Independence Day

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Independence Day, 1. April bzw. 4. Juli, Amerikanischer Unabhängigkeitstag. An diesem Tag werden alle Musiker, die sich der Independent Musik verschrieben haben - z.B. KoRn, Slipknot, Red Hot Chili Peppers, Britney Spears - von den Massen gefeiert. Gleichzeitig werden die unbeliebtesten Barden der Hip Hop Musikrichtung sowie Tokio Hotel unter großem Hallo in die Luft gesprengt, was regelmässig in einem riesigen Feuerwerk gipfelt.
An diesem denkwürdigen Tag feiert auch die grosse amerikanische Nation ihre Unabhängigkeit von Europa und somit schleichende geistige Inkontinenz, zunehmende Raffgier, Terror und masslose Geschmacklosigkeit. Ein herrlicher Tag, welcher vom nordamerikanischen Bürger mit fettem Essen, Lynchmobs, Bierähnlichen Flüssigkeiten und stark zuckerhaltigen Limonaden in einem berauschten Zustand der Glückseligkeit, einem Haufen Ignoranten anzugehören, gefeiert wird.

Independence Day: Der Werbespot

Der deutsche Regisseur Roland Emmentalerich hat 1996 einen Werbespot für das EDV Unternehmen Linux gedreht, in dem deren Konkurrent Microsoft lächerlich gemacht wird.

In diesem Werbespot schleichen sich die beiden Schauspieler Will Smith (bekannt aus "Ei-Robot", einem Werbespot über einen hochmodernen Küchenroboter, mit eingebautem Eierkocher) und Jeff Goldblum (bekannt aus "Die Fliege", einem Werbespot von Vandale für ein Insektengift) in ein außerirdisches Raumschiff ein, das alle möglichen Sicherheitsvorkehrungen besitzt. Leider benutzen die dämlichen Ausserirdischen, die vom !Mond stammen, einen Computerserver mit Windows NT-Technologie.Die beiden Eindringlinge hacken sich also ganz einfach mit einem PDA und einem Wählscheiben-Telefon in das Netz der Aliens, und aktivieren den Menüpunkt "Selbstzerstörung", der automatisch in jede Microsoft Software integriert wird.

Das Notebook des Alien Systemadministrators ist leider von so viel extraterrestrischem Pornomaterial zugemüllt, dass er keine Gegenmaßnahmen ergreifen kann, und daher explodiert das Mutterschiff in einem außergewöhnlich anmutigen Feuerwerk, wie man es nur von Hopper Sprengungen aus den USA kennt.

Im Nachspann kommt dann der Slogan "Mit Linux wäre das nicht passiert!"

Siehe auch