Garage

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Garage besitzt drei primäre Funktionen:

  1. Ein nach wie vor beliebter Ort, um seinen Außerirdischen vor neugierigen Nachbarn oder den Behörden zu verstecken, wenn die Küche gerade renoviert wird.
  2. Vor allem in Skandinavien und England aber auch Australien hört man immer wieder davon, dass Garagenbands wie Pilze aus dem Boden sprießen. In letzter Zeit gab es regelrechte Hypes um diese Formationen aus Auto-Abstellplätzen. Ihr Sound erinnert vor allen an Motorstartgeräusche eines PKWs und das ständige Auf und Zu eines vollautomatischen Garagentors und ist damit nicht jedermanns Sache.
  3. Eine beliebte Unterkunft für Garagenbewohner. In der Regel wohnt dieser in Oelsnitz an der Lindenstraße in der 2ten Garage von links. Das ist dann der Dor NISSLER. Nissler wohnt schon seit der Wende da drin, weil ER – so wie der Absatzformulator – total durchgedreht ist. Seit ungefähr 5 Jahren wird er von "DIE ZWEÄ" belästigt und geschindet. Dor Nissler hat seitdem keine ruhige Minute mehr.

Wortursprung

Das Wort "Garage" geht auf das altpersische Sprichwort: "Verstecke Frau, wenn doof, in Garage, dann ersparst du dir eine Blamage". Wobei das Wort "Blamage" in diesem Fall nur erfunden wurde, um einen Reim zu bilden. Gemeint ist wohl ein stiller Ort zur Aufbewahrung von Gegenständen und vermutlich auch Transportmitteln. Durch die Vökerwanderung gelangte der Begriff dann schließlich in mitteleuropäische Gefilde.

Reime

Garage reimt sicht weder auf Luftschloss noch auf Proletariat noch auf Maschinenbau. Das ist aber nicht weiter schlimm, sagen Experten. Viel schlimmer ist laut deren Meinung, dass Garage sich auf Blamage reimt und sehen darin eine der Hauptursachen des Klimawandels. Andere sehen darin eher einen indirekten Beweis, dass Gott Welle und Teilchen zugleich ist.