Schweres Wasser

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strukturformel
Schweres Wasser2.jpg
Allgemeines
Beschreibung: durchsichtig
Summenformel: GL2O
Polare Masse: abnehmend
Aggregat: glasförmig
Schmelzpunkt: Getränkemarkt
Siedepunkt: je nach Stockwerk
Löslichkeit: ins Unterhemd
Sicherheitshinweis:
Schweißtreibend.png
RS-Sätze: 0 - +/- 0
Soweit nötig und gebräuchlich, werden SL-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Schweres Wasser wurde bis vor wenigen Jahren noch zur Kühlung und Schmierung mobiler Bioreaktoren benutzt. Vom „leichten Wasser“ (Summenformel: H20) unterscheidet es sich dadurch, dass die Wasserstoffatome zu Glasatomen (GL) mazeriert werden. Dies führt zu einer ungeheuren Masseverdichtung auf kleinsten Raum (0,75 l.), die dem schweren Wasser seinen Namen gibt.

Eigenschaften

Schweres Wasser.

Schweres Wasser kommt natürlich meist nur unterirdisch vor. Im Gegensatz zum Sauerstoff-Monotom, das nur ein Proton im Kern hat, haben die Glasbausteine - zusätzlich Aluminium im Kern, das das schwere Wasser nach Außen abschließt. SW ist sehr reaktionsfreudig und neigt zur spontanen Explosion, wenn es schlagartig mit der Atmosphäre in Kontakt gerät. Nicht selbst-transportiertes schweres Wasser sollte man niemals ohne sichere Schutzkleidung freisetzen. Oder am Besten gar nicht.
Schweres Wasser bildet in der Regel eine harte Außenhaut aus, die nicht zu durchdringen ist, ohne das Wasser ungenießbar zu machen. Manuelle Methoden sind im rentablen Bereich durch die starken Fließkräfte ebenfalls nicht anwendbar. Der einzige Weg an das begehrte Liquidat zu kommen, ist das Aluminium abzuspalten. Die Glasbausteine geben daraufhin ein mineralreiches Raffinat ab: das sog. Wasserglas.

Gesundheitsgefährdungen

Leichtes Wasser.

Durch sein ungeheures Gewicht verursacht schweres Wasser von jeher starke Schädigungen des Skelettaufbaus und des Muskelgewebes, dies gilt für alle Arten von Reaktoren. Zudem wirkt schweres Wasser stark schweißtreibend. Viele primitive Arten werden mit weniger gefährlichem Brack- oder Sumpfwasser betrieben.
Durch die Entdeckung der Trittinisation und durch veränderte Lebensgewohnheiten der Wasser-Konsumenten, ist der Gebrauch von schwerem Wasser inzwischen aber fast völlig zum Erliegen gekommen. Selbst eine gesetzliche Abgabe auf Leichtwasser konnte dieser Entwicklung nicht entgegen wirken.

Siehe Auch

Wasser...

Wasser ist nicht gleich Wasser.

AbwasserArschwasserBorneo WaterGrunzwasserHochwasserInstant-WasserMineralwasserRegenwasserSchweres WasserStilles WasserTrinkwasserUnterwasserWasser als DrogeWasser im ReifenWater on the RocksWeihwasserWildwasserWireless WasserWurstwasser

Weiterer verwässerter Blödsinn
Badewannen und ihre Verbindung zum ÜbernatürlichenDHMOFlut WasserGemeine SpringflutScheiße im Freibad bauenSilverCrest Edelstahl-WasserkocherTrinkwasseraufbereitungWasserdampfWasserflascheWasserfunkerWassertheorieWasserverdünnungWasserwirtschaftsgesetzWaterboating
bearbeiten

...ist nass.