Arsch auf Grundeis

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn jemandem der Arsch auf Grundeis geht, lat. [analus sub gelato], beschreibt dies den Vorgang der unmittelbaren kryotechnischen Vereisung des Gesäßes (siehe Justin Bieber) aufgrund einer Situation die dem Opfer sehr unangenehm ist. Dies stellt den absoluten Gegensatz zum Arschbrand dar. Oftmals geht mit dieser Vereisung ein hochfrequentes Flattern der Rosette einher, dessen Lärm vorübergehende Hörschäden auslösen kann.

Der sogenannte Überschallknall bei Flugzeugen rührt nicht wie allgemein geglaubt vom Durchbrechen der Schallmauer, sondern hat seinen Ursprung beim Piloten und den Passagieren, denen der Hintern vor Angst schockgefroren wird.

Eine medizinische Bedeutung hat die Redewendung im Curling, bei dem es eine Verletzung beschreibt, die vorkommt, wenn man mitten im Wurf einer saftigen Spielerin auf den Arsch glotzt, anstatt sich auf das Spiel zu konzentrieren. Wenn man da nicht aufpasst, rammt man sich das Steißbein heftigst in die Eisfläche.

Begriffsherkunft[Bearbeiten]

Der Begriff "Arsch auf Grundeis" stammt ursprünglich aus dem Römischen. Zurückzuführen ist er auf das Jahr 592 v. Chr. Der römische Playboy und Feldherr "Sandrus Lanzius" wollte seine Angebetete auf eine Runde 5 gegen 1 einladen. Die Jungfer mit Namen "heisse Hulda" fragte ihn vor diesem entscheidenden Schritt wie er sich fühle. Er meinte, ihm ginge gerade der Arsch auf Grundeis, und so ward der Begriff geboren.

Logischerweise breitete sich das "den Arsch auf Grundeis gehen" wie ein Lauffeuer im gesamten römischen Reich aus. So findet man den Begriff in vielen literarschischen Werken aus der ganzen Welt.

Beispiele[Bearbeiten]

  • Ein häufig vorkommendes Beispiel ist das berüchtigte erste Treffen mit einer Frau an der man sexuelles Interesse hat. Bei der ersten Begegnung knallt einem der Arsch mit einer derartigen Geschwindigkeit auf Grundeis, dass durch den hohen Druck und die Hitze sogar Diamanten entstehen können.
  • Vor Semesterendprüfungen hört man oft Knälle in den Gängen von Universitäten. Dies ist ebenfalls auf Ärsche zurückzuführen, die auf Grundeis knallen.
  • Als die Eltern von Miley Cyrus ihre Performance bei den MTV-Music Awards sahen, gingen ihnen ihre Ärsche auf Grundeis.

Weitere Beispiele sind dem Buch "Ich und das Grundeis" und der gleichnamigen Dokuserie von Dr. M.B. Grundeis zu entnehmen.

Symptome[Bearbeiten]

Nach AaG Vorfällen sind oftmals dunkelblaue bis schwarze Kältebrandflecken in Kombination mit verschmürzelten Poperzen beobachtet worden.

Wissenschaftler der Ochsenfurz-Universität Essen beobachteten einen Zusammenhang zwischen sich auf Grundeis befindlichen Ärschen und verminderter Leistung in Fitnessstudios.