Pink Floyd

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pink Floyd ist der Name eines Cocktails, welcher im Sommer 1982 an der Ernie-und Bert-Gesamtschule Bielefeld-Babenhausen erfunden wurde.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten]

In einer Freistunde, hatten sich einige Schüler im Chemielaboratorium eingeschlossen und experimentierten mit einer kleinen Flasche Single Malt (Größe: Flachmann) und einem 5-Liter-Kanister Ethylalkohol herum. Heraus kam dabei der allseits beliebte "Pink Floyd"

Schon nach den ersten spektakulären Selbstversuchen erkannten die jungen Wissenschaftler das enorme Potenzial, des da noch namenlosen Elixiers. Da fast alle Teilnehmer der Studie alles in Pink sahen und der von aussen am Fenster, wild gestikulierende Lehrer allgemein "Floyd" genannt wurde, etablierte sich hier der Name "Pink Floyd"

Auf die Aufforderung Floyds die Türen zu öffnen, erwiderten die Probanden "Hey teacher, leave us kids alone!" Was in den Folgejahren zu einem geflügelten Wort wurde und heute zu den Klassikern der Chemieausbildung gehört.

Da im Chemielabor das Lehrerpult ("The Wall" genannt) einen Ausguß enthielt und einige der jungen Wissenschaftler sich dort, in Folge des Experimentes, übergaben, etablierte sich hier der Fachterminus "another brick in the wall"

Variationen[Bearbeiten]

egal welche Variante, schmecken muss er...

Crazy Pink Floyd: Hierbei wird der Ethylalkohol durch Glycol ersetzt, was dem ganzen eine süße, fast Likörartige Note verleiht !

Pink Lady: Hierbei wird zum Pink Floyd noch eine Erdbeere ins Glas getan, um den penetranten Ethylalkoholduft zu übertünchen. Dies ist aber eher als psychologische Komponente zu werten.

Pink Panther: Diese besondere Form des Pink Floyd wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Fistelheide 1997 kreiert. Hierzu wurde ein TLF800 mit einen Tankvolumen von 800 Litern benutzt und eine ganze Flasche (0,7 l) Single Malt zu den 799 Litern Ethylalkohol hinzugefügt. Nach anfänglichem Erfolg auf dem örtlichen Feuerwehrfest, geriet das Ganze dann jedoch zum Fiasko, als die Löschabteilung überraschend zu einem Brand gerufen wurde. Das ganze wurde weltweit bekannt unter dem Namen "Feuerstum von Fistelheide". Laut Innenministerrium des Landes NRW ist derzeit ein Wiederaufbau der Gemeinde Fistelheide nicht geplant (Stand July 2012)

White Pope Hierbei wird zum Pink Floyd noch Cracker gereicht. Probanden berichteten von heiligen Visionen.

Mystische Eigenschaften die dem Getränk zugeordnet werden[Bearbeiten]

Eine Studie des Jack-Daniels-Institutes belegt, das bei regelmäßigen Genuß der Alterungsprozeß reduziert und oft sogar ganz gestoppt werden kann !

In der Quantenphysik wird der Pink Floyd oft als Geruchshemmer, vor allem bei Fußgeruch, eingesetzt.

Die NASA hat Interesse an der Rezeptur gezeigt, nachdem Tests ergeben hatten, das ein mit Pink Floyd betankter Astronaut 100% weniger Sorgen hat. Kurios: bei Kosmonauten hat der Pink Floyd offenbar absolut keine Wirkung.

Der Pink Lady gilt als Jungfrauenknacker, was jedoch mangels Jungfrauen, bisher nicht bestätigt werden konnte.

Der Vatikan plant Messwein durch die Variante "White Pope" zu ersetzen.

Trivia[Bearbeiten]

Beim Jugend Forscht Wettbewerb 1985 erhielt der Beitrag nur den 2. Platz, da die Hälfte der Jury bei der Verkostung erblindete.