Betrug

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Betrug ist ein anderes Wort für Politik, ein Synonym für Manipulation und Abzocke.

Der Betrug ist aktuell ein sehr verbreitetes Geschäftsmodell, durch das...

  • ...Bürgern alles versprochen wird (aber natürlich nicht eingehalten wird, wer glaubt denn schon an Wunder?)
  • ...ein hochwertiges Produkt verkauft wird (das natürlich nicht hochwertig, sondern minderwertig ist oder gar nicht ausgeliefert wird).
  • ...Idioten versuchen, gescheiten Menschen durch Rhetorik etwas von ihrem Geld abzunehmen.
  • ...Beziehungen bei Entdeckung geupdatet werden.
  • ...Flugzeugträgerinnen als Flugzeugträger verkauft werden.
    Die Großmeister der betrügerischen "Finanzlösungen"

Wenn dies auch auf den ersten Blick negativ wirkt, ist dies nur ein Schein. Denn durch Betrug werden Menschen der Pleite nähergeführt, jenem völlig materialfreien Zustand, der des Glückes Basis ist.
Die Betrogenen sind laut der Bibel selige Menschen (sie fallen auf Idioten rein, wodurch auf sie der Ausspruch "Selig sind die geistig Armen" zutrifft).
Aufgrund dieser Überlegungen müssen wir erkennen, dass die Betrüger nur das allerbeste für die Menschen wollen, sowohl im Himmel wie auf Erden.
Zu diesem Zweck nehmen die Betrüger gar in Kauf, selbst nicht in den erstrebenswerten Zustand der Pleite zu gelangen, und unselig zu bleiben. Ein herzliches Dankeschön also, und wir sie könnten ruhig als Gegenleistung in unser Abendgebet aufnehmen.
Ein Beispiel für Betrug ist der im Sommer 2007 zu trauriger Berühmtheit gelangte Vorfall Bitte freimachen, falls Harke zur Hand sowie die Machenschaften der Nigeria-Connection. Ein anderes ist auch der seit August 2010 in der Stupidedia einsehbare gecheateter Artikel.

Siehe auch[Bearbeiten]