Tastatur

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
All you ever need.

Tastaturen (auch: Schlüsselbrett, engl.: Keyboard) existieren, damit sie nicht funktionieren, man sich ständig irgendwelche Treiber herunterladen kann (die eh rein garnichts verändern und alle Fehler nach wie vor auftreten) oder einfach nur zum Abreagieren von aufgestautem Bürofrust. Tastaturen sind allerdings auch pädagogisch wertvoll, regen die Kreativität an und fördern ganz nebenbei sogar noch den Tastsinn des Benutzers. In der Vergangenheit durfte die Tastatur als religiöser Kultgegenstand in keinem abendländischen Kloster fehlen.

Entstehung

Die Tastatur ist benannt nach dem Katholischen Priester Tasta della Tur, der im 16. Jahrhundert erstmals ein Holzbrett als Waffe benutzte um Fremde abzuwehren die keinen Schlüssel zum Kloster hatten. Daher auch der englische Name Keyboard. Der Erfinder dieses Instrumentes ging noch am selben Abend zum Patentamt um seine Erfindung anzumelden. Er kam jedoch nie dort an, weil ein Ketzer namens Jakub Gatea (genannt Bill), ein Schreiner der in seiner Freizeit Rechenschieber baute, Tasta niederstach und ihm die Erfindung entwendete.

Herkunft Begriff

Wie wir ja wissen wurden früher Texte mit Hilfe von Buchstabensuppe geschrieben. Da dieses verfahren, aber ziemlich langwierig war und man während des Schreibens dieser Texte zu viel Hunger bekam und dadurch zumeist die Texte verspeiste, musste eine neue Variante der Niederschrift erfunden werden. Da kam auch schon die Tastatur ins Spiel.

Der Begriff Tasta: Die Buchstabensuppe enthält Nudeln in Form von Buchstaben. Nudeln kommen aus dem italienischen, der Begriff für Nudeln lautet dort Pasta. Da man mit der Tastatur nun mit tippen der einzelnen Buchstaben schreiben konnte, hat man einfach von dem Begriff Pasta den Begriff Tasta abgeleitet. - Zum Verständnis: früher hat man mit Pasta geschrieben heute schreibt man durch tippen daher Tasta statt Pasta.

Der Begriff tur: Da man nun nicht mehr mehrere Buchstabensuppen kochen musste um einen Text zu schreiben, sondern diesmal in einer Tur durchschreiben konnte, hat man die Silbe -tur angeheftet.

Wir sehen also durch eine logische Schlussfolgerung wäre jeder von uns so auch auf den Namen Tastatur gekommen.

Tastatur heute

In der heutigen Zeit verkommt die Tastatur dank der immerwährenden Zweckentfremdung durch Gateas Nachfahren immer mehr vom religiösen Kultobjekt und zum simplen Eingabegerät für moderne Rechenmaschinen. Auch die Kirche selbst betreibt nur noch selten die alte Tradition des Ketzerausdemklosterrausprügelns. (muss man nicht lesen können )

Ausnahme Schweiz

Lediglich die sogenante Schweizer Tastatürli stellt in der heutigen Zeit noch eine Besonderheit dar. Die Eidgenossen haben es als einzige Nation verstanden, den Spagat zwischen Eingabegerät und Tradition durch verschiedene Sondertasten sowie die Herstellung aus Käse und Schokolade zu meistern.

Im Folgenden die wichtigsten Sondertasten:

  • Esc = isch supergsi
  • Enter = Oder?
  • Delete = uf widerluege
  • Fonduetaste = Selbsterklärend
  • Berner Modus = verlangsamt die dastatur soo dass man nur einmal im Jahr einen Satz schreiben kann
  • Älplertaste = Ermöglicht die direkte Spracheingabe um auch Analphabeten den Zugriff zu gewähren
  • Käsetaste = Bestellung von Käsefondü.

Tastatur als Lebensraum

Tastaturen bieten einen idealen Lebensraum für alle Arten von Bakterien und allerlei ähnlichen Zeugs. Darum sollte man es tunlichst vermeiden, mit dem alten Lappen vom Klo, zuerst die Tastatur und dann anschließend das gute Geschirr zu putzen.
Das Bundesgesundheitsamt emfiehlt solchen Risikogruppen die Tastatur nur noch mit einem in Alkohol getränktem Ohrpulstäbchen zu bedienen und häufig zu wechseln.

Häufig auftretende Organismen

Bill Gates bestätigt es: "Ja, Tastaturen sind gefährlich‎"
  • Fingerkuppenschnapperwurm
  • Umlautfisteln
  • Slang-Würmer aller Art
  • Beutelritzamöben
  • QWERTZ-Tiere
  • Pizzarestebandwürmer
  • Zwischentastenungeziefer
  • Chipskrümeltier

Gefahren die durch die Verwendung entstehen

Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass immer mehr Menschen an der Verwendung einer Tastatur sterben, da sie entweder die Tasten herauspflücken und verschlucken oder so lange damit auf ihren Kopf schlagen bis sie tot umfallen. Da die Vorreiter von Microsoft dieses Problem erkannt haben, ist auf jeder Microsoft-Qualitätstastatur ein kleiner Hinweisaufkleber angebracht, der den Benutzer eindringlich warnt. Die Gefahr, dass eben dieser Aufkleber ebenfalls verschluckt werden könnte, hält der Konzern für recht gering.

Die weite Welt der Computertastatur
Smileie Tastatur.jpg

Tasten:
 Alt   Alt Gr   Any         Esc                           Entf   F5   F13   Strg   Tab 

Tastenkombinationen:
  Alt  +  F4     Strg  +  Alt  + Entf     Strg  +  Alt  +  Entf  +  Entf 

Sonstiges:
10-Finger-TastschreibenAmerikanisches KeyboardlayoutArtillerie-SuchsystemAtombomben-TasteAturButtonCAPTAIN CAPSCopypasteDagabuQwertzuiopüQwertzuiopüasdfghjklöäyxcvbnmSYWOPBTastatierTastatur-SmileyZiffernblock

Anykey.jpg