BiteFight

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 20.10.2014

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Die 2 Besten Wffen im Spiel. Sie erziehlen Höchstleistungen von 0.

BiteFight

In BiteFight hast du die unzählige Auswahl zwischen 2 Rassen. Entscheide dich zwischen den hässlichen Vampiren oder den stinkenden Werwölfen. BiteFight ist ein weiteres einfarbiges Herumklick-Spiel ähnlich wie Ogame oder Pennergame... Der Sinn des Spieles? ... - nein, es gibt wohl nur noch den einen: Platz 1 werden, bleiben und halten. Der 1. Platz sagt ja schon alles aus, es kann nur EINEN geben, der erster ist. Daher diese Formel:[math]BiteFight=1xPlatz1+6000xLooser[/math]. Bleibt noch die Frage: Wie macht Bitefight nun sein Geld? -Für jeden aufgestiegen Level schaltet man rostige Waffen oder moderige Rüstungen frei. Natürlich, was hat man anderes erwartet, kostet die beste Waffe für deinen Level Teufelssteine.[math]20Teufelssteine=2,99Euro[/math]. Es gibt auch natürlich die Hinter-Den-Elterns-Rücken-Bezahlweise: SMS. BiteFight macht auch Geld auf diese Weise: Wenn man schwer verletzt ist, was jede volle Stunde passiert, und man gerne ein paar Dämonen in den Arsch treten will, kommt eine Meldung, in der steht, dass man weniger als 25 Lebenspunkte hat. Auch enthalten in der Legastheniker-Nachricht: Tipp: Hier kannst du dich wieder aufladen. Sobald man da drauf geht, kommt man sofort zum VooDoo Shop, wo man für echtes Geld Teufelsteine kaufen kann. Bloß, was ist das für ein Scheiß Tipp?! Hier kriege ich keine Lebensenergie! Jeder, der dieses Spiel zum erstem Mal spielt, und diese Meldung vorn Latz geknallt kriegt, geht natürlich sofort drauf.
Stup-meld2.JPG

BiteFight, ein "Herumklick-Spiel"

Ein "Herumklick-Spiel" ist wohl die ödeste Ausführung eines Online-Games. Anstatt sich mit den Tasten W,A,S und D oder Hoch, Runter, Links und Rechts zu bewegen, klickt man mit der Maus auf den Ort, an den man hin will, etwa 10 Minuten lang. Man sieht seinen eigenen Charakter nicht herumlaufen oder agieren, sondern kriegt bloß Nachrichten, die von Servern generiert wurden und nur bestimmte Worte ersetzt werden, je nachdem, wie es gerade passt.

Die neue Meldung!!!

Sie ist da: die neue, große, wunderbare, geile, strahlende, meisterhafte, atemberaubende, bezaubernde, wunderschönste, einfach nur beschissenste Meldung der Geschichte BiteFights: Der Vorgänger war genauso Scheiße, und jetzt das!

Stup-meld3.JPG

Diese Meldung ist die Abzocke zum Quadrat! Denn wie schon im Bild sehr gut zu lesen, fällt man wie bekannt voll auf die Fresse. . . Der nette Link der einem da unter den Riechkolben gedreht wird, schickt einen sofort zur Kasse. Das kennt ihr ja wohl bestimmt schon. Was ihr bestimmt auch schon kennt, ist dass man da, wo man hin verschoben wird, man auch weder Lebensenergie, einen Heiltrank, oder sonstige Heilung erhält.

Das Wunder von Bern!!!
Nach neusten Berichten von der Emoband JapanHotel scheint der kleine fiese Link vernunft zu zeigen! Anscheinend ist einem Programmierer vor Langeweile Sabber ausm Maul getropft und hat einen Kurzschluss auf der Tastatur ausgelöst. Der Kurzschluss führte zu unbeschreiblichen Ereignissen: Der Link "*Klicke hier*" wurde umgepolt und führt wie von Geisterhand zum Händler, der dir Billig-Vodka aus dem Zweiten Weltkrieg mit gerademal 8%Vol. anbietet. Endlich mal was ehrliches! Wurde ja auch Zeit!

Das Skillen

Ohne Werte skillen, kann man gleich das Handtuch werfen. Wenn man die ganze Zeit nur auf dem Friedhof den alten Jankins ausgräbt, kriegt man tierisch viel EP's. So geht man ruck zuck level ab, und hat scheiß Werte. Nun zum skillen: Skillen kostet Gold, Gold kriegt man durch illegale Geschäfte mit Leuten, die immer nur den selben Mist labern. Das nennt man in diesem Spiel "Aufgaben". Nun hast du endlich ein wenig Gold zusammengespart, kommt ein Spieler mit 10mal so guten Werten wie du, und entgenitalisiert dich! Das wars mit deinem miespoliertem Gold und du stehst da wieder mit Level 3 und Werten wie ein Level einser. Ohne Skillen geht garnichts.

Die Jagd

Es gibt 2 verschiedene Jagdoptionen: einmal kann man nach gleichstarken Gegnern suchen, andererseits kann man auch nach stärkeren Gegnern suchen, die einen sowieso demolieren. Also sucht man in der Regel nach gleichstarken Gegner. Welch Wunder, man selbst ist der Schlechteste auf einen der 25 Servern! Aber du kriegst trotzdem einen Gegner vorgeschlagen: wie wäre es mit einem anderen Noob, der auch vor 5 Minuten angefangen hat, zu zocken. Klar haut man den, man ist ja asozial. Du freust dich über deine 5 erbeuteten Gold und der Typ ärgert sich grün und blau und eben in alle Spektralfarben. Endlich kannst du deinen ersten Wert Skillen!

Die Ausrüstung

Zur Verfügung stehen dir:

  • Rostige Waffen
  • T-Shirts
  • Partymützen
  • Griffelwärmer
  • Pantoffeln
  • gefälschte Eheringe
  • übergroße Plakate zum dahinter verstecken
  • ACHTUNG!!!Hier gibt es keine Hosen!

Ungefähr jedes dritte Kleidungsstück kostet echtes Geld. Das kann sehr frustrierend sein, wenn man ein Lowlevler ist und man ständig atomisiert wird!

Das Aussehen

Das Aussehen deines Characters wird automatisch von Servern generiert. Es ist eine zufällige zusammenstellung von ein wenig Aussehensmöglichkeiten. Das heißt, dass man als Neueinsteiger so derart beschissen aussehen kann, dass man am liebsten wieder auf Logout drücken würde. Natürlich kann man ja auch das Aussehen ändern. Aber jetzt kommt der fiese Hacken: Wenn man als Neueinsteiger auf "Bearbeiten" drückt, und voller Hoffnung eine kleine Auswahl an verschiedenen Aussehensmöglichkeiten. Doch soblad man auf ein Aussehen klickt, kommt man zum VooDooShop, da man vorerst Homofürst werden muss(Achtung! Hier ist wieder ein Fake Link! - Anstatt man sein Aussehen verändern kann, kommt man wiedermal zur Kasse! ). Um Homofürst zu werden, muss man wieder Teufelssteine kaufen, also bleibt als Mensch keine andere Wahl hat hässlich das Spiel zu bestreiten oder einfach den Browser zu schließen!.

Die Aufgaben

In der Taverne kann man Vodka trinken, sich was spritzen, treppen steigen, Staub schnüfflen, alte Männer begrabschen und Aufgaben annhemen. Da man nur die Aufgaben mit der Maus erledigen kann, muss man leider von den alten Herren ablassen und zur Abreit übergehen. Das Annehmen ist anfangs leicht: man klickt auf einen Schwierigkeitsgrad ( der das Klicken schwieriger macht ) und schon gehts los. Doch blitzartig nachdem man auch "Annehmen" geklickt hat, kommen sofort zwischen 20 und 300 betrunkene Spartaner an den Tresen und betratschen deinen Auftraggeber, dass du erst nach einer gewissen Zeit - je nach dem, wie viele Spartaner es sind - wieder nach neuem Spielchen fragen kannst. Bei "Leicht" dauert das Wegräumen der Spartaner ungefähr 2 Stunden. bei "Mittel" dauert das ca. 3 Stunden. Bei "Schwer" oder "Expertenschnuller" zwischen 3 und 10 Stunden. Man kann aber auch einen Teufelhoden - der schön rot glänzt - den betrunkenen Spartanern zeigen und nachdem sie verdammt wild auf das kleine stückchen Plastik geworden sind aus der Taverne werfen. Wie als hätten die Elefanten eine Tastatur mit passend großen Tasten gefunden, rennen die Spartaner trötens aus der Taverne. Der Weg zum 24/7 kotzenden Barkeeper ist frei! ....aber nur solange du nicht wieder die Aufgaben-Knöpfe anrührst.... Es ist bis Heute noch nicht festgestellt, warum die Spartaner so geil auf den Barkeeper sind, nachdem er einer weiteren Datei einen virtuellen Auftrag ins Gesicht gepatscht hat.
Hier ist ein Beispiel aus einer Aufgabe von Bitefight.de:
Iä! Iä! Rlyeh - Cthulhu ftagn! Iä! Iä! Iä! Mglui naflftagn Dagon e Yha-nthlei! (Dunkle Energien knistern und das Gefüge der Realität scheint beinahe zu bersten.) Verflucht! Irgendetwas stört die Anrufungen. Du! (Erschrocken musst du feststellen, dass dieser Sterbliche über unglaubliche Sinne verfügt.) Gehe zur Grotte und erschlage diese Dämonen. Ihre Präsenz stört. Es sollten 10 sein. (Etwas in seiner Stimme lässt kalte Schauer deine Wirbelsäule entlanggleiten.)
Bitte! Was ist denn das für eine besoffene Aufgabe ich zitiere: "Iä! Iä! Rlyeh - Cthulhu ftagn! Iä! Iä! Iä! Mglui naflftagn Dagon e Yha-nthlei!" Da ist wohl ein Programmierer auf der Tastatur eingeschlafen! Dann noch 10 Dämonen obendrauf - als währe das zu lesen nicht schon bestrafung genug! Und wen interessieren dem seine beschissenen "Anrufungen"?!
Und jetzt Prost!

Das neue Kampfsystem

Am 11.5.2001 gelignt es dem Support den ersten Cheater mit dieser grandiosen Waffe zu löschen, obwohl seit 6 Wochen im Forum gepostet wird, dass in Cheater unterwegs ist.

Irgendwann, zur Zeit, als es noch fahrende Bananen gab, wurde ein "Neues Kampfsystem" auf den "Neuen Servern" aufgespielt. In allen BiteFight Foren, die über 5 Aufrufe in der Woche hatten, wurde mit 1 Post pro Stunde darüber heftig mit Smileys diskutiert. Soll das "Neue Kampfsystem" kommen? Soll es nicht kommen? In den Foren kam es zu Auseinandersetzungen mit Admins. Ein Admin wurde mit einem Stein am Kopf getroffen und musste auf verdacht auf Gehirnershütterung ins Krankenhaus. Der Steinewerfer ist in U-Haft. Doch warum kam es zu diesen Auseinandersetzungen? Das "Neue Kampfsystem" ist eine zusammensetzung aus vielen Zahlen und einigen Würfeln. Also muss sich jeder User einen Würfel kaufen, sonst kann er nicht kämpfen. Ein Würfel kostet 400 Teufelssteine ( ca.90€ ) . Es wurden viele neue und bessere Kampfszenen versprochen. Neue Gegner in der Grotte. Bessere Gewinnchancen. Doch es kam ... NICHTS dergleichen!

Bessere Kampfszenen

Mit dem Update auf das "Neue Kampfsystem" sollten bessere Kampfszenen mitgeliefert werden. Diese neuen Kapfszenen sehen wiefolgt aus: Nach dem die Zeit, die man in der Grotte verbracht hat abgelaufen ist, leuchtet der Nachrichten Button. Öffnet man die neue Nachricht von seinem Kampf, So sieht man 3 Zeilen Text, in dem grob zusammengefasst ist, was virtuell geschehen sein soll. Man sieht nichts von seinem Kampf-.- Noch besser: man kann auf "Bericht im Detail" klicken. Man denkt sich nichts dabei, vielleicht sind da ja Kampfszenen? Also, man klickt da drauf und es geht eine 4000 Zeilen lange Tabelle auf, mit allem! Allem! Allem Mist, den der beknackte BiteFight Server berechnet hat. Details? Nein, das sind Berechnungen! Da steht schon fast, welche Farben die Pixel auf dem Bildschirmen anzuzeigen zu haben! Also wieder keine Kampfszenen, wie sein Character zuschlägt und der Kopf von Gegner sich dreimal um die eigene Achse dreht.

Neue Gegner in der Grotte

Stup-kampf.JPG

Im "Alten Kampfsystem" wurden die Gegner der Grotte aus echten Spielern aus der Highscorenähe hergezogen. Es entscheidet die Beute über den Highscoreplatz. Also wenig Beute = Easy Gegner. Die gewählten Spieler wurden solange Vergewaltigt, bis sie Mumien oder Zombies waren. Der gewählte Spieler kriegt also nicht mit, dass gerade sein Dubel als Mumie gegen einen anderen echten Spieler als Grottenbastard kämpfen musste. Nach neuer Berechnung werden die Gegner nun vom Kampfwert hergezogen. Umso bessere Skills man hast, umso einen höreren Kampfwert hat man. Also kann man gar nicht mehr übergute oder übermiese Gegner kriegen, ist das nicht klasse? Klasse....hier ein Bild, wie schön das doch ist....

Die Geschichte BiteFights

Am 1.3.2001: Gegen 14:00 Uhr stolpert Herr K.Rüppel über sein WLan Kabel und landet auf seiner krummen Nase. Blut fing an zu laufen und wie Herr Rüppel das Blut erblickte, schwang er sich an seinen mit Windows 95 betriebenen Computer und suchte eifrig im Internet nach der Notrufnummer. Seine Internetverbinung war so lahm, dass er aus hass anfing, am Bildschirm zu nagen. ...So kam K.Rüppel auf den Namen BiteFight. Gegen 15:00 war der Bildschirm dreiviertel abgenagt und Herr Rüppel kam auf die Idee, ein Spiel zu erfinden: Bitefight.
Am 2.3.2001: Herr K.Rüppel zeigt seiner 85-Jährigen Mutter die ersten Entwürfe. Muttern findet es scheiße. Schwer beleidigt geht Herr K.Rüppel wieder auf sein Zimmer und feilt weiter an BiteFight...
Am 3.3.2001: Herr K.Rüppel zeigt wieder seiner Mutter die Entwürfe, die er viel Blutrünstiger gestalten hatte. Seine Mutter viel vor Schreck ins Koma. Herr K.Rüppel wurde so wütend, dass er anfing, seine Pläne in seinen Computer zu schreiben und es ins Internet hochlädt.
Am 4.3.2001: Herr K.Rüppel erfährt, dass seine Mutter tot ist. Ursache: In der Küche auf dem Fliesboden im Koma liegen gelassen. Herr K.Rüppel wurde immer wütender und rastete aus. Er machte einen 6-fachen Rückwärtssalto aus dem Stand. Danach machte er sich wieder an die Arbeit und freute sich über seinen 2. Aufruf auf seiner Internetseite Bitefight.
Am 5.3.2001: Herr K.Rüppel hat mittlerweile nach dem heutigen Login 3 Aufrufe. Er hat fast alle seine Quelldaten, Bilder, Buttons, Funktionen usw. aus Verschiedenen Online Games wie OGame oder World of Warcraft, Pennergame oder Halli Galli. Schnell noch die Nachbarn fotografiert und auf die Seite als Vampir und Werwolf gestellt.
Am 6-9.3.2001: Herr K.Rüppel perfektioniert das Spiel. Er kauft sich 2 billigServer bei Ebay und lässt sie online gehen. Herr K.Rüppel schreibt Geschichte: Am 9.3.2001, um 18:44 Uhr geht das Spiel BiteFight los.
Am 19.3.2001: Ein Hacker, dem langeweilig ist, hackt das Game und Cheatet sich gleich eine Waffe mit besten Werten: alles +0. Er meldet sich selbst unter 46 vrschiedenen Namen in einem BiteFigthforum an und postet knapp 12,1 Milliarden mal, dass ein Cheater auf Server 1 herumlungert. Herr K.Rüppel ist stark verwundert, wie 12,1 Milliarden Zitate innerhalb von einer Sekunde gepostet werden können. Unter anderem ist nur ein Spieler auf dem Server registriert, und fast 50 verschiedene Leute posten dasselbe.
Am 22.3.2001: Herr K.Rüppel fällt die entscheidung schwer, welchen der einen User er löschen soll. Herr K.Rüppel ist sich nicht sicher, wer von den einen der Cheater ist. Er kann sich selber helfen, indem er den einen einfach eine zweite Chance gibt. Niemand will ja seinen eigenen Spieler bannen.
Am 11.5.2001: Des Hackers Account wird wegen Inaktivität von fast 6 Wochen automatisch gelöscht.
Am 12.5.2001: Herr K.Rüppel ist am Boden zerstört, da der einzige User gelöscht wurde. Die Tiefphase BiteFights wurde erreicht...
Am 15.12.2009: Es registriert sich ein ahnungsloser Amerikaner, der im deutschen Internet nach Amerikanischen Webseiten sucht. Durch einen Zufall gerät er auf http://www.BiteFight.de. Der Einwanderer lässt sich registrieren und landet sofort auf Platz 1 und gleichzeitig auf dem letztem Platz. Er findet gefallen am Spiel und postet den Link in 1.325.752 anderen Foren.
Am 22.5.2009: Es sind bereits über 20 Server online und über 30.000 Leute registriert. Herr K.Rüppel ist sehr sehr glücklich auf das, was er vor gut 10 Jahren geschaffen hat.
Am 4.12.2009: Herr K.Rüppel heiratet seine beste Freundin aufgrund seines Erfolges: Sie ist 39g schwer, besteht aus einer puren Blei-Gold Legierung und hat einen Wert von über 2000: Eine Rohrspitzpatrone aus dem 2. Weltkrieg.

Die Riesige Stadt im BiteFight

Die Stadt, in der man sich per Mausklicks bewegt, ist so riesig, dass sie geradeso auf den Bildschirm passt. Sie besteht aus 9 unglaublich detailiert dargestellten Häusern. Sobald man mit der Maus über ein Haus fährt, scheint das Haus zu rutschen oder ein besseres Beispiel: bei der Bibliothek geht die Laterne vor dem Eingang von Geisterhand aus!

Auch mit Übersetzung für unseren russischen Freunde!

Der VooDoo Shop

Für VoodooShop gibt es keine russische Übersetzung, aber mit ein bisschen Sprachkunkst ist es garnichts so schwer: мноодоо магазин
Hierzu ist nicht viel zu sagen, außer das man hier sein Taschengeld loswerden kann. Und das nicht nur in kleinen Mengen! Hinter dem zugestaubtem Tresen kommt eine hässliche Tussi hervor und nennt dich Meister! Oh mein Gott, das ist doch die brutalste aufforderung, sein Geld hier rein zu stecken!

Die Bibliothek

In der Bibliothek (библиотека) wohnt ein Antibiothika-Süchtiger Bettler, der dir deine Papiere fälscht, du bist schließlich das einzige Wesen der Nacht, das einen Pass hat! Dieser Emo will auch noch echtes Geld dafür, dass dich die Leute anders rufen! Was ist denn hier los?!

Die Taverne

In der Taverne (стойка) wird viel zu viel Bier und Wodka konsumiert. Hier sind Vamire und Werwölfe so high, dass sie sogar miteinander schmusen. Es gibt aber auch noch die andere Seite der Taverne, wo dir Rocker-Vampire den ungewaschenen Werwölfe auf die Fresse hauen. Der Barkeeper haut in der Minute ca. 100 Liter Jägermeister raus, das stärkt bei der Jagdoption. Ganz nebenbei dreht der betrunkte, nach latexriechende Barkeeper Aufgaben an, die du dann per gewohnte, langwelige Klicks ausführst.

Der Händler

Der alte Händler (продажу) oder eher geasgt: dieser fiese alte törischte Sack! Dieser Penner verkauft dir den billigsten Schrott, den er vom Schrotthändler Willi geklaut hat! Dann nennt er den Mist, den er versucht, dir mit überhartteuren Preisen an die Gurgel zu würgen versucht, auch noch nützlich! Der hat wohl nen Vollschuss, der alte. Dann gibt er dir seinen guten Schrott nur, wenn du auch einen hohen virtuellen Level erreicht hast. Klar will der von dir für den guten Stoff echtes Geld sehen.

Das Haus der Schmerzen

Das Haus der Schmerzen (домашний очаг болеть) ..... Welch Armleuchter es auch sein mag, wer auch immer dieses einladent aussehende Haus betritt, den bestraft der Henker. Es wird in den U-Bahnschächten gemunkelt, dass sich dort freundliche Leute aufhalten sollen. So eine frechheit! Es heißt auch, dass jeder, der da rein geht, verändert wieder raus kommt... mhh...alles irgendwie komisch, es hat doch garnichts mir "schmerzen zu tun". Aber ein Blick in ein Lexikon sagt, dass das Haus der Schmerzen ein Drogenarsenal ist. Hier sollen Vorräte an Drogen für 15 Jahre liegen, selbst, wenn Smoke von GTA San Andreas mitkifft. Ansonsten kann man hier unbegrentzt gegen Wände schlagen, bis einem die Hände blutig werden, das ist wenigstens ein Teil, der was mit Schmerzen zu tun hat.

Die Kirche

In dieser Kirche (церковь) geht es nicht mir Rechten Dingen vor: alle sind Linkspateiisch. Diese verrückten Mönsche zapfen dir Gold ab, nur damit du dich einen Moment bei denen hinlegen darfst. Oftmals fällt man beim Betreten der Kirche über einen der 400-Liter-Bierkrügen, die die Mönche traditionell jeden Montag Nachmittag auf ex abziehen pänktlich zu "It's my Life". Nun gut zurück zum Thema: zwar kommst du wieder zu Kräften und kannst weiterkämpfen, aber trotzdem bist du für eine ganze Stunde ausgesperrt. Hier wird das "Abklingzeit" genannt. Ein sehr großer Fachbegriff. Mein Freund musste 11 Stunden lang Googeln, bis er wusste, was eine Abklingzeit ist.

Der Friedhof

Dieser Friedhof (кладбище) ist doch immer noch am Schönsten: er stinkt nach Blut, ein netter Herr mit einem Zylinder auf dem Kopf begrüßt dich und du bekommst ein wenig Plastikgold geschenkt. Doch wie gräbt man nach dem alten Jankins mit Maus und Tastatur? Ganz einfach: die Macher vom Spiel BiteFight haben sich da was ganz schönes ausgedacht: Man klickt mit der Maus auf dem Button "Los!"! Wie von Geisterhand siehst du mit sehr detailierter Grafik, wie eine Zahl von 1:00:00h herabläuft. Überwältigend! Nun musst du nur eine ganze Stunde lang warten, bis da steht: 0:00:01 oder so etwa. Dann wird die Seite neu geladen und es leuchtet der Nachrichten-Knopf, was so viel heißt, wie: du hast einen neue vom Server generierte Nachricht erhalten! Je höher dein Level ist, je mehr schlechtgereinigtes, miefendes Plastikgold kriegst du gescheknt. Boah!

Die Grotte

Hier in der Grotte (грот) leben Heuchler, die von ihren Eltern abgestoßen wurden. Zuerst denkt man das nicht, aber wenn man dann nach 10 Minuten Wartezeit den Gegner gesehen hat, weiß man, gegen was für Misgeburten man zu kämpfen hat. Meistens sind die Misgeburten so unfair, dass auch wenn man doppelt so gute Skills hat wie die, die Dinger dich einfach fertig machen. Die werfen mit Erpsen und machen hundertfachen Schaden. In die Grotte, auch genannt Gruft oder Gesundheitsbehörde, lässt dich nur ein einziger Typ: ein hässlicher fetter Ritter. Dieser Ritter hat auch keine Eltern, desswegen steht der da 24/7 und labert immer denselben Müll.

Der Markt

Der Markt (ярмарка) ist das illegale Drogen-handelszentrum. Hier treffen dich zu geheimen Uhrzeiten, wenn die örtliche Kirchglocke klingelt, die wichtigsten Drogendealer der Stadt. Einige unerfahrende Opfer des Spiels versuchen hier ihr rostigen Waffen und Blechrüstungen loszuwerden. Selten werden hier auch Cheeseburgen gehandelt. Grundsetzlich sind Burger immer am Beliebtesten beim Volk.

Meistegestellte Fragen

Kurzes Vorwort: Ich habe hier mal eben die meistgestellten Fragen aus allen möglichen BiteFight-Foren kopiert. Natürlich sind alle Antworten wahrheitsgemäß beantwortet. Falls DICH irgendwelche Fragen nerven sollten, nur zu, nschreib sie und die richtige Antwort rein.

Nette Scheiße aus dem Forum: BiteFight is for Nerds

Frage: Ich bin neu in BiteFight und bin übwerwältigt von der riesigen Stadt. Was soll ich zuerst machen?
Antwort: Wie wäre es mit dem Markt, zu jeder vollen Stunde kannst du hier legendäre Drogen kaufen. Sehr seltene bestehen aus Plutonium.
Frage: Ich spiele seit 3 Minuten und bin schon 40 Mal zerhackt worden. Wie kann ich mich wehren?
Antwort: Hierzu gibt es 2 verschiedene Möglichkeiten: Einmal kannst du mit einem Vorschlaghammer auf den Bildschirm eindräschen, was zum Vorteil bringt, dass du nie wieder erfährst, dass du besiegt wurdest, aber nicht sehr gesundt für den nun arbeitslosen Bildschirmschoner ist. Andereseits kannst du natürlich im Haus der Schmerzen nach dem Bash-Cheat fragen. Der Bash-Cheat ist eine nette Erfindung, die dir ermöglicht, deine Goldstücke zu werfen. Sehr nützlich aber teuer!
Frage: Der bekiffte Händler rückt nicht den guten Stoff raus! Was kann ich machen?
Antwort: Reise nach Begeration-Land, da gibts auch 20% auf Tiernahrung und auf deine Waffen. Level = Egal.
Frage: Ach ja, und was ist denn Begeration-Land?
Antwort: Das ist die fünfte der besonderen Inseln : Kanto, Johto, Hoenn, Sinnho und Begeration.
Frage: Wie komme ich da hin?
Antwort: Du musst den Latexriechenden Mönch aus der Kirche den Pilotenschein machen lassen (erst möglich ab Level 393,2).
Frage: Gibt es Cheats für BiteFight?
Antwort: Guck auf Youtube, da gibts genug Videos, wo Leute dir einen "Cheat" erklären.

Dusel aus dem Forum: Behindertenfight

Frage: Wie kann ich dieser hässlichen Tussi im VooDoo Shop auf die Fresse hauen?
Antwort: Endlich eine gute Frage! Du musst im Keller der Taverne die Kettensäge ausgraben (erst möglich ab Level 402,7). Mit der gehst du auf den Friedhof, sägst das bis jetzt verschlossene Tor auf und in Grab 72.449, wo drauf steht: Haut der abzocke aufs Maul! liegt eine AK47. Mit dieser AK47 gehst du in den VooDoo Shop und drückst auf drohen. Wenn die Tussi dir dann Teufelssteine anbietet, lehnst du ab (für aktiv-Gamer eine sehr schmerzende Entscheidung!). Nun erscheinen 2 neue Buttons, auf einem steht : Abbruch und auf dem anderen Zuschlagen. Dann gehst du selbsverständlich auf Abbruch, wir wollen doch niemandem schaden!

User pedrof1992 im Forum BiteFight.siteboard verarscht

Frage: Ich habe schon 5662/5000 EP, gehe aber nicht Lv UP, was ist hier los?
Antowrt: Das liegt daran, dass su nicht würdig bist. Wie du würdig wirst, ist ganz easy: Durch den neuen Cheat geht das so: Du loggst dich ein, drückst auf Account löschen, drückst erneut auf JA! ICH STIMME DER LÖSCHUNG MEINES ACCOUNTES ZU!, danach drückst du, um den Cheat zu aktivieren Alt+F4. Wenn das Browserfenster urplötzlich verschwindet, hast du es geschafft. Nach 7 Tagen Pause musst du dich wieder einloggen.
Frage: Wenn ich versuche mich einzuloggen, steht da: Zugangsdaten falsch. Hast du Penner mich verarscht?!
Antwort: Nein absolut nicht, fordere deine Zugangsdaten auf deine E-Mailadresse erneut an.
Frage: Ich habe keine Mail mit den Zugangsdaten erhalten! Zu was hast du mich da manipuliert?
Antwort: Im grunde genommen ist nun dein Level gestiegen. Jedoch ist der Level anscheinend zu groß für deinen PC. Kaufe dir einen besseren PC und melde dich neu an, damit du nicht wieder an derselben stelle scheiterst.
Frage: Ich habe den Support von BiteFight angeschrieben, und die sagen, dass mein Account vor ein paar Tagen gelöscht wurde! Warst du das?!
Antwort: GENAU!!!

Sonstiges

  • Falls ihr durch irgendeinen chemischen Unfall auf www.BiteFight.de kommen solltet, gibt es nur noch 1 zurück: Sofort den Stecker ziehen, sich in eine Zimmerecke kauern und warten, bis die Polizei angekommen ist!
  • Hieran erkennt man, dass man BiteFight süchtig ist:
  1. Du fragst deine Eltern, ob du sie überfallen darfst
  2. Du gehst jede Nacht über 8 Stunden auf den Friedhof um Gold zu sammeln
  3. Du wartest 15 Minuten, bis du die nächste Oma angreifst
  4. Du gehst auf den Jahrmarkt und fragst einen ahnungslosen Verkäufer nach Helmen
  5. Du gehst auf einem Rummelplatz in die Geisterbahn und haust den versehentlichen Dämonen auf die Fresse
  6. Du denkst dein Alter ist dein Level, darauf folgt, dass
  7. du dir jedes Jahr eine neue Waffe kaufst
  8. Du rennst in eine Kneipe, um sofort nach einer neuen Aufgabe zu fragen
  9. Du in dein Hausaufgabenheft deine Zugangsdaten schreibst - kam schon vor!
  10. Du in der 5-Minuten-Arbeitspause mit deinen Kollegen über Heiltränke sprichst - kam auch schon vor!
  11. Du im Telefonnbuch nach Levelniedrigen Opfern suchst

Sollte einer bis 3 dieser Fälle zutreffen, rät Stiftung Warentest die Fenster zu schließen.
Sollten 4-6 dieser Fälle zutreffen, rät die Molkerei Wheienstephan Milch zu kaufen.
Sollten 7 dieser Fälle zutreffen, treffen 5 nicht zu.
Sollten 8-12 Fälle zutreffen, ist es bereits zu spät. Hier kann auch die Polizei nichts machen. Empfehlung an die Eltern des verwucherten Kindes: Mit dem Computer im Keller einsperren und ein neues Kind zeugen.