Teilchenbeschleuniger

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Skizze des Versuchaufbaus

Der ordinäre Teilchenbeschleuniger ist eine Erfindung von Kölner Bäckern. Deren Kunden hatten sich darüber aufgeregt, dass man bei Amerikanern andauernd oben in die Zuckersuppe greift. Also bauten sie den Teilchenbeschleuniger, um ein völlig neues Teilchen zu entwickeln.

Funktionsweise des Teilchenbeschleunigers

Amerikaner

In beide Arme des Teilchenbeschleunigers wird je ein Amerikaner gelegt. Nun lässt man beide Arme mit hoher Geschwindigkeit aufeinander prallen. Es ist wichtig, dass die Geschwindigkeit dabei annähernd die des Lichtes ist, damit die Teilchen durch die Luftreibung heiß werden. Am Reaktionspunkt prallen die Teilchen dann aufeinander und man kann ganz neue Kreationen bewundern.
Das Ergebnis des Experimentes ist ein Krapfen mit Füllung.

Berliner klauen die Idee

Das Ergebnis der Berliner

Da die Berliner es nicht hinnehmen konnten, dass der von ihnen erfundene und produzierte Amerikaner im Rheinland zu etwas viel leckererem verwandelt wurde, bauten sie heimlich einen eigenen Teilchenbeschleuniger. Bei ihnen hieß das Ergebnis dann natürlich Berliner. Und weil sie es den Rheinländern mal richtig zeigen wollten, ließen sie es auch direkt markenrechtlich schützen. Der Amerikaner John F. Kennedy sagte 1963 in Berlin "Ich bin ein Berliner", logisch geschlussfolgert muss ein in in Berlin modifizierter Amerikaner dann auch ein Berliner sein.

Die Antwort aus dem Rheinland

Da die Bäcker in Köln diesen tumben Diebstahl nicht auf sich sitzen lassen konnten, entschlossen sie sich, mit den Berlinern nun ein weiteres Experiment im Teilchenbeschleuniger durchzuführen. Dabei legten sie auf die eine Seite den Berliner und auf die andere eine Eisenkugel.
Heraus kam ein Donut, den sich jedoch sofort ein Amerikaner schnappte und patentieren ließ.

Antwort 2. Versuch

Wer soll das denn essen?

Auch jetzt ließen die Bäcker nicht vom Teilchenbeschleuniger ab. Nun legten sie je zwei Berliner in die eine Seite und zwei Donuts in die andere Seite und starteten den Teilchenbeschleuniger zu ihrem 3. Experiment.
Das, was nun heraus kam, das wollte niemand mehr haben. Auch die ursprüngliche Überlegung, nicht mehr oben in eine süße Pampe greifen zu müssen, war hier aufgehoben.

Bei diesem Experiment kam nun ein Plunderteilchen raus.

Siehe nicht