Balg

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Balg (Mehrzahl Bälger) oder Blag (Mehrzahl Blagen) versteht man ein sehr lästiges Kind (meist von 1-5 Jahren).Ein Balg zeichnet sich dadurch aus, dass es überall heranlangen muss, kreischt, schreit, tritt, schlägt und sich von Oma und Opa verwöhnen lässt. Einige Mütter wollen nicht wahr haben, dass ausgerechnet ihr Kind ein Balg ist, und antworten oft mit dem Satz: "Mein Kind tut soetwas nicht!"

Ein Beispiel: Adolf als Baby. Ein ziemlich hässliches Balg. Außerdem politisch bereits extrem desorientiert. Schade, zum Abtreiben zu spät...

Einteilung[Bearbeiten]

Man teilt die Bälger in 3 Kategorien ein:

Kategorie A: Eher ein Trittbrettfahrer-Balg, das nur seine volle Brutalität entfaltet, wenn es sich in einer größeren Gruppe (z.B. Krabbelgruppe oder Kindergarten) aufhält.

Kategorie B: Wird umgangssprachlich als "das Kind, das nur schreit" bezeichnet. Wenn Mutter mal keinen Schokoriegel springen lässt, kann die Lage schnell eskalieren. Meist eilt danach Oma herbei, um einen Schokoriegel zu bringen. Da die Großmutter des Balges dann jedoch meist altbackene Plätzchen bringt, platzt die gesamte Aggressivität aus dem Balg heraus. Es wird sich beim nächsten Supermarkteinkauf rächen und alle möglichen Süßigkeiten aufreißen und einfach drauflos essen. So blamiert sich die Mutter tüchtig. Aufgrund dieser Tatsachen nennt man es auch das heimtückische Balg.

Kategorie C: Vollkommene Aggressivität. Über die Kategorie C der Blagen ist nicht viel bekannt, jedoch verfügt es über eine ständige aggressive Stimmung. Die gefährdetsten Kinder, die zur Kategorie C werden können, sind die Blagen, die bereits nach der Geburt förmlich alles in den Arsch gesteckt bekommen haben. Die meisten sind Einzelkinder und werden von vorne bis hinten von den reichen Großeltern verwöhnt.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Bälger kommen eigentlich in der gesamten Welt vor. Weniger gefährdet sind Kinder in Afrika,da die Mutter mehr als ein Dutzend Kinder hat und somit keiner bevorzugt werden kann.
Besonders gefährdet sind Kinder in China, durch die Ein-Kind-Politik Chinas haben die Großeltern und Eltern meist nur ein Kind, das verwöhnt werden kann. Am häufigstes kommen in China Kinder der Kategorie C vor.

Erziehung[Bearbeiten]

Meist nutzt es nichts, den Versuch zu unternehmen, ein Balg (egal welcher Kategorie) zu erziehen. Die meisten Mütter haben dann immer mit den Nachwirkungen zu kämpfen.
Da das Balg auch nicht anpassungsfähig ist, wird es häufig Opfer von Mobbing-Attacken in der Schule oder wird einfach gnadenlos verprügelt und so von Dritten zu normalem Verhalten erzogen. Dies kann im Extremfall jedoch in Vandalismus enden.