Lunge

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lunge die, nicht zu verwechseln mit Junge oder Zunge. Es handelt sich um ein Organ, das gute Luft gegen schlechte austauscht, also eine biologische Klimaanlage. Die Energie bezieht die Lunge aus dem Zwerchfell, ein Pumpmuskel der die Luft einzieht und wieder ausstoßt. Dabei wird ein Gemisch von etwa 78 % Stickstoff, 21 % Sauerstoff und 1 % Restgase eingesaugt.

Für was ist die Lunge da?[Bearbeiten]

Aus dem Luftgemisch wird der Sauerstoff abgetrennt, das geschieht in den Bronchien. Dieser reine Sauerstoff wird in den Magen geleitet, wo bekanntlich die Nahrung verbrannt wird. Die Abgase werden dann wieder ausgestoßen, im sexistischen Fachjargon auch "ausatmen" genannt.

Lungenaktivität steigern[Bearbeiten]

Rauchen steigert die Lungenkrankheit, da sich diese an Rauch gewohnt und dadurch schneller die Abgase abstoßen kann. Deswegen wird Sportlern empfohlen, mindestens zwei Schachteln Zigaretten zu rauchen. Dabei sollten sie peinlichst genau darauf achten, sich auch wirklich die ganze Kartonschachtel reinzupfeiffen und nicht nur die Zigaretten mit einem richtig doofen Gesicht anzustarren. Außerdem empfiehlt es sich den Filter auch mit zu essen da dort wertvolle Reststoffe enthalten sein können.

Gefahren für die Lunge[Bearbeiten]

Befindet sich der Luftansaugstutzen unter Wasser oder einer anderen Flüssigkeit, wird dieses eingesaugt. Dadurch wird das Wasser in den Magen weitergeleitet, wo dann die Nahrungsverbrennungsflamme gelöscht wird. Man verhungert da der Körper keine Nahrung verbrennen kann. Wird der Körper rechtzeitig aus dem Wasser gezogen, kann per Elektroschlägen die Magenflamme reaktiviert werden. Unabhängig davon nennt man diesen Produktionsunfall im Fachjargon "ertrinken".

Lunge am Rande der Kapazität[Bearbeiten]

Wenn jemand ungewohnt viel Sport treibt können die durch die Verbrennung entstehenden Abgase nicht rechtzeitig abgeleitet werden, wodurch es zu einem stechenden Schmerz kommen kann. Dabei empfiehlt es sich Handstand o.ä. zu üben, da die Gase bei einem Handstand nach unten aus dem Mund fallen.

Lungenhandel[Bearbeiten]

Da jeder Mensch bekanntlich zwei Lungen hat, kann man eine Lunge beim regionalen Krankenhaus verkaufen. Oftmals werden aber günstige Lungen aus China gekauft, die man Hingerichteten abgenommen hat.