Sack

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sack (nicht zu verwechseln mit Auf den Sack gehen) aus Jute, ist beispielweise für Kartoffeln, Kaffee, Eier, Menschen, Reis oder auch mehreres auf einmal sehr geeignet. Eine gänzlich unbekannte Form des Sacks ist der sogenannte Stuhlsack. Zum Transport kommen sogenannte Sackkarren, häufiger aber auch billige Arbeitskräfte zum Einsatz.

Der Berg Sack[Bearbeiten]

Der Sack ist ein 3000m hoher Berg in Mitteleuropa. Erstmals „auf den Sack gehen“ wollten Reinhold Messner und der Yeti. Wichtig ist auch, dass beide auch wieder runter gekommen sind, damit auch andere Leute noch die Chance haben,"auf den Sack zu gehen"

Allgemeines zum Sack[Bearbeiten]

Der Sack im Allgemeinen ist ein hängendes Ding wo der Schwerpunkt unten liegt. Er ist meistens Hell- bis Dunkelbraun und hat einen Inhalt der meistens (und hoffentlich) aus zwei schweren Sachen ist. Der Sack wird zum Transport für kleine runde Dinger die mit was gefüllt sind benutzt, auch genannt Kokosnüsse. Ausschließlich Männer tragen einen Sack. Meistens ist er randvoll, da sie ihn bei ihrer Frau, Freundin, Hand oder Geliebten schon lange nicht mehr ausleeren konnten um ihnen schöne Geschenke zu machen (ähnlich der Weihnachts-Bescherung). Der Sack hierzu ist meistens sehr bepelzt (schwer abrasierbar). Weiterhin kann der Sack durch ein Seil so zugeknüpft werden, dass Nichts mehr aus ihm heraus kommt (der so genannte Sackring). Der Sack ist sehr leicht zu tragen und in ihn passt viel rein was 50% wichtig ist für einen Menschen die anderen 50% hat die Frau da Sie den Sack als einzige aufknoten kann und den Sack von seinem schweren Leiden befreien kann und ihn damit zufrieden zu stellen. Frauen haben deshalb mehrere Möglichkeiten entwickelt den Sack zu öffnen z.B. mit den Händen, dem Mund oder ihrem eigens dafür ausgebildeten Spezialwerkzeug, welches ihn von zwei Seiten umschließt und dann knackt.

Viele Männer versuchen, sich (aufgrund Unbeliebtheit bei Frauen) dieselben Fähigkeiten anzueignen, jedoch schaffen sie es nie so gut wie eine Frau.

Sackträger[Bearbeiten]

Sprüche[Bearbeiten]

  • Das interessiert mich genauso viel, wie wenn bei Tschibo ein Kaffee-Sack platzt.
  • Das geht mir auf den Sack.
  • Kann aber auch ein Synonym für einen Enschen sein.
  • In China fiel ein Sack Reis um.

Sie auch[Bearbeiten]