1 x 1 Silberauszeichnung von Ali-kr1 x 1 Bronzeauszeichnung von Renamer

Arachnophobie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Grieche Die Spinne.

Anarcho… Anachro… Arachopop… Aro…… Arachnophobie ist ein komplett beschissener Begriff, der erst mit Guttenbergs Idee des „Copy & Paste“ richtig geschrieben werden kann. Die Nerds verbinden allerdings dieses Wort mit Angst vor paranormalen Kreaturen, die acht Beine, acht Augen und eine Ganzkörperbehaarung (keine Griechen) besitzen, den sogenannten Spinnen (häufig auch als „Spinne“, „Spinne“ sowie „Spinne“ oder ganz einfach „Spinne“ bezeichnet). Wobei die Frage, wer mehr spinnt, im Auge des Betrachters liegt.

Die Begegnung einer „Spinne!!! Jetzt muss ich wohl sterben!“-Am-Spieß-Schreiender Person mit einer Spinne, die meistens lammfromm ist, könnte Menschen in der Umgebung ziemlich stark erschrecken, ihnen sogar gesundheitliche Schäden für ein ganzes Leben zufügen (Herzinfarkt, Herzrhythmus-Störung, Herzrasen, hoher Blutdruck, Zuckungen) und sie damit mit Ara… Ara… Ara-„du weißt schon was“ mental infizieren.

Ursachen[Bearbeiten]

Als Ursache für diese psychische Störung, könnte der nicht rausgebrachte Müll/Staub im Haushalt sein, der gleichzeitig ein Auftreten von Spinnen ermöglicht, obwohl die Hausordnung besagt, dass keine Haustiere erlaubt sind. Dadurch entstehen starke Gewissensbisse und eine riesen Schweinerei. Der faule Schmarotzer, welcher nun die Spinne als Plage seines Lebens betrachtet, ohne die Idee gehabt zu haben, den Staubsauger zur Abwechslung zum Putzen zu missbrauchen, um jeglichen Schmutz und Lebensraum der Spinne zu beseitigen beziehungsweise zu terminieren, fürchtet sich vor dem Rausschmiss aus dem Ghetto. Die Spinne wird ab sofort für all die Unzulänglichkeiten, den Zweiten Weltkrieg und Misserfolge im Leben dieses Menschen, zuständig gemacht. Die Tatsache, dass manche Spinnenarten giftig sind, macht das Ganze nicht unbedingt besser.

Prof. Dr. Mag. Dipl.-Ing. ^10 Seppi Emo Staubfussel, selbst ein ehemaliger Arachnophobiebesessenertyp, studierte Astronomie und Biologie auf Master - er wurde nach seinem erfolgreichen Abschluss zum "Master of the Universe" ernannt - behauptet:

Menschen haben Angst vor der Spinne, weil sie ganz einfach, schlicht und ergreifend potthässlich ist. Und im Gegensatz zu der Fratze einer Katze oder eines Hundes, hat das Monster absolut keine Mimik, sprich, man weiß also nicht, ob sie einen kaltblütig ermorden will oder nur blöd herumschaut. Emotionslose Geschöpfe waren schon immer ein großes Problem der Gesellschaft. Aus diesem Grund sollte jeder ein Emo sein und seinen Gefühlen freien Lauf lassen. *ritz*

Therapie[Bearbeiten]

Um einen psychisch gestörten Spinner, der vor Spinnen Angst hat, zu heilen, bräuchte man laut professionell ausgebildeten Psychologen einen psychisch total gestörten Spinner. Die hier erwünschte zunehmende Verminderung einer bestimmten Phobie durch eine noch schlimmere Phobie erfolgt, wenn das Leben des Arachnophobiebesessenentyps von einer mental labileren Person in Gefahr gebracht wird. Falls das Leben des Arachnophobiebesessenentyps eine wichtige Rolle in seinem Leben spielt, sollte die krankhafte Angst vor Spinnen überwunden und durch krankhafte Angst vor geistesgestörteren Menschen ersetzt werden.

Eine andere vielversprechende Option wäre, die direkte Konfrontation auf undiplomatischer Ebene, also der Bewurf des Schissers mit Spinnen, indem man das Opfer tief in einem Erdloch vergräbt, sodass nur die Visage herausschaut und ihm Spinnen in die Fresse wirft. Die vollständige Heilung durch diese Methode wurde noch nicht bewiesen, dennoch ist es nach dem Motto „Warum eigentlich nicht?“ bzw. „Könnte klappen“ ein Versuch wert.

Weltbekannte Arachnophobiebesessenetypen[Bearbeiten]

Spider-Man, der Haupterreger.
  • Norman Osborn (Spider-Mans Feind; Grüner Kobold)
  • Ozzy Osbourne (Schwarzer Kobold)
  • Sharon Osbourne (Roter Kobold)
  • Kelly Osbourne (Blonder Kobold)
  • Jack Osbourne (Kobold mit multipler Sklerose)
  • Venom (Spider-Mans Feind)
  • Sandman (Spider-Mans Feind)
  • Riot (Spider-Mans Feind; nicht zu verwechseln mit Pussy Riot, die haben nicht einmal Angst vor Putin)
  • Agony (Spider-Mans Feind)
  • Ebony (Spider-Mans Frau)
  • Kony (Spider-Mans Freund)
  • Sony (Spider-Mans Fernseher)
  • Pony (Spider-Mans Pony)

Zitate[Bearbeiten]

  • „Du hast Angst vor Spinnen? Haha du Pussy!“ Unbekannt
  • „Mit großer Angst folgt große Verarschung.“ Spider-Mans Onkel
  • „Ich schwöre beim Grab meines Vaters, eines Tages wird Spider-Man bezahlen.“ Sohn des durch Arachnodingsbums verstorbenen, grünen Kobolds
  • „Beiß‘ mich doch endlich, du Sau… ich will Schmerzen!“ Prof. Dr. Mag. Dipl.-Ing. ^10 Seppi Emo Staubfussel