Mehrwertsteuer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mehrwertsteuer (auch bekannt als Märchensteuer) ist der Ausgleich zwischen Bürger und Staat.

Definition[Bearbeiten]

Das in der Öffentlichkeit gebräuchliche Kürzel steht für

  • Mal wieder Steuerzuschüsse tanken
  • Merkel wollte Erhöhung, SPD tat zustimmen
  • Malayischewilde Steuer Tradition

Verwendung[Bearbeiten]

Durch einen riesigen Haushaltsüberschuss von mehreren 100% des BIP, entsteht die Notwendigkeit, das in Massen vorhandene Geld wieder loszuwerden. Dies wird durch eine Subventionierung sämtlicher Wirtschaftsgüter erreicht. Lebensmittel werden größtenteils zu 7% subventioniert und die meisten anderen Waren zu 19%. Ab 2007 wurde, bedingt durch das enorme Wirtschaftswachstum, die maximale Subventionierung der Wirtschaftsgüter von 16% auf 19% angehoben. Experten warnen allerdings davor, das Power-Shopper unter dem vielen Geld ersticken könnten. Da nach dem Grundgesetz nicht nur alle Menschen sondern auch Güter gleich sind, gibt es immer wieder Diskussionen, generell für alle Güter die Subvention auf 19% anzuheben.

Die Erhöhung geht auf eine amtliche beglaubigte Berechnung der Bundesregierung während der Verhandlungen zur Bildung der Großen Koalition zurück. Man rechnete die vorgeschlagenen 16% der SPD zusammen mit den 18% vom CDU-Vorschlag, kam auf 17% und rechnete für beide Fraktionen der Großen Koalition noch jeweils einen Prozentpunkt hinzu.

Interessant ist der Fakt, dass es in Deutschland gar keine Rechtsgrundlage für die Berechnung einer "Mehrwertsteuer" gibt, es also kein "Mehrwertsteuergesetz" gibt. Dennoch zahlen viele, viele Menschen dieses Geld in der irrigen Annahme, sie müssten sie zahlen.

Von der Diskussion über die Mehrwertsteuer abzugrenzen ist die Umsatzsteuer.

Siehe auch[Bearbeiten]