Ehrlichkeit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Ehrlichkeit versteht man die befremdliche Eigenart mancher Personen, nicht zu lügen. Ehrlich sein hat nicht unbedingt etwas mit der Wahrheit zu tun, denn wenn zum Beispiel ein Dummkopf sagt, was er denkt, dann ist er zwar ehrlich, aber das kann weit von der Wahrheit entfernt sein.
Ehrlichkeit ist leider nicht sehr weit verbreitet. Manche Frauen verstehen davon in etwa so viel wie von Infrarotwahrnehmung oder einem Vergaser.

Gefahren, die mit Ehrlichkeit verbunden sind

Vor allem der Mann hat es sehr schwer, sich zu entscheiden, ob und wann er ehrlich sein soll.

  • Selten, aber doch hat der Mann die Freiheit, sich mit gleichgeschlechtlichen Wesen (ob Mensch oder Tier steht jetzt nicht zur Diskussion) zu unterhalten. Tritt ein solcher Fall der Großzügigkeit einer Frau ein, so wird über die eigene Frau hergezogen, als ob es kein Morgen gäbe. Männer haben keine Scheu davor, ehrlich zuzugeben, dass sie sich für eine schlechte Frau entschieden haben. Im Gegensatz dazu lügen Frauen, bis sich die Balken biegen und geben vor ihren Freundinnen]] an, wie gut und schön doch alles in ihrer Beziehung sei. Anscheinend vergisst frau die Schläge vom Vortag, haut man(n) nur mal etwas präziser auf die Schläfe.
  • Das Nonplusultra eines Streits, der durch Ehrlichkeit entsteht, schleicht still und heimlich in den Schlafzimmern eines jeden Paares umher. Das Schlimme ist nur, dass der Mann, welcher durch langjähriges und intensives Training im Komasaufen nur noch sehr wenige und träge Gehirnzellen besitzt, diesen Umstand oft vergisst – und schon ist er in die Falle geraten. Zum Bemitleiden ist nun der Mann, welcher von seiner Frau ohne Skrupel mit immer wiederkehrenden Phrasen wie „Du hast gesagt, dass… Du wolltest doch, dass… Du weißt doch, dass…“ und so weiter gefoltert und psychisch hingerichtet wird. Das Ganze nur, weil er ehrlich gestanden hat, dass das schwarze Kleid besser aussieht als das kleine Rote und somit seiner ein Jahr alten Antwort selbst widersprochen hat.

Es liegt in der Natur der Frau, sich die unwichtigsten Dinge zu merken. Zum Beispiel vermag sie sich zu erinnern, wo ein Päckchen Salz, welches ohnehin nur durchschnittlich 35 Cent pro 250 g kostet, bei einem anderen Discounter um [math]0,01 \cdot 10^{-6}[/math] Cent günstiger im Regal liegt. Ebenso weiß sie nun, was der nun aus lauter Angst vor der in Rage geratenen Frau schwitzende Mann vor einem Jahr gesagt hat. Fürchterlich ist die bestätigte Tatsache, dass niemand, auch nicht − und es fällt verdammt schwer, das zu schreiben − El Poperzo (!), vor Frauen dieser Art sicher ist.

Natürliche Feinde der Ehrlichkeit

Darunter versteht man Wörter bzw. Phrasen in Verbindung mit Ehrlichkeit, die, wenn sie einer Frau gesagt werden, im besten Falle zum Tod führen.

  • fett
  • hässlich
  • Kleine Brüste.
  • Fetter Arsch.
  • Sie sieht besser aus als du.
  • Sie kann’s besser als du oder sie kann es sich leisten.
  • Kannst du überhaupt etwas besser als sie.

Schlimmer noch, als diese Wörter bzw. Phrasen einer Frau ins Gesicht zu sagen, ist es, einer Frau nichts zu erwidern, wenn sie meint: „Ich liebe dich.“ Man(n) sollte ein hartes Ausdauertraining absolviert haben, um so schnell und weit wie nur irgend möglich davonlaufen zu können, falls dieser, für den Mann banale Fall, eintreten sollte. Fakt ist, keiner lief bisher schnell und weit genug, auch Chuck the Norris entkam um Haaresbreite nicht.