Drachen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Drache)
Wechseln zu: Navigation, Suche

der/die Drachen + Unterart vom pfälzischem Drachus (trag uns).

lat. Draco setzt sich zusammen aus Dra(Der Riesig Agile) und Co(Company, weil sie sich besser als Meerschweinchen fortpflanzen, wenn sie unter richtigen Bedingungen leben.)

Einer der letzten lebenden Drachen. Verstarb 1888

Die 'eigentlichen' Drachen

Drachen sind arme Wesen aus dem dunklen Mittelalter (auch als fliegende Hühnchen bezeichnet, die sich selbst rösten können), die dann als Opfer herhalten mussten, als man keine Hexen mehr zur Hand hatte. Die meisten von Ihnen entstanden aus dem Lindwurm. Den possierlichen Tieren wurde einfach die Aufenthaltsgenehmigung entzogen und ab sofort alle Asylbewerbungen abgelehnt, worauf sie als vogelfrei erklärt wurden. Die nun folgenden Hetzjagden haben nur wenige Exemplare überlebt, die sich heutzutage vor allem im Internet herumtreiben, wo sie verschiedene Foren und/oder IRC Channels unsicher machen oder in Schulbibliotheken die Schülerausweise an den Computern überprüfen. Drachen treten meistens alleine auf. Der Drache hat nur sehr wenige natürlich Feinde, dazu zählen der gemeine Stahlvogel (Flugzeug) und der fiese Metaller.

Eine Drachenart, die noch nicht als solche anerkannt ist, sind die Fliegenden Fische, die im Land Mittelerde heimisch sind.

Drachen im eigentlichen Sinne werden jedoch in einem verkommenen Dorf (ugs. auch CHINA genannt) als Gottheiten verehrt, da es dort häufig Tsunamis gab, welche von ihnen einfach in Rauch verwandelt wurden (= höhere Magie?)

Stürzt ein Drachen ab, kann dies auf den ersten Blick nicht von einem herkömmlichen Flugzeugabsturz unterschieden werden. Dies liegt am grossen Feuerball der beim Einschlag entsteht.

Hausdrachen

Die heute noch lebenden Überbleibsel der einstmals weit vertretenen Spezies sind stark verkümmert, was ihrem aufbrausenden Wesen keinen Abbruch getan hat. Vermutlich gibt es auch einen in ihrer Nähe. Ja, ich meine den Hausdrachen ihres besten Freundes!

Verschiedene Tests haben ergeben, dass eine Kette mit Silberlegierung ihren Hausdrachen bis zu 4x länger am Herd festhält, als herkömmliche Produkte aus ihrer Fernsehwerbung.

Wer sich die Kette ersparen möchte und dennoch einen gepflegten Fußballabend mit seinem Kumpel verbringen möchte, dem sei hier ein geheimer Trick verraten: ein gezielter Schlag mit einer (leeren) Bierflasche (zur Not auch der ganze Kasten) auf den Hinterkopf des Hausdrachen (diese Stelle ist kaum von Schuppen bedeckt und daher angreifbar) wird diesen für mehrere Stunden außer Gefecht setzen. Der natürliche Feind des Drachen ist der gemeine Metaller.

siehe auch: Entweder $FREIZEITBESCHÄFTIGUNG oder Ich

Eine Unterform der Hausdrachen ist der sogenannte Drachenlord. Das letze lebende Exemplar dieser Spezies haust im in seiner Schanse (Altschauerberg 8, 91448 Emskirchen).

Letzte Sichtung

Zuletzt wurde eine Drachenlady im Süden in Stuttgart gesichtet. Sie war clever&smart, behaart und hatte zwei grüne, funkelnde Augen. Wenn man bei Google Earth ganz genau hinguckt, kann man sie dort auch betrachten. Die Drachenlady konnte leider nicht gefangen oder fotografiert werden, da sie sich schnell verpisst hatte, als sie gemerkt hatte, dass sie es mit 4 fiesen Metallern zu tun hatte. Angeblich sind ihre letzten Nachfahren die Komodowarane.

Kindergeschichten über Drachen

ein typischer handgezeichneter Kinderdrache.png

Ein Ritter aus der Bibel hat einen Drachen getötet, Gerüchten zufolge ist sein Name Siegfried. Er hat nur gesiegt weil sein Name SIEGfried ist und er eine Drachenlanze (mit guter Magie geladen) hatte die ihm ermöglicht Drachen von weiter Entfernung abzuschießen. Der Drache, der zu sehr nachdachte, ob er heute Kuh oder Ferkel fressen sollte, nahm die Lanze nicht wahr und transportierte sich somit in die parallele Welt der Kühe und Ferkel, dort verging die Zeit viel schneller und so kam er zurück als Alter und starb.
Außerdem wird in der Oper "Siegfried" ein Drache dargestellt... Ich muss hinzufügen dass es sich dabei um einen Shek handelte, die nur eins mit Drachen gemeinsam haben: Die Flügel. Drachen und Sheks hassen sich abgrundtief. Doch Yandrak, der letzte Drache versuchte, in Frieden mit ihnen zu leben.
Das lag eventuell daran, dass ein Shek und auch Yandrak in dasselbe Mädchen verschossen war... Eine komplizierte Geschichte... Alle drei hatten menschliche Gestalt... Obwohl sie einen Drachen (Yandrak= Jack), einen Shek (Kirtash) und ein Einhorn (Lunnaris= Victoria) inkarniert hatten... Was immer das Wort auch heißen mag...

Weitere Formen von Drachen

Drachen haben viele verschiedene Arten:

Tierkreiszeichen
Chinesische Tierkreiszeichen