3 x 3 Goldauszeichnungen von IQstein, Semtex und NaruUzuhyuuga

Google Street View

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Google Street View ist Teil der vorletzte Phase der Google-Pläne, eine 100%ig durchsichtige Welt zu erstellen. Das Programm stellt im Gegensatz zu Google Earth nicht nur eine komplette Weltkarte in Vogelperspektive dar, man kann dank Streetview dreidimensional den gesamten Globus absuchen. In der zweiten Version soll es sogar möglich sein, Personen anhand ihres Namens zu suchen und sie in Echtzeit zu verfolgen.

Das Logo des Projekts

Die Google-Pläne[Bearbeiten]

Die Geschäftsleitung von Google ist seit Jahren daran interessiert, die gesamte Welt bis aufs kleinste Atomteilchen für jeden öffentlich zu machen. Seit vielen Jahren werden immer neue Programme entwickelt um diese Absicht durchzusetzen.

Programme[Bearbeiten]

Phase 1: Die zweite Dimension

Phase 2: Der gläserne Mensch

  • Google AdSense, speichert Daten von Internetnutzern zu Werbezwecken
  • Google Chrome, speichert alle Daten über den Benutzer, seinen Computer und den gesamten Festplattenspeicher

Phase 3: Die dritte Dimension

  • Google Earth II, Gebäude werden dargestellt, besonders hilfreich für Terroristen
  • Google Street View, die ganze Welt in 3D
  • Google Street View II, mit Personensuche und Echtzeit-Modus
  • Google Future, mit Drogen-, Nahrungs-, und DVD-Suche
  • Google StreeIN, zeigt Innenansichten sämtlicher Häuser dieser Erde, die Bilder werden durch Webcams alle 10 Sekunden aktualisiert, diese Anwendung ist ein Zugeständnis an die internationale Vereinigung der Einbrecher

Phase 4: Intimsphäre

  • Google Med, speichert Krankheitsdaten und DNA
  • Google Feel, speichert Gefühle
  • Google Money, speichert Konto- und Bankdaten
  • Google 42, speichert einfach alles und gibt alle Daten preis

Dies ist jedoch nicht das Ende der Fahnenstange. Wie nicht anders vom Konzern gewöhnt, werden die Daten zum weiteren Vorteil der Menschen genutzt. So werden Leute etwa automatisch angerufen, bei denen über Live StreetView ein tropfender Wasserhahn oder überlaufendes Badewasser festgestellt wurde. Auch werden Haltbarkeitsdaten von Lebensmitteln zur Gesundheit abgeglichen und ggf. bei in der Küche bereits Röchelnden Notärzte benachrichtigt, wenn es sich nicht um Sex handelt.

Bei letzterem hilft Google - wenn gewünscht - auch. In Verbindung mit Flickr, Picasa und Adult-Dienstleistern lassen sich die automatisch abgelegten Videoschnitte sogar mit Zeitlupenfunktion - wenn nötig - wie auch Standbilder mit denen von Profidarstellern abgleichen und so auch Verbesserungen einführenleiten.

Zum Schutz der Privatsphäre verpixelte Stadt in Deutschland: München (Name geändert)

Funktion[Bearbeiten]

100 Millionen Google-Mitarbeiter werden seit 2008 losgeschickt, um alles zu fotografieren. Google nutzt auch Verkleinerungsstrahlen, damit alles Atom für Atom fotografiert werden kann. Die bis jetzt 42 x unendlich vielen Einzelbilder werden dann zusammengesetzt, so dass ein Gesamtbild der Erde entsteht. Dafür nutzt Google den selbst gebauten Megacomputer "Deep Thought", welcher schon für die Datenspeicherung und die Suchmaschine genutzt wird.

Der Computer rechnet mit einem OutTel 42 Terabit-Prozessor und 42 Petabyte Triple-Data-RAM. Gespeichert werden die Daten und Bilder auf 42 "Unendlich Byte"- Festplatten. Zudem müssen Daten aller Programme in jedem Programm vorhanden sein, was die geforderte Leistung verdoppelt. Nutzer können von ihrem Heim-PC problemlos auf die Daten zugreifen.

Jetzt auch für Afrika und die arabischen Länder!

Zukunft[Bearbeiten]

2011 soll die zweite Version von Street View erscheinen, mit eingebauter Personensuche und Komplettauskunft über alles. Spätestens dann benötigt Google weitere Supercomputer. 4 wurden schon bestellt, 2 können notfalls schnell nachgeliefert werden.

2012 verhindert Google das Ende der Welt, indem Google die Maya-Götter mit intimen Informationen erpresst.

2023 wird das endgültige Google-Programm "Google 42" erwartet, welches alle vorherigen Programme vereint. Street View wird eins der Hauptbestandteile von Google 42 werden.

2025 Google übernimmt Microsoft, Yahoo, Apple, Nokia

2028 werden Google's Supercomputer von eienem Virus namens "Skynet" befallen. Google schaft es den Virus unter Kontrolle zu bringen.

2029 "Skynet" über nimmt die Kontrolle über Google und wenig später über die ganze Welt. Durch 57 Atombomen wird die halbe Menschheit ausgelöscht, auch Skynet selbst.

2029 Google übernimmt die Kontrolle über die Erde wieder und programmiert den Aiman-Abdallah-Kometen um.

2042 Google übernimmt die Weltherrschaft.

Falls dieser Zukunftsplan sich genau so ereignet, wollen die Google-Gründer und der Verfasser dieses Artikels auf dem Grab jedes Menschen tanzen, der nicht an diese Vision geglaubt hat.

Siehe auch[Bearbeiten]

Siehe auf keinen Fall[Bearbeiten]