C++, C-Sharp, COBOL, D, Delphi, Eick#, Eiffel, Gehirnassembler, Haskell, HTML, Java, JavaScript, Logo, NXC, Pascal, Perl, PHP, Python, Robot Karol, SQL, Tcl, UML, Visual Basic, ZLORFIK };

} else if(article.Exists()) {

wikiPage[] articleList = { Programmer-Lang, Was deine Programmiersprache über dich verrät, Rekursive Programmierung};

} else {

EditTemplateCodingLanguage();

}