Brett

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Brett! So seht doch nur! Ein Brett!

Ein Brett (nicht zu verwechseln mit einem Bett, das sich aus einem hohl-zähnlichen Material zusammen setzt) setzt sich aus einem holzähnlichen Material zusammen und sieht meist auch aus wie ein Brett.

Aussehen[Bearbeiten]

Häufige Farben der Bretter sind braun, blau, grün, gelb, lila, schwarz, violett, orange, khaki, hermelinblau, staubgrau, brettbraun, brettgrün, brettschwarz, brettblau, bretagne, alles von diesem, gar nichts von diesem, einiges von diesem oder auch noch etwas völlig anderes, was hier nicht genannt wurde.

Nutzung[Bearbeiten]

Bretter werden oft zum Baumbau genutzt, da sich das Material "Holz" und das holzähnliche Material "Brett" sehr ähneln. Im großen und ganzen sind Bretter ganz sinnvoll und nett. Während andere bei schlimmen Sachen die Ärger machen wegschauen, sind Bretter immer Hilfsbereit und Großzügig, manchmal aber auch sehr grausam. Auch wenn sie gerade keine Milchschnitte essen, haben sie noch eine Hand für was anderes frei.

Vorkommen[Bearbeiten]

Hauptvorkommen ist auf den Kontinenten Europa, Afrika, Asien, Australien, Nord- und Südamerika. Bei Temperaturen bis zu hundert Grad sind sie besonders oft anzutreffen, bei Temperaturen ab 1000 Grad nicht mehr so ganz häufig, was darauf zurückzuführen ist, dass es ab 894,33341 °C gefriert. Allgemein lassen sich Bretter dort anfinden, wo es Regenwälder gab oder immer noch gibt, da sie ihre ehemaligen Nachbarn gerne noch einmal wiedertreffen möchten.

Wissenswertes[Bearbeiten]

Bretter gehen meistens um sieben Uhr am Abend schlafen. Dieses resultiert aus der Tatsache, dass das Brettmännchen auf dem "Ersten deutschem Bretter-Sender“ um kurz vor sieben Uhr endet. Danach kommt dann die Sesamstraße, die aufgrund des Begriffes "Sesam" eine negative Auswirkung auf die Bretter hat, da sich meist Sesam-Brötchen oder Brote auf Brettern abgestellt vorfinden lassen.

Kuriosum[Bearbeiten]

Oftmals werden Frauen mit wenig Oberweite bösartigerweise (meist von Kerlen, die selbst nicht viel inner Buxe haben) als Brett bezeichnet. Gerne auch mal als Brett mit Warzen. Dies gilt unter zivilisierten Völkern als fies und frauenfeindlich, ist aber andererseits so lustig, das es hier zu finden ist.