Art Garfunkel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Markenzeichen: Extremer Schnauzbart, der den Mund völlig verdeckt, und ein monströses Kinn.

Art Garfunkel, eigentlich Amadeus Robert Theophilos Garfunkel (scheußlich, gell?) (* irgendwann irgendwo halt) ist der wahrscheinlich dynamischste Mensch der Welt. Er war langjähriger Kämpfer gegen den Hip-Hop.

Leben

Art Garfunkel wurde Anfang des ersten Kriegswinters in den USA geboren. Da sein Vater Politiker und lange Zeit in Staatsangelegenheiten unterwegs war, vertuschte man den Zeitpunkt seiner Geburt. Seine Jugend verbrachte er zusammen mit seiner Mutter in den Ghettos von New York, wo er mit dem geballten Grauen von Hip-Hop und Rap konfrontiert wurde. Er beschloss deshalb, gegen solches Übel anzukämpfen.

Zuerst schloss er sich dem Duo Tom und Jerry an. Da seine Arbeit von diesen jedoch nicht gewürdigt wurde, kam er schließlich mit Paul Simon zusammen, obwohl dieser eigentlich sein Erzfeind war. Er hatte nämlich als kleines Kind seinen besten Freund (seinen Teddybär) umgebracht. Trotz dieser unverzeihlichen Tat schlossen sich beide sehr erfolgreich im friedlichen Protest gegen den Hip-Hop zusammen.

Gemeinsam verfassten sie zahlreiche Lieder, mit denen sie den Kampf gegen den Hip-Hop weit voranbrachten. Sie gingen insgesamt 666-mal auf Welttournee, auch wenn sie meist nicht weit kamen. Sie schafften es trotzdem bis nach Europa und noch weiter, wo sie zahllose Auftritte hatten, unter anderem in Franzoséland, Australien, der großen und mächtigen Schweiz und anderen schwulen Ländern. Das steht aber auf einem anderen Blatt.

Im Franzoséland traf Garfunkel Jesus Christoph, mit dem er schnell ziemlich dicke war. Weil der aber der Erzfeind von Gott, dem alten Busenfreund von Simon, ist, trennte sich das Duo irgendwann dann auch wieder, was den beiden nicht ganz unrecht war:

Im Ernst, der Typ hat doch voll einen an der Waffel, und wie der schon aussieht! Allein die Frisur ist ja wohl dat allerletzte! Und dann dieser riesige Schnauzbart und das monströse Kinn!“ (Paul Simon über Garfunkel, nachdem dieser versehentlich seine Banknotensammlung verbrannt hatte. Eingeschnappt, sowas)

Zur Zeit lebt er irgendwo in einem kleinen Häuschen, wo ihn niemand stört.

Wie es (wahrscheinlich) weitergeht

  • Jesus Christoph hat bekanntgegeben, ihn nach seinem Tod zu einem Gott machen zu wollen.
  • Gott hat ihm deshalb den Krieg erklärt – wir sind gespannt, was passieren wird.

Trivia

  • Seine Schuhgröße ist 47,72 (aber exakt) auf beiden Seiten.
  • Keiner seiner 3 ½ Brüder hat je das siebte Lebensjahr vollendet. Sein Zwilling unterlag bei der Geburt dem Irrtum, die Nachgeburt zu sein, der Ältere erlitt einen tödlichen Schock, als er Simon zum ersten Mal sah, und die jüngeren Brüder starben entweder im Probenraum als Testhörer oder wurden im Plattenladen des Onkels von aufgebrachten Kunden zu Tode geprügelt.
  • Man vermutet, dass er keine unehelichen Kinder gezeugt hat.
  • In Wahrheit ist Garfunkel sein eigener Gott.

Zitate

  • Einer der wichtigsten unbedeutenden Leute“ (Ha Tschi, weil ihm grad langweilig war und er überall seinen Sempf dazugeben muss)
  • Eine der unwichtigsten aller bedeutenden Personen“ (Mulahama, weil Ha Tschi auch was gesagt hat)
  • Fett Freund, aldaa“ (Jesus Christoph, halt so)
  • Ich erkläre dir hiermit den Krieg“ (Gott, als er ihm den Krieg erklärt hat)
  • Halt's Maul, ich hab grad keine Zeit, um dich zu ignorieren (Garfunkel, auf Gottes Kriegserklärung)
  • Geile Musik“ (Johann-Fritz-Gerhard Kenn-Ich-Dich-Nicht)

Berühmte Lieder, die er gemacht hat

  • The Sound of Silence (Schnauze, ich hör nix)
  • Parsley, Sage, Rosemary and Thyme ('n Haufen Kräuter)
  • Wednesday Morning, 3 A.M. (so 'n Mist, immer noch nicht Wochenende!)
  • Stille Nacht, Heilige Nacht

Berühmte Lieder, die er nicht gemacht hat

  • Alle meine Entchen
  • We Will Rock You (Wir wollen euch einen Rock schneidern – The Schneiderers)
  • Like a Bridge Over Troubled Water (Ich mag eine Partie Bridge über verärgertem Wasser)