Wassermann

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wassermann (lat. Aquarium, astronomisches Zeichen ♒) ist ein Sternzeichen (siehe Astrologie) und ein Sternbild. Jemand kann auch ein Wassermann sein, das heißt dann dass er nachts ins Bett pinkelt und/oder das Pipi nicht lange halten kann. Bitte nicht verwechseln mit dem Wasserschwein.

Beschreibung

Wassermann.jpg

Der Wassermann ist ein auffällig unauffälliges Sternbild gleich neben der Jungfrau und rechts über dem Äquator. Er sieht aus wie zwei Wasserwellen, oder vielleicht wie zwei Wellen im Meer oder vielleicht das Spülwasser in einer Toilette. Ziemlich langweilig halt.

In den 60er Jahren wurde das Sternbild des Wassermann bekannt da alle vor dem "Zeitalter des Wassermannes" warnten, was durch Kriege, Armut und Aufruhr geprägt sein sollte (siehe z.B.: das Musical Hair). Das war natürlich alles Quatsch, denn das war nicht der Wassermann sondern der Kalte Krieg. Und dann kamen dazu Vater Bush, sowie Dubya, und alles war scheiße.

Mythologie

Das Tierkreiszeichen Wasserman, mit einer ekliptischen Länge von 300-330° und einer Sonnendurchgangszeit vom 20. Januar bis zum 18./19. Februar hat eine Präsenz von jährlich 29 Tagen und 14 Stunden. In anderen Worten, wenn man an Horoskope glaubt und auch sonst ziemlich schwachsinnig veranlagt ist, sollte man es während dieser Zeit vermeiden aus dem Haus zu gehen, sonst fällt einem nämlich der Himmel auf den Kopf.

Ein Wassermann hat angeblich die folgenden Charaktereigenschaften:

  • Rebell
  • Unkonventionell
  • Krasse Haare und/oder Bart
  • Trendsetter
  • Isst gerne grüne Eier
  • Hat gerne draussen Sex
  • Speit eine kilometerlange Fontaine aus seinem wässrigen Mundwerk
  • Sabbert beim Schlafen
  • Kaut an den Nägeln (auch an den Zehennägeln)

Berühmte Wassermanner


Tierkreiszeichen
Chinesische Tierkreiszeichen