Nahrungsmittel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nahrungsmittel bezeichnen Mittel, welche sich in der näheren Umgebung eines Selbst oder des Kühlschranks befinden. Sie dienen der Ernährung und der Unterhaltung und sind in den verschiedensten Kulturen fest integriert.

Allgemein[Bearbeiten]

Angeblich ist Essen und Trinken im Zusammenhang mit Nahrungsmitteln sehr wichtig. Die Werbung sagt auch, dass Ballaststoffe und Inhaltsstoffe wichtig sind, ebenso wie light- und Wellnessprodukte. Aber Nahrungsmittel können auch nur angesehen oder zum Wegwerfen gekauft werden.
An den Kantinen von US Highschools finden zum Bleistift auch regelmäßig Nahrungsmittelschlachten statt, um damit dem Sinn und Zweck ihres gewichtigen Daseins noch mehr Gewicht zu verleihen.

Die Kühlschranktheorie[Bearbeiten]

Eines der wichtigsten Zwecke von Nahrungsmitteln ist sie über Tage und Wochen im Kühlschrank beim Verfaulen beobachten zu können. Abgesehen von der optischen Veränderung ist besonders auch die klimatische Angleichung zur Perfektion innerhalb dieser geschlossenen Umgebung zu bemerken. Bei jedem Öffnen dieses künstlichen Biotops kann dies genossen werden. Die weltbekannte, mexikanische Nobelpreisträgerin Prof. Dr. Dr. R. Ubbernose fand auf diesem Gebiet erst im Jahr 2008 erstaunliche, neue Erkenntnisse heraus, welche unser Verständnis des Vergammelns völlig neu prägen werden. Herausragend dabei ist die Tatsache, dass sich Maden und Tausendfüssler in ihrem Kühlschrank, unter derartigen Bedingungen, fast nicht mehr fortpflanzen und empirische Studien über das Leben nach dem Tod für wichtiger halten. Inwieweit sich diese Erkenntnisse gesellschaftspolitisch umsetzen lassen wird derzeit noch von Orakeln und Wahrsagern geprüft. Details kann man dem täglichen Nachrichten des Fernsehsenders 9live entnehmen.

Liste von Nahrungsmitteln[Bearbeiten]