Hirse

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hirse ist ein Hungerwegmachgegenstand.

Geschichte[Bearbeiten]

Entdeckung[Bearbeiten]

Um etwa 10 Uhr in der späten Kreidezeit gelang es einem gewissen Herrn Einstein (Der mittels Zeitmaschiene leider in die Vergangenheit gelang) die Hirse durch ein Abfall-Produkt zu beweisen und heranzuzüchten.

Nachteile[Bearbeiten]

Hirse als Nahrungsmittel hat viele Nachteile. Ein Ausschnitt derer sind hier aufzufinden:

  • Hirse ist schlecht
  • Hirse macht Fett
  • Hirse steigert die Lust auf den Verzehr von Hirse (siehe Teufelskreis)
  • Ein Hirs-Korn kann das hundertfache seiner Masse als Nachkommen züchten
  • Hirse steht an der Tafel

Name[Bearbeiten]

Hirse ("Hirße" in der neuen Rechtschreibung und "[email protected]" bzw. "|-|1R53" in der zukünftigen neuen Rechtschreibung") stammt noch aus dem Mittelalter, wo der Ausdruck "Hir is se", also "Hier ist sie", zum alltäglichem Alltag gehörte. Der Heutige Name, bei dem das "ist" im Mittelteil des Wortes "Hirse" fehlt, kam dadurch zustande, als jemand einen Sack Hirse auf dem Markt gestohlen hatte und auf den verwunderten Ruf des Standbesitzers, wo denn seine Hirse geblieben wäre (Welches Wort er damals für "Hirse" benutzt hatte, ist unklar) meldete sich ein Zeuge (Experten glauben es war ein Vegetarier) zu Wort und stellte den Dieb. In dem Fall eine Diebin, also kam aus seinem Munde "Hier, Sie" als Antwort. Durch unglückliche Verkettungen von Zufällen nennt man die damalige Hirse nun Hirse.