Jeff (Treffpunkt18)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Jeff the killer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jeff „the Rock“ ...äähh... Jeff. Wer ihn Marc nennt, hat ein ernstes Problem.

Jeff (mit bürgerlichen Namen: Mark Joseph Schluffskowsky) ist ein deutscher Werbestar und Hobbyficker. Bekannt wurde er durch den TV-Spot von Treffpunkt18.

Kindheit und Karriere

Mark ist der Sohn eines US-Soldaten. Als Kind wurde er von seinen Mitschülern aufgrund seines Aussehens gehänselt. Schon im Grundschulalter rächte er sich gerne, indem er sie die Rutsche runterschubste. Als kleines Kind begleitete er seinen Vater im Krieg und durfte mit auf Menschenjagd gehen. Um im Krieg nicht aufzufallen, tarnte er sich als Einkaufstüte. Er war so fasziniert, dass er es sich mit acht Jahren zum Hobby machte, Menschen zu jagen und sie zu töten.

Als junger Erwachsener gab er zunächst sein Hobby auf, um Schauspieler zu werden. So bekam er die Rolle im TV Spot von Treffpunkt18. Er trat dort als Jeff mit seinem bekannten Spruch "Jeff, ich heiße Jeff" auf und gewann so an Popularität. Gerüchten zufolge soll er nach einiger Zeit jede einzelne Frau, die im Spot mitwirkte zunächst sexuell misshandelt und danach ermordet haben.

Bis heute ist er verschwundenn. Mutmaßlich hat er sich mit seiner Frau Beate auf die Bahamas abgesetzt, weil er vor kurzem erst einen Urlaub dorthin gebucht hat. Dennoch hat die Polizei ihn bis jetzt nicht nicht aufspüren können.

Charakter und Aussehen

Laut Zeugen, die eine Begegnung mit Jeff überlebt haben, soll er ungefähr 1,80m groß gewesen sein, schwarze Haare (Vokuhila) und ein weißes Gesicht gehabt haben. Er besitzt ein gieriges markähnliches Grinsen und trägt Lippenstift. Außerdem fehlen ihm von Geburt an seine Augenbrauen. Da er für die Produzenten des TV Spots zu hässlich war, ließ er sich umoperieren. Aus dem bis dahin hässlichen Mondgesicht wurde daraufhin ein für die Frauen gutaussehender Mann.

Diskografie

Mark ist als Pornostar im Film "Jeff der Fo..Füller" bekannt. Des Weiteren existieren zwei Bücher von ihm:

  • Jeff, Ich heiße Jeff
  • Die Gedanken eines schizophrenen Frauenbeglückers

Weiteres

Manche behaupten, dass Jeff einen Bruder namens Liu hat. Dabei hat er keinen Bruder. Er ist Einzelkind, da seine Mutter sich kurz nach seiner Geburt, weil sie mit so einem hässlichen Kind ihr Leben nicht verbringen wollte. Jeffs Vater hat bis zu seinem Tod keine Frau mehr gefunden.