1 x 1 Bronzeauszeichnung von Klugscheißer

Kaffeekrise

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Terroristen beim Bau der "H2Kaffe-Bomb"

Kaffeekrise (der;die;das), anno Filzschuh, ein Ereignis der jüngeren Geschichte, welches irgendwann vor der Entwicklung der Siebträgermaschinen anzusiedeln ist und zu einem Ausbruch von Unruhen auf dem gesamten Planeten führte, insbesondere jedoch in schlaftrunkenen deutschen Beamtenkreisen. Nach einigen, rechtzeitig vereitelten, Suizidversuchen in den Amtsstuben der Republik, kam es letztlich zum Einschreiten der Weltregierung und einem Gesetzesbeschluss, welcher eine Wiederholung der grauenhaften Vorgänge zu vereiteln wissen sollte.
Im Internet kursieren bis heute viele Gerüchte und konspirative Theorien zum Thema Kaffeekrise. Spekulationen und Halbwahrheiten verzerren das Bild dieses tiefen Einschnitts in das gutbürgerliche Leben, Mythen ranken sich darum, ob die Krise zum Untergang des sagenumwobenen Atlantis führte, ob der Eiffelturm deswegen rostet oder ob der schiefe Turm von Pisa nur durch diese Krise so schlecht in zahlreichen Studien abschnitt. Die Geschichte lehrte bereits häufig, dass kleine Ursachen oft eine kleine Wirkung haben können, und umgekehrt.

Als Haupt-Ursachen werden vom „Bund deutscher Kanarienvogelzüchter und Frettchenfreunde e.V.“ folgende genannt:

  1. Kaffee mit Satz
  2. Kaffee mit Salz
  3. Instant Pulver-Kaffee
  4. Valenz und Signifikanz !

Folgen und Auswirkungen

Als direkte Folge ist der Weggang vom klassischen Brühsystem und eine darauf folgende Anschaffung eines SENSEO Siebträgergerätes zu verzeichnen. Ebenso wurde die Scheidungsquote fast verdoppelt und etwa 7% weniger Kaffeesahne auf dem Weltmarkt umgesetzt. (vergl. Bankenkrise 2008)
Panik und Arbeitsverweigerung im deutschen Beamtentum stellten jedoch das größere Problem dar. Dies wurde vom Volk kaum wahrgenommen, da es die Arbeitsgeschwindigkeit der Bürokratie nur geringfügig verminderte, und zwar von 0,02 AS/h auf 0,017 AS/h. (Arbeitschritte pro Stunde)

nach Nippon-Theorie
Blumentopp der Familie Koffiihn

Nach Ausbruch der Kaffeekrise kam es ebenfalls zu einem handfesten Streit zwischen den Eheleuten Hans-Werner und Knut-Inge Koffiihn, welche grad eben erst aus dem schönen Nippon ins beschauliche Brandenburg gezogen waren. Dieser Streit gipfelte in der wüsten Zerstörung eines Blumentopps und der Melitta-Kaffeemaschine.
Durch den blitzschnellen Einsatz des KSK konnten jedoch weitere zivile Verluste verhindert werden. Die Reststrahlung des gewaltigen Blumentoppeinschlags an der Küchenwand kann heutzutage immer noch hinter einem Reissack gemessen werden.
Neuesten Erkenntnissen zufolge, wurden durch die Kaffeekrise zwei Beamte leicht verletzt. Ein Beamter lachte sich einen akuten Kater der oberen Bauchmuskulatur an, der andere fand es nicht so toll, war aber stolzer Besitzer eines eingewachsenen Zehennagel. Ob es weitere, für die allgemeine Bevölkerung in irgendeiner Form nachteilige, Folgeschäden dieser Krise gibt, ist bis dato nicht bekannt.
US-Außenseiter-Senator Prof. Dr. Mike Tyson dazu :" I'm just a few bricks shy from a full load but this coffee tastes like poo!"

Die Lösung

Nach eingehender Untersuchung durch das Bundeskriminalamt kam man zu dem Schluss, dass eine Wiederholung dieser Krise zu einem indirekt kongruenten Ungleichgewicht im Raum-Zeit-Kontinuum und damit zur Auslöschung aller Existenz führen könnte.
Um die bevorstehende Vernichtung des Universums zu verhindern, wurden im Jahr 2007 die berühmten Klein-Unterammergauer Kaffee-Thesen an das dortige Stalltor des Bauern Hubärt Sockenschuss genagelt. Unter tosendem Beifall der Anwesenden schlug Bundesmerkel Angelo den Nagel ein.
Der sowjetische Minister für Sonderangelenheiten des Geheimdienstes KGB (KeinGeldfürBier) Wladimir Puttin hielt im Anschluss eine bewegende Rede. Zitat : " Isch ess koin Börlinär !"

Kaffeekrise als Terrorszenario

Einer Recherche des Spiegeleis zufolge sind Berichte aufgetaucht, denenzufolge das FBI eine mögliche Verwendung des Kaffeekrisen-Szenarios in Terroranschlägen nicht mehr ausschliesst.
Möglicherweise gibt es in Affghanistan bereits Terror-Kaffee-Camps in denen Selbstversuchs-Attentäter im Umgang mit Kaffeesatz und Tauchsieder geschult werden.
Inwieweit diesen Berichten Glauben zu schenken ist, und ob auch der mitteleuropäische Raum in ein solches Desaster verwickelt werden könnte, ist bis dato unbekannt.

Eine öffentliche Stellungnahme des FBI-Direktors Dr. James Lyer:

Zitat :

"Ask me no questions I'll tell you no lies, your nose is big enough for a girl twice your size !"
"I'm not gonna tell your feet smell, ask me again and you'll go to hell!"

Medien

  • Weiterführende Literatur ist im dreischlägigen Fachhandel gegen eine Gebühr von etwa 126,- Teuro zu erwerben.
  • Der Roman-Bestseller " Harry Potta und der geheimnisvolle Melitta-Mann" beschäftigt sich in exzellenter Dramaturgie mit dem Thema und wird demnächst auch in einem Klopapierrollen-Einband erscheinen.
  • Im schwarzen Kanal wird demnächst eine Dokumentation diese Thematik betreffend ausgestrahlt. Wahrscheinlich wird es ein Zweiteiler mit dem Namen : " Wenn der Kaffee Scheiße schmeckt!".
  • In einigen Internetforen können sich Betroffene und besorgte Mitmenschen zum Thema austauschen.
  • Auf der Wissensplattform [www.stupidedia.de] werden sie zum Thema beraten und aufgeklärt.
  • Die Krankenkassen übernehmen anfallende Kosten, leider nicht.
Kaffee stark 3 Zucker.jpg

Alles was mit der braunen Ambrosia zu tun hat

Cafe Ole | Cafissimo | Cappuccino | Die Liga der außergewöhnlichen Kaffeeliebhaber | Eiskaffee | Geschmacknahrungsmittel | Hypokaffeeämie | Hyper Text Coffe Pot Control Protocol | Kaffeeautomaten | Kaffee | Kaffeekrise | Kaffesatz | Kaffeekränzchen | Kaffeemänner | Kaffeemaschine | Kaffeedöschenspritzer | Kalter Kaffee Krieg | Koffein | Latte macchiato | Meuchelfix | Morgenlatte | Josef Tarboven | Starbucks | Starbuckisch | ICoffee | Universum der Kaffemaschinen | Wien |

Bearbeiten!

Kaffee2.jpg