Werhahn

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein abgerichteter Werhahn in Pirvatbesitz

Der Werhahn ist eng mit dem Werwolf verwandt. Er wandelt zumeist in menschlicher Gestalt vor allem durch die niederrheinischen Gebiete Deutschlands. In Vollmondnächten jedoch verwandelt er sich, ähnlich dem Werwolf, in die Gestalt eines Hahnes: Ihm wächst ein Schnabel, er bekommt ein Gefieder, und er kräht den Vollmond an.

Verehrung

Dem Werhahn zu Ehren wurde die Düsseldorfer S-Bahn-Station Werhahn benannt. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll es auch eine historische Düsseldorfer Kaufmannsfamilie gegeben haben, in der das Werhahntum grassierte und die deshalb niemals in Vollmondnächten Geschäfte an Getreidebörsen tätigten.

Europäische Auswanderer in den USA, die der Tradition des Werhahntums huldigten, jedoch keine entsprechende Veranlagung in sich trugen, begannen mit dem Teeren und Federn einen Ersatzritus.

Umgang

Unschuldige Passanten, die einem praktizierenden Werhahn begegnen, sollten möglichst ein Säckchen Weizen- oder Gerstenkörner bei sich führen: Wenn man dem Werhahn einige Körner hinstreut, fängt er sogleich mit dem Aufpicken an und man kann sich unauffällig aus dem Staub machen. Dieser instinktartige Reflex ist auf seine Abstammung vom Urhahn zurückzuführen, dessen Artverhalten alle europäischen Hähne bis heute prägte.

Vor einem gereizten Werhahn sollte man sich in acht nehmen, denn mit seinem spitzen Schnabel kann er seinen Opfern erhebliche Verletzungen zufügen. Echte Gefahr besteht, wenn der Werhahn versucht, dem ahnungslosen Passanten ein Ei zu legen! Zur eigenen Verteidigung sind Silberkugeln gegen einen Werhahn genauso unnütz wie Rocher oder Giotto, es sei denn, man stopft sie vorher in ein Gewehr oder einen Teilchenbeschleuniger. Dann kann man damit allerdings auch auf Zielscheiben losballern.

Außerhalb der Vollmondnächte ist der Werhahn ein durchaus umgänglicher Zeitgenosse, auch wenn er viel herumgockelt, meist Körnerfresser ist, einen großen Bogen um Kentucky Fried Chicken macht und bei jedem noch so doofen Witz gackert und lauthals loskräht.

Unbestätigte Vorkommnisse