Der Äther

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 20.10.2015

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Der Äther! Es kann nur einen Geben...

Der Äther(vom engl. the äther) ist eine am 19.1.2010 zum ersten Mal wahrgenommene Gottheit, die bisher nur an einigen deutschen Schulen gesichtet wurde. Für viele gilt Der Äther als unausweichliches Übel, bzw. als unangenehm nette Erscheinung, da er ein besonders unscheinbares, aber dennoch mysteriöses Erscheinen hat. Niemand weiß wo er als nächstes zuschlagen wird, Der Äther ist unberechenbar, sogar noch unberechenbarer als Mathematik. Man geht davon aus, dass Der Äther bis heute bereits hunderte Selbstabbildungen(von sich selbst) hinterlassen hat, Tendenz stark steigend. Für die einen ist Der Äther eine Gottheit, für andere ein Virus, sein eigentliches Ziel ist bis heute unbekannt.

Merkmale[Bearbeiten]

Wie "Der Äther" in Wirklichkeit aussieht, weiss bisher noch niemand, zumal es gegenwärtig nur zweidimensionale Manuskripte gibt, auf denen er schemenhaft zu erkennen ist. Dennoch gibt es markante Merkmale, an denen "Der Äther" auszumachen ist:

Der Äther

  • besteht immer aus nur einer Form (allermeist eine umgedrehte U-Form, auch klein N-Form genannt), diese Formen wurden jedoch immer mit nur einem Strich gezogen
  • hat immer genau drei Haare
  • besitzt zwei kohlrabenschwarze Augen, die so schwarz sind, dass schwärzer nicht mehr geht
  • hat ein furchteinflößendes Maul mit vielen Zähnen, man geht davon aus, dass sich der Äther ausschließlich von Fleisch ernährt

=> Weitere Ätherabbildungen aus dem 21. Jh.: [1] [2]

Dem Der Äther seine Physik[Bearbeiten]

Die Definition des "Der Äther"s als Medium für die Ausbreitung von Licht wurde zwar von Albert Einstein widerlegt, dass er aber die totale Existenz des "Der Äther"s bezweifelt und ihn als eine reine hingebogene Notlösung bezeichnete ist, wie wir heute wissen, der tiefgehenste Fehler seiner berüchtigten Relativitätstheorie. Der Äther ist zwar kein Medium, das Licht transportiert, dennoch existiert der Äther und er ist überall. Sogar im Schwarzen Loch. Er ist das schwarze Loch.

Weisheiten von "Der Äther"[Bearbeiten]

  1. Das erste Mysteriösum besteht darin, dass Der Äther immer das Wort "Der" vor sich stehen hat, was viele Menschen in die Irre treibt und sie vermuten lässt, es wäre ein dummer Rechtschreibfehler eines noch dümmeren Menschen. Dabei handelt es sich hierbei wahrscheinlich gar nicht um einen bestimmen Artikel, sondern um den Vornamen des "Der Äther"-s.
  2. Die zweite Weisheit: Der Äther ist überall, manche werden es nie glauben, aber es stimmt. Der Äther ist überall, er umgibt alles und jeden, immer.
  3. Die dritte Weisheit: Man kann den Äther nicht töten, da er nicht lebt und nie gelebt hat, man kann ihm nur eines seiner drei Haare ausreißen, um ihn somit zu einer X-beliebigen Äther- Abart zu machen, was den Äther im Großen und Ganzen nicht stört. Dies hat bis heute sowieso noch niemand gewagt.

Das Gesetz von "Der Äther"[Bearbeiten]

§1 Der Äther ist überall.

§2 Malt mich und ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt.

§3 Es gibt nur einen Der Äther.

§4 Im Anfang war der Äther, und der Äther war bei Gott, und Gott war der Äther.

Der Grund[Bearbeiten]

Diesen weiß nur "Der Äther" selbst, alle seine Anhänger müssen ihm blind vertrauen - wer die Augen offen hat, ist auch nicht schlimm. Rechtschreibfehler findet Der Äther überaus nett und bringt jedem Glück der wo welche macht. (Ich hab schon mal angefangen) Für alle, für die Der Äther als Zeitverschwendung gilt, haben ihn noch nicht gesehen. Der Grund ist am Boden.