Schatten

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Schatten können sich unheimliche Gestalten gut verstecken.

Ein Schatten ist ein langjähriger Begleiter des Menschen (ugs. auch bester Freund genannt). Verschwindet aber meistens im Alter zwischen 50 und 70 vollständig, weil man einen besseren Freund findet (Hund, Nutten, Alkohol). Es kann aber auch sein, dass die Schatten durch schlechte Behandlung (Nichtbeachtung, Beleidigung, Verkaufen, und/oder Eintauschen gegen Drogen etc.) sich einfach den nächsten Dummen suchen.
Schatten sind bekannt dafür, dass sie Lichtstrahlen wegätzen. Diesem unangenehmen Vorgang sollte man tunlichst aus dem Wege gehen, sonst färbt sich die eigene Haut lila ein.

Moderne Formen des Schattens[Bearbeiten]

  • </LICHT>
  • Schlagschatten - Schwerer Gegner beim Schattenboxen
  • Mondschatten - schwererer Schatten den der Mond wirft.
  • Halbschatten - Durch einen sauberen Schnitt in der Mitte getrennt
  • Schattenleben - Wenn du auf den Deal des Schattens eingehst, tauschst du mit ihm die Rolle.
  • Schattenmann
  • Nachtschattengewächse - Parasiten, die auf Schatten nisten und sich von seinem Blut ernähren.
  • Windschatten - Kaum sichtbare und daher extrem gefährliche Schatten, die von starken Winden geworfen werden und die Luft verpesten.

Wichtiges über die tödlichen Schatten[Bearbeiten]

Wenn die Schatten (du) furzen werden sie immer größer!!! Und dann werden sie immer größer und größer bis sie groß sind. Dann ist es aber schon zu spät, denn sie werden abhängig davon und erpressen dich, damit du mehr pupst. Am Schluss der ganzen Geschichte zerplatzen die Schatten, und du kannst wieder ein erpresserfreies Leben führen, allerdings mit Querschnittslähmung. Bei großem Pech stirbt man auch.