Muster

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Muster ohne Muster

Unter einem Muster wird im Allgemeinen eine ehemaliger österreichischer Tennisspieler verstanden, nämlich der "Thomas Muster"(Thomasus Musterusaurus). Meist wird dieser Name allerdings als synonym für ein Beispiel verwendet. Dieses Problem kennt auch unser Thomasus Musterusaurus, daher hat er vor vielen Jahren bereits versucht, eine gerichtliche Klage gegen alle deutschsprachigen Menschen eingereicht. Dieses Verfahren läuft immer noch und die Akte MUSTER wächst von Tag zu Tag, weil einfach viel zuviele Menschen das "böse "M"" Wort benützen.

Der verschollene MAX MUSTERMANN[Bearbeiten]

In den frühen 1920er Jahren kam der englische Journalist Max Mustermann mit einem großem Hirschgeweih aus dem Orbit herbeigeflogen. Eigentlich wohnt dieser Maxi in einem Staubnebel in der nähe des "Planeten von dem niemand etwas Wissen soll". In den 30er Jahren ist er aus noch ungeklärter Ursache von einem Tennisball attakiert worden und anschließend verschwunden. Von Insidern des "Planeten von dem niemand etwas wissen soll" wird behauptet, dass Thomas Muster nicht verkraften konnte, dass es noch andere Mustermänner auf diesem Planeten gibt und ihn so mit wildgewordenen Tennisbällen (welcher er in seinem Keller züchtet) außer Betrieb nahm.

Stoffmuster[Bearbeiten]

Dieser Begriff ist eindeutig Vierdeutig:

  1. Ein Stück eines Stoffes als Beispiel für eventuelle Abnehmer
  2. Eine bestimmte Anordnung von Strichen und Punkten und anderen komischen Dingen, um einen Stoff einfach nur schöner zu machen. Da diese Verschönerung keinen praktischen Zweck erfüllt, ist sie komplett sinnlos bzw. einfach nur schön. (Dieser Stoff erfüllt den selben Zweck wie ein alter Kartoffelsack: er hält uns warm und bedeckt unsittliche Gebiete unseres Korpus z.B. Achselhöhlen oder Kopf
  3. Ist ein Beispiel für neue Drogen, um sie den Abnehmern und Konsumenten in der freien Marktwirtschaft näher zu bringen
  4. Ist das von extremen Drogenjunkies als der ultimative Kick bezeichnete verschönern der Drogen mit demselben Schema, wie es bei den 2. Stoffmuster bezeichnet.