Mein Hund

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mein Hund ist der beste Freund des Menschen. Dabei kann es sich um einen Bekannten handeln oder um einen selber, wenn man sich gerade in einem dissoziativen Zustand befindet (z.B. durch DXM ausgelöst) und dann dazu neigt von sich in der dritten Person zu schreiben, oder eben von seinem Hund. Meistens handelt es sich jedoch um eine Kombination aus beidem.

Vorkommen[Bearbeiten]

Mein Hund ist in Foren, in denen ein reger Austausch über pychotrope Substanzen und deren Konsum stattfindet, sehr verbreitet. Gerade im deutschen und im englischsprachigen Raum kann man davon ausgehen, dass in jedem dieser Foren mindestens ein Vertreter dieser Art zu finden ist. Umgekehrt darf man aber nicht davon ausgehen, dass das Vorkommen auf das Vorhandensein eines Drogensforums hindeutet: Mein Hund ist gelegentlich auch auf Webseiten anzutreffen die dem Erwerb von Psychotropika dienen. Meistens in den Kommentaren. Vereinzelt kommt mein Hund auch auf Seiten wie 4chan vor.

Abgrenzung von Anonymous und Bernd[Bearbeiten]

Obwohl mein Hund in seltenen Fällen eben auch auf 4chan anzutreffen ist (vermutlich gilt dasselbe auch für das deutschsprachige Brett krautchan, das sich selber als Äquivalent sieht), ist er ganz klar von Anonymous und Bernd abzugrenzen. Ein wichtiger Unterscheidungspunkt ist, dass es sich bei Mein Hund quasi ohne Ausnahme um eine dritte Person handelt. Bernd ist hingegen als erste Person Singular zu verstehen, Anonymous auch immer wieder mal Plural.

Zitate[Bearbeiten]

  • "If your dog tries to manage PTSD in the first place, should look for a medical advice. The dog should also be aware kratom is an addictive substance thus need to be treated with caution. (Wenn Dein Hund in erster Linie versucht PTBS zu behandeln, solltest du medizinischen Rat einholen. Der Hund sollte auch vorsichtig sein, Kakao ist eine suchterzeugende Substanz die mit Vorsicht genossen werden soll.) "
  • "Ich hab da so ein Problem mit meinem Hund: immer (und nur!!) wenn ich Synthies genommen habe, wird min Hund ganz "wild" auf meinem Schweiss. Und wenn ich dann einschlafe, leckt mich mein Hund einmal komplett ab, von oben bis unten, irgendwie ekelhaft, und "breit" scheint er auch davon zu werden. [...]"
  • "Es war ein Hund anwesend, der recht jung war, aber in einer 24/7 Goa Location aufgewachsen ist. Er war recht jung und ziemlich verunsichert. Trotzdem hat er mich gemocht und einige Zeit während ich getrippt habe, habe ich mich auch mit ihm beschäftigt. Er hat mich an meinen früheren Hund erinnert und das ganze tat sehr gut, da ich gemerkt habe, wie beruhigend und faszinierend ein Tier sein kann. [...]"

Trivia[Bearbeiten]

Es sind Fälle von Missverständnissen bekannt, in denen mit "Mein Hund" wirklich Hunde gemeint waren.

Weblinks[Bearbeiten]

Eine Entzugsklinik will die enge Beziehung von Drogenkranken und ihren Hunden nutzen. (Artikel der Onlinezeitung "Die Welt" über Mein Hund.)