Madsen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Madsen ist eine deutsch-indianische Schlager/Polker-Trumme, die sich selbst als Independent-Band bezeichnet und deswegen glaubt, schlecht sein zu müssen. Da sie aber bereits schlecht sind und als Indie-Band absichtlich noch schlechter spielen, sind sie beinahe so schlimm wie ein Tsunami und auf jeden Fall noch schrecklicher als Tokio Hotel. Neben Madsen wirken die Sportfreunde Stiller fast schon wie Metallica, so unendlich und unbegreiflich schlecht ist diese Band.

Gründung

Die drei Rektalgeburten Johannes, Sebastian und Sascha schlossen schon früh Blutsbruderschaft, da sie alten, indianischen Religionen anhingen. Sie gingen außerdem eine Dreier-Homoehe ein und nahmen Johannes' Familienname, Madsen, an. In einer Garage versuchten sie sich als Musiker. Sie hätten es - zum Wohle der Menschheit - bei diesem Versuch belassens sollen. Die damalige Besetzung von Madsen war:

  • Johannes Madsen: So etwas wie ein Bass

Weiterer Werdegang

Da die Band sehr schlecht war, glaubten die drei schwulen Ehemänner, sie müssten noch zwei weitere Mitglieder in die Band holen, da die dadurch besser werden würde. Doch es war das genaue Gegenteil der Fall. Die Band wurde durch Niko Maurer, der sich soeben das Bassspiel selbst beizubringen versucht hatte, und dem Sekretär Volker Jahnke, der fest in dem Glauben lebte, ein Keyboard und eine Computertastatur seien vollkommen identisch und ähnlich zu bedienen, zur absoluten Vollendung des Horrors. Sebastian Madsen übernahm die Gitarre und versuchte zu singen. Es klang annehmbarer als das, was sein Mann Johannes als Gesang bezeichnet hatte, aber dennoch schlimmer als eine Kreis- und eine Kettensäge zusammen. Mit der Gitarre versuchte Sebastian, sein Geplärre zu unterstützen, es wurde dadurch aber nur noch furchtbarer.

Der erste Plattenvertrag

Da der Shockrocker Alice Cooper auf einer seiner unzähligen Incognitoreisen durch Deutschland glaubte, die Band Madsen würde Horror-Rock spielen, nahm er mit ihnen ein Demo-Tape auf und verkaufte es an seine Plattenfirma Steven King Records, bei der auch Marilyn Manson unter Vertrag ist. Als Alice Cooper erkannt hatte, dass die schauderhafte Musik dieser Gruppe, die man gar nicht einmal als Band bezeichnen dürfte, kein Horror-Rock sonder der Stil von Madsen war, war es leider schon zu spät. Die Polkatruppe hatte ihre Garage schon verlassen.


Die Fans von Madsen

Madsen hatte am Anfang die selbe Zielgruppe wie der Musikantenstadl und Florian Silbereisen, da ihre Musik ähnlich anspruchsvoll ist, doch auch Wichtel und Autofahrer, die bis zur Stoßstange auffahren zählen bereits zu Madsens Publikum. Auch Kapitalistenpunks und geistig minder bemittelte Jugendliche hören sich Madsen aufgrund der Texte an. Warum das so ist, wissen nicht mal Aiman Abdallah und sein Gallileo-Mystery-Team. Hierzu ein Text von Madsen:

Die Bienen blühen, die Blumen summen, es ist der arschgeilste Tag der Welt! Nein, ich schwöre, ich schwör, ich nehm kein Heroin! Denn ich bin so. Willst du heute Nacht mit mir baden? Ich weiß, es ist ja eigentlich noch Tag aber ich mein ja nur, ich frag mal falls ich nachher vergessen sollte. Denn ich bin vergesslich. Nein, ich nehme keine Drogen,nein, ich bin auch nicht dement, aber du machst mich so an mit deinen Speckschwarten, die durch dein enges Top aus deiner Hüfthose gepresst werden. Du machst mich an mit deinen langen, strohigen Haaren die eigentlich schon lange ab gehören aber für mich lässt du sie noch länger wachsen (...)


Schutz vor Madsen